30.11.2022 18:00

November 2022: Die Expertenmeinungen zur Santander-Aktie

Analysten-Prognosen: November 2022: Die Expertenmeinungen zur Santander-Aktie | Nachricht | finanzen.net
Analysten-Prognosen
Folgen
Experten haben im letzten Monat einen genauen Blick auf die Santander-Aktie geworfen.
Werbung

Im abgelaufenen Monat haben 4 Experten ihre Analyse der Santander-Aktie abgegeben.

1 Experte stuft die Santander-Aktie als Kauf ein, 3 Experten empfehlen, die Aktie zu halten.

Das durchschnittliche Kursziel der Analysten beläuft sich auf 3,575 EUR. Dies bedeutet einen erwarteten Anstieg von 0,73 EUR zum aktuellen FSE-Kurs der Santander-Aktie von 2,840 EUR.

Der 6-Monats-Rating-Trend ergibt Kaufen.

BUY
HOLD
SELL
AnalystKurszielAbstand KurszielDatum
RBC Capital Markets
 
3,10 EUR9,1525.11.2022
Jefferies & Company Inc.
 
4,60 EUR61,9709.11.2022
JP Morgan Chase & Co.
 
3,50 EUR23,2402.11.2022
RBC Capital Markets
 
3,10 EUR9,1501.11.2022

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Santander S.A. (Banco Santander Central Hispano)
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Santander S.A. (Banco Santander Central Hispano)
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Tupungato / Shutterstock.com

Nachrichten zu Santander S.A. (Banco Santander Central Hispano)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Santander S.A. (Banco Santander Central Hispano)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.01.2023Santander BuyUBS AG
24.01.2023Santander BuyGoldman Sachs Group Inc.
23.01.2023Santander OutperformCredit Suisse Group
20.01.2023Santander BuyJefferies & Company Inc.
18.01.2023Santander Sector PerformRBC Capital Markets
25.01.2023Santander BuyUBS AG
24.01.2023Santander BuyGoldman Sachs Group Inc.
23.01.2023Santander OutperformCredit Suisse Group
20.01.2023Santander BuyJefferies & Company Inc.
15.12.2022Santander BuyGoldman Sachs Group Inc.
18.01.2023Santander Sector PerformRBC Capital Markets
21.12.2022Santander Sector PerformRBC Capital Markets
06.12.2022Santander NeutralJP Morgan Chase & Co.
25.11.2022Santander Sector PerformRBC Capital Markets
02.11.2022Santander NeutralJP Morgan Chase & Co.
28.07.2021Santander UnderperformJefferies & Company Inc.
15.07.2021Santander UnderperformJefferies & Company Inc.
07.06.2021Santander UnderperformJefferies & Company Inc.
25.02.2021Santander UnderperformJefferies & Company Inc.
03.02.2021Santander UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Santander S.A. (Banco Santander Central Hispano) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Woche der Notenbanken: DAX schließt knapp im Minus -- Wall Street taucht ab -- Commerzbank erzielt 2022 Milliardengewinn -- ams-OSRAM, VW, Ford, Ryanair, Philips, Tesla im Fokus

LEONI-Chef tritt zurück. Gericht verpasst J&J Dämpfer um krebsverdächtiges Babypuder. Renault reduziert Beteiligung an Nissan. Daimler Truck wird großer DEUTZ-Einzelaktionär. RTL erleidet Rückschlag bei Fusionsplänen. Unilever bekommt zum 1. Juli einen neuen Chef. Warnstreiks bei der Post - Niedrigeres Briefporto gefordert.

Umfrage

Haben Sie vor, Ihre Investitionsquote am Kapitalmarkt in diesem Jahr zu erhöhen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln