19.02.2021 16:29

AIXTRON-Aktie schießen hoch - Hohes Deutsche-Bank-Ziel treibt

Positive Analyse: AIXTRON-Aktie schießen hoch - Hohes Deutsche-Bank-Ziel treibt | Nachricht | finanzen.net
Positive Analyse
Folgen
Die Hoffnung auf einen Auftragsboom hat die Aktien des Halbleiterindustrie-Ausrüsters AIXTRON am Freitag angetrieben.
Werbung
Laut dem Analysten Uwe Schupp von der Deutschen Bank steht die nächste Runde massiver Investitionen in MOCVD-Anlagen unmittelbar bevor, wie sie der MDAX-Konzern baut. Er hob das Kursziel von 14 auf 22 Euro an.

Am Freitagnachmittag kosteten die Aktien zuletzt 18,10 Euro und damit 8,6 Prozent mehr als am Vortag, was den ersten Platz im MDAX bedeutete. Mit in der Spitze knapp 18,30 Euro hatten sie zuvor sogar ein Hoch seit etwa zwei Jahren erreicht.

Laut Analyst Schupp dürfte der neue Zyklus zwar nicht so stark ausfallen wie der von LEDs, Fernsehern und übertriebenen chinesischen Subventionen getriebene Zyklus von 2009 bis 2011. Er sollte aber problemlos sowohl den 2000er-Zyklus, dominiert von Telekom und Datacom, als auch den von 3D-Sensing für Smartphones geprägten 2018er-Zyklus übertrumpfen. Dieses Mal sei die gute Nachricht, dass gleich mehrere Anwendungsfelder gleichzeitig antrieben, so Schupp.

Auch Harald Schnitzer von der DZ Bank erhöhte am Freitag das Kursziel auf 22 Euro von zuvor 20 Euro und riet unverändert zum Kauf. AIXTRON SE stehe vor einem längerfristigen Wachstumszyklus, argumentierte der Analyst. Die Nachfrage im Zusammenhang mit E-Mobilität, Digitalisierung und der ultraschnellen optischen Datenübertragung nehme zu.

Am Vortag hatten sich bereits die Analysten von Warburg Research und Liberum optimistisch zu AIXTRON geäußert und ihre Kursziele erhöht, wenn auch nicht so deutlich wie nun die Deutsche Bank und die DZ Bank.

FRANKFURT (dpa-AFX Broker)

Bildquellen: AIXTRON SE

Nachrichten zu Deutsche Bank AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.04.2021Deutsche Bank NeutralJP Morgan Chase & Co.
15.04.2021Deutsche Bank NeutralUBS AG
13.04.2021Deutsche Bank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
19.03.2021Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
15.03.2021Deutsche Bank VerkaufenIndependent Research GmbH
08.04.2020Deutsche Bank kaufenDZ BANK
28.06.2019Deutsche Bank kaufenDZ BANK
24.10.2018Deutsche Bank buyequinet AG
30.08.2018Deutsche Bank buyequinet AG
24.05.2018Deutsche Bank kaufenDZ BANK
15.04.2021Deutsche Bank NeutralJP Morgan Chase & Co.
15.04.2021Deutsche Bank NeutralUBS AG
13.04.2021Deutsche Bank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
12.03.2021Deutsche Bank HaltenDZ BANK
23.02.2021Deutsche Bank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
19.03.2021Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
15.03.2021Deutsche Bank VerkaufenIndependent Research GmbH
11.03.2021Deutsche Bank UnderperformRBC Capital Markets
22.02.2021Deutsche Bank SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
05.02.2021Deutsche Bank VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Bank AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX und Dow mit Allzeithoch vor dem Wochenende -- Daimler mit starkem Jahresauftakt -- HeidelbergCement und HelloFresh über Erwartungen -- Goldpreis, Wirecard, VW im Fokus

Deutsche Bank schließt vor allem Filialen in Großstädten und NRW. Facebook-Aktie gibt ab: Experten gegen Instagram-Version für Kinder - Brief an Zuckerberg. Pfizer-Chef: Wahrscheinlich dritte und jährliche Impfdosis notwendig. Gewinnsprung bei Morgan Stanley dank Investmentbanking. Pfeiffer Vacuum erhöht nach robustem ersten Quartal Jahresprognose.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die besten Wall Street Filme
Diese Streifen präsentieren die Welt des großen Geldes
Die Gehälter der Top-Politiker
Das verdienen die wichtigsten Staats- und Regierungschefs
World Happiness Report 2021
In diesen Ländern sind die Menschen am glücklichsten
Top 10: Die zehn teuersten Unternehmen in Deutschland
Das sind die zehn teuersten Unternehmen Deutschlands
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den Bitcoin-Kurs Ende 2021?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln