Nach Kurserholung

Kaufempfehlung lässt Nordex-Aktie kalt

05.03.24 16:05 Uhr

Nordex-Aktie von Kaufempfehlung kaum beeinflusst | finanzen.net

Nach einer kräftigen Kurserholung seit sieben Handelstagen hat eine Kaufempfehlung den Nordex-Aktien am Dienstag kaum noch Schwung gegeben.

Werte in diesem Artikel
Aktien

107,00 EUR -0,10 EUR -0,09%

12,15 EUR -0,25 EUR -2,02%

Nachdem ihr Kurs im frühen Handel um bis zu 2,4 Prozent auf 11,85 Euro und damit auf das höchste Niveau seit Anfang Oktober geklettert war, kam er bis zum Nachmittag deutlich zurück. Zuletzt lag die Nordex-Aktie noch mit 0,04 Prozent im Plus bei 11,58 Euro. Seit dem jüngsten Zwischentief vor sieben Handelstagen war ihr Kurs um 29 Prozent gestiegen.

Dabei trauen die Experten der HSBC der Nordex-Aktie mit einem Kursziel von 15 Euro durchaus noch mehr zu: Sie erhöhten ihre Einstufung von "Hold" auf "Buy". Ein besseres Wettbewerbsumfeld im Bereich landgestützter Anlagen könnte die Auftragslage beim Marktführer in der EU noch beleben, hieß es.

Zugleich untermauerten Barmittelzuflüsse die Bilanz und die Bewertung. Insgesamt werde der Weg zum Margenziel trotz aller Risiken klarer, so die Experten.

Im bisherigen Jahresverlauf verzeichnet das Papier ein Kursplus von elf Prozent und gehört damit zu den zehn besten Werten im MDAX, der seit Ende 2023 leicht nachgegeben hat. Mit Blick auf die vergangenen zwölf Monaten hat die Nordex-Aktie allerdings fast ein Fünftel ihres Werts eingebüßt und damit wiederum mehr als der Index für mittelgroße Werte.

Mit einem Börsenwert von etwas mehr als 2,7 Milliarden Euro und einem Streubesitz von nur rund 50 Prozent gehört Nordex zu den Leichtgewichten im MDAX. Das Unternehmen gehört fast zur Hälfte dem spanischen Konzern Acciona.

/ag/stk/zb/stw

FRANKFURT (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Acciona

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Acciona

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Lukassek / Shutterstock.com, Nordex

Nachrichten zu Nordex AG

Analysen zu Nordex AG

DatumRatingAnalyst
17.04.2024Nordex BuyDeutsche Bank AG
16.04.2024Nordex BuyJefferies & Company Inc.
21.03.2024Nordex BuyGoldman Sachs Group Inc.
06.03.2024Nordex BuyGoldman Sachs Group Inc.
04.03.2024Nordex BuyJefferies & Company Inc.
DatumRatingAnalyst
17.04.2024Nordex BuyDeutsche Bank AG
16.04.2024Nordex BuyJefferies & Company Inc.
21.03.2024Nordex BuyGoldman Sachs Group Inc.
06.03.2024Nordex BuyGoldman Sachs Group Inc.
04.03.2024Nordex BuyJefferies & Company Inc.
DatumRatingAnalyst
15.01.2024Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
14.11.2023Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
03.10.2023Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
31.07.2023Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
28.06.2023Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
DatumRatingAnalyst
06.09.2019Nordex UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
15.08.2019Nordex verkaufenIndependent Research GmbH
17.07.2019Nordex ReduceHSBC
22.05.2019Nordex VerkaufenIndependent Research GmbH
14.05.2019Nordex ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Nordex AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"