11.06.2020 18:10

Unilever-Aktie springt an: Unilever will rechtliche Struktur vereinheitlichen

Nur eine Muttergesellschaft: Unilever-Aktie springt an: Unilever will rechtliche Struktur vereinheitlichen | Nachricht | finanzen.net
Nur eine Muttergesellschaft
Folgen
Der Konsumgüterkonzern Unilever erhofft sich von einer Vereinheitlichung seiner rechtlichen Struktur eine bessere strategische Flexibilität.
Werbung
Wie das Unternehmen mitteilte, soll die rechtliche Struktur so angepasst werden, dass es nur noch eine Muttergesellschaft gibt. Die bisherigen Dachgesellschaften des niederländisch-britischen Unternehmens Unilever PLC and Unilever NV sollen verschmolzen werden.

Die größere strategische Flexibilität sei gerade in dem Umfeld, das die Corona-Pandemie hinterlasse, von großer Bedeutung. Der Konzern will den im vergangenen Jahr begonnenen Umbau seines Portfolios beschleunigen. Dazu gehört auch, dass der Konzern sich möglicherweise von seinem Tee-Geschäft trennen will.

Aktionäre der Unilever NV sollen im Zuge der Verschmelzung für jede Aktie eine neue Aktie der Unilever PLC bekommen.

"Wir bekennen uns sowohl zu den Niederlanden als auch zu Großbritannien, und Unilevers Fußabdruck in beiden Ländern wird sich auch durch den Umbau der rechtlichen Struktur nicht ändern", sagte Chairman Nils Andersen.

Die Unilever-Aktie soll sowohl an den Börsen Amsterdam als auch London gelistet bleiben.

Unilever-Aktie einziger Gewinner im EuroStoxx

Eine geplante umfassende Umstrukturierung hat am Donnerstag die Aktien von Unilever im sehr schwachen Gesamtmarkt beflügelt. Sie setzten sich in Amsterdam mit plus 1,89 Prozent auf 48,05 Euro an die Spitze im EuroStoxx und waren der einzige Gewinner. Bis zum Handelsende blieb ein Aufschlag von 0,49 Prozent bei 47,39 Euro an der Kurstafel stehen.

Wie Liberum-Analyst Nico von Stackelberg in einer ersten Reaktion schrieb, werde dies die Rechtsform vereinfachen und auch die Unternehmensführung. Auch die Komplexität mit Blick auf Übernahmen oder Veräußerungen würden vereinfacht.

Von Adria Calatayud

LONDON/AMSTERDAM (Dow Jones) / AMSTERDAM/LONDON (dpa-AFX Broker)

Bildquellen: JOHN THYS/AFP/Getty Images

Nachrichten zu Unilever plc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Unilever plc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.10.2021Unilever UnderweightJP Morgan Chase & Co.
08.10.2021Unilever OverweightBarclays Capital
01.10.2021Unilever SellUBS AG
29.09.2021Unilever UnderweightJP Morgan Chase & Co.
28.09.2021Unilever BuyGoldman Sachs Group Inc.
08.10.2021Unilever OverweightBarclays Capital
28.09.2021Unilever BuyGoldman Sachs Group Inc.
23.07.2021Unilever OutperformCredit Suisse Group
23.07.2021Unilever BuyGoldman Sachs Group Inc.
23.07.2021Unilever OutperformCredit Suisse Group
16.09.2021Unilever HoldDeutsche Bank AG
26.07.2021Unilever HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.07.2021Unilever NeutralJP Morgan Chase & Co.
22.07.2021Unilever NeutralJP Morgan Chase & Co.
30.06.2021Unilever NeutralJP Morgan Chase & Co.
15.10.2021Unilever UnderweightJP Morgan Chase & Co.
01.10.2021Unilever SellUBS AG
29.09.2021Unilever UnderweightJP Morgan Chase & Co.
02.09.2021Unilever UnderweightJP Morgan Chase & Co.
23.08.2021Unilever UnderperformBernstein Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Unilever plc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow letztlich über 35.000er-Marke -- DAX beendet Woche im Plus -- VW-Absatz im September deutlich tiefer -- SEC wohl nicht gegen BTC-ETF -- Goldman Sachs, J&J, Lufthansa, Drägerwerk, Moderna im Fokus

Verwertungsgesellschaft will von Google Millionenbetrag für 2022. AstraZeneca: Kombination aus Tremelimumab und Imfinzi erreicht Ziele in Leberkrebs-Studie. IG Metall droht Opel-Mutter Stellantis mit massivem Konflikt. BioNTech und Pfizer beantragen in Europa Impfstoff-Zulassung für Kinder. Porsche setzt im dritten Quartal weniger Pkw ab. Rio Tinto erwartet bei mehreren Rohstoffen geringere Fördermengen.

Umfrage

Welches Regierungsbündnis ziehen Sie vor?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln