finanzen.net
14.01.2020 16:48
Bewerten
(0)

Visa-Aktie im Plus: Kauf von Fintech-Startup Plaid für 5,3 Milliarden Dollar

Neue Zahlungsmöglichkeiten: Visa-Aktie im Plus: Kauf von Fintech-Startup Plaid für 5,3 Milliarden Dollar | Nachricht | finanzen.net
Neue Zahlungsmöglichkeiten
Der Kreditkartenkonzern Visa kauft das Fintech-Startup Plaid für 5,3 Milliarden US-Dollar, um an der wachsenden Nutzung von Apps für Finanzdienstleistungen und Zahlungen durch Verbraucher zu partizipieren.
Die Plaid Inc stellt Software zur Verfügung, die den Apps den Zugang zu Finanzkonten ermöglicht. Einer der größten Kunden des Fintechs ist Venmo, der Zahlungsdienstleister von PayPal.

Visa ist der größte Kreditkartenkonzern der USA und hat in den ersten neun Monaten des Jahres 2019 laut Daten von Nilson Report Transaktionen mit Kredit-, Debit- und Prepaid-Karten im Volumen von 3,4 Billionen Dollar abgewickelt. Die Kunden des Konzerns sind vor allem Banken, die solche Karten ausgeben. Visa möchte aber seine Präsenz im boomenden elektronischen Zahlungsverkehr ausbauen, wo jedes Jahr Billionen von Dollar per Überweisung oder zwischen Bankkonten weltweit verschickt werden.

In einer Telefonkonferenz nach der Ankündigung der Akquisition am Montag sagte Visa-Chef Al Kelly, die Übernahme werde dazu beitragen, den Zugang zu Finanztechnologieunternehmen auszuweiten.

Im vergangenen Jahr erwarb Visa die Kontrolle über den britischen Zahlungsdienstleister Earthport, der grenzüberschreitende Zahlungsdienstleistungen für Banken und Unternehmen anbietet, und stach damit den Konkurrenten Mastercard aus. Zuvor hatte Mastercard den Zahlungstechnologieanbieter Vocalink gekauft. Mit diesen Akquisitionen können sich die riesigen Konzerne diversifizieren und sich für die Möglichkeit rüsten, dass alternative Zahlungsformen eines Tages ihre Karten ersetzen könnte.

Der Kaufpreis, den Visa für Plaid auf den Tisch legt, beinhaltet einen erheblichen Aufschlag auf die Bewertung des Unternehmens von rund 2,65 Milliarden Dollar in einer Finanzierungsrunde im Jahr 2018. Zu den weiteren Investoren des 2012 gegründeten Fintechs gehören die Venture-Capital-Firmen Andreessen Horowitz und Kleiner Perkins.

Aktuell steigt die Visa-Aktie an der NYSE um 0,34 Prozent auf 196,00 Dollar.

NEW YORK (Dow Jones)

Bildquellen: Olga Kolos / Shutterstock.com, varandah / Shutterstock.com

Nachrichten zu Visa Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Visa Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.07.2019Visa OutperformCredit Suisse Group
24.07.2019Visa buyGoldman Sachs Group Inc.
19.07.2019Visa OverweightBarclays Capital
25.10.2018Visa overweightJP Morgan Chase & Co.
28.09.2018Visa OutperformBMO Capital Markets
24.07.2019Visa OutperformCredit Suisse Group
24.07.2019Visa buyGoldman Sachs Group Inc.
19.07.2019Visa OverweightBarclays Capital
25.10.2018Visa overweightJP Morgan Chase & Co.
28.09.2018Visa OutperformBMO Capital Markets
18.05.2018Visa NeutralUBS AG
15.04.2016Visa NeutralCompass Point
24.07.2015Visa HoldTopeka Capital Markets
24.07.2015Visa Mkt PerformFBR Capital
30.01.2015Visa Mkt PerformFBR Capital
01.11.2012Visa sellUBS AG
12.09.2012Visa sellUBS AG
26.07.2012Visa sellUBS AG
09.07.2012Visa sellUBS AG
11.12.2008Visa underperformCowen and Company, LLC

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Visa Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht deutlich stärker ins Wochenende -- Dow schließt im Minus -- Axel Springer-Aktie vor Delisting -- Wirecard-Aktie setzt Rally fort -- Conti, K+S, KRONES im Fokus

Haaland nicht in BVB-Startelf. American Express übertrifft Erwartungen. Intel verdient mehr als erwartet und zeigt sich für 2020 optimistisch. Volkswagen wohl mit MAN Energy Solutions-Angebot unzufrieden. Ericsson wächst im Schlussquartal. Übernahme von JUST EAT durch Takeaway.com vor neuer Hürde. Broadcom profitiert von Apple-Auftrag in zweistelliger Milliardenhöhe.

Umfrage

Glauben Sie, dass die Wirtschaftsform des Kapitalismus gut für die Zukunft ist?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
BayerBAY001
Varta AGA0TGJ5
EVOTEC SE566480
K+S AGKSAG88
XiaomiA2JNY1
BASFBASF11
PowerCell Sweden ABA14TK6