finanzen.net
08.05.2019 17:53
Bewerten
(0)

Commerzbank zum Jahresauftakt besser als erwartet - Aktie moderat im Plus

Neukundengewinnung stark: Commerzbank zum Jahresauftakt besser als erwartet - Aktie moderat im Plus | Nachricht | finanzen.net
Neukundengewinnung stark
DRUCKEN
Die Commerzbank hat im ersten Quartal einen Gewinnrückgang verbucht.
Dieser fiel aber nicht so deutlich aus wie von Analysten befürchtet. Die Erträge sanken leicht, was die Bank mit Sonder- und Bewertungseffekten begründete. Bei der Neukundengewinnung setzt die Commerzbank unterdessen ein deutlich positives Zeichen.

Die Erträge sanken um 2,8 Prozent auf 2,16 Millionen Euro. Auf bereinigter Basis gingen sie um 1,2 Prozent auf 2,2 Milliarden Euro zurück. Analysten hatten im unternehmenseigenen Konsens Erträge vor Risikovorsorge von 2,15 Milliarden Euro prognostiziert.

Das Vorsteuerergebnis sank um ein Viertel auf 225 Millionen Euro. Darin enthalten war ein Verlust aus dem aufgegebenen Geschäftsbereich Equity Markets and Commodities von 19 Millionen Euro. Das operative Ergebnis, das das nicht forgeführte Geschäft ausklammert, sank um 5,6 Prozent auf 244 Millionen Euro. Der Analystenkonsens hatte auf 217 Millionen Euro gelautet.

Für ausfallgefährdete Kredite musste die Bank 78 Millionen Euro nach 77 Millionen im Vorjahreszeitraum zurücklegen. Hier hatten die Analysten einen deutlich höheren Betrag befürchtet. Unter dem Strich verdiente die Commerzbank 120 Millionen Euro. Die Analysten hatten mit 101 Millionen Euro weniger erwartet.

Bei einem für den Konzernumbau wichtigen Posten, der Neukundenwinnung im Privatkundengeschäft, kam die Commerzbank voran. So kamen im ersten Quartal 123.000 Neukunden hinzu, fast doppelt so viele wie im Vorjahreszeitraum. Die Commerzbank will bis 2020 netto rund 2 Millionen Neukunden hinzugewinnen. Die Marke von 1 Million seit dem Start des Umbauprogramms im Oktober 2016 hat sie bereits geknackt.

Im laufenden Jahr rechnet die Commerzbank weiterhin mit höheren bereinigten Erträgen. Der Verwaltungsaufwand soll auf weniger als 6,8 Milliarden Euro sinken. Bei der Risikovorsorge geht die Bank von mindestens 550 Millionen Euro aus. Sie bekräftigte, für 2019 eine Ausschüttungsquote auf vergleichbarem Niveau wie 2018 anzustreben. Für das vergangene Jahr wird die Bank eine Dividende von 20 Cent je Aktie ausschütten.

Die Commerzbank-Aktie wechselte im Handelsverlauf das Vorzeichen. Zum Handelsende wiesen die Papiere jedoch einen Aufschlag von 0,9 Prozent auf 7,81 Euro aus.

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: Commerzbank AG, Frank Gaertner / Shutterstock.com

Nachrichten zu Commerzbank

  • Relevant
    6
  • Alle
    6
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Euro am Sonntag-Aktien-Check
Commerzbank: Allein mies
Die Commerzbank hat den Konzern­überschuss zu Jahresanfang im Vergleich zum Vorjahr nahezu halbiert: Von 262 Millionen Euro auf 120 Millionen Euro brach das Ergebnis ein.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Commerzbank

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08:41 UhrCommerzbank NeutralUBS AG
13.05.2019Commerzbank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
10.05.2019Commerzbank Sector PerformRBC Capital Markets
09.05.2019Commerzbank NeutralCredit Suisse Group
09.05.2019Commerzbank Equal-WeightMorgan Stanley
08.05.2019Commerzbank overweightJP Morgan Chase & Co.
08.05.2019Commerzbank kaufenDZ BANK
08.05.2019Commerzbank buyUBS AG
08.05.2019Commerzbank kaufenIndependent Research GmbH
08.05.2019Commerzbank overweightJP Morgan Chase & Co.
08:41 UhrCommerzbank NeutralUBS AG
13.05.2019Commerzbank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
10.05.2019Commerzbank Sector PerformRBC Capital Markets
09.05.2019Commerzbank NeutralCredit Suisse Group
09.05.2019Commerzbank Equal-WeightMorgan Stanley
09.05.2019Commerzbank ReduceKepler Cheuvreux
26.04.2019Commerzbank ReduceKepler Cheuvreux
11.04.2019Commerzbank ReduceKepler Cheuvreux
01.04.2019Commerzbank ReduceKepler Cheuvreux
18.03.2019Commerzbank VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Commerzbank nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Effektiver Vermögensausbau

Mit 12 Wertpapieren langfristig und erfolgreich Vermögen aufzubauen? Wie Sie so erfolgreich investieren, erklärt Börsenprofi Tobias Kramer heute Abend live im Webinar.
Jetzt kostenlos anmelden!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX klar im Minus -- Bundesbank beurteilt Konjunkturentwicklung skeptisch -- thyssenkrupp-Aufsichtsrat berät neues Konzern-Konzept -- Wirecard, Deutsche Bank, Lufthansa, Infineon im Fokus

QIAGEN-Aktie im Aufwind: US-Zulassung für Molekulartestsystem. Ryanair verdient deutlich weniger. Google schränkt Zusammenarbeit mit Huawei ein. Grand City Properties bleibt auf Wachstumskurs. T-Mobile US und Sprint: Zu weiteren Zugeständnissen bereit.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Städte für Millionäre
Hier fühlen sich die Vermögenden am wohlsten
In diesen Ländern ist Netflix am billigsten
Wo zahlen Abonnenten am wenigsten?
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundesjustizministerin Barley (SPD) hat vorgeschlagen, die Mietpreisbremse zu verschärfen. Was halten Sie von dieser Idee?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Huawei TechnologiesHWEI11
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
BayerBAY001
Amazon906866
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
Infineon AG623100
Allianz840400
BMW AG519000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403