02.03.2016 14:45

Agrarkonzern Monsanto senkt erneut Prognose

Preisdruck und Peso-Schwäche: Agrarkonzern Monsanto senkt erneut Prognose | Nachricht | finanzen.net
Preisdruck und Peso-Schwäche
Folgen
Der US-Agrarkonzern Monsanto hat wegen Preisdruck und der Peso-Schwäche seine Prognose für das laufende Jahr erneut gesenkt.
Werbung
Für das laufende Geschäftsjahr bis Ende August sei ein bereinigter Gewinn je Aktie von 4,40 bis 5,10 US-Dollar zu erwarten, teilte der Hersteller von Saatgut und Pflanzenschutzmitteln am Mittwoch mit. Anfang Januar hatte der Konzern seine Prognose bereits auf 5,10 bis 5,60 Dollar gesenkt und einen noch stärkeren Stellenabbau angekündigt.

Die Turbulenzen in den Schwellenländern und die Abwertungen etwa des Argentinischen Peso belasten den Konzern stark. Die Weltgesundheitsorganisation hatte zuletzt den Inhaltsstoff Glyphosat, der etwa in dem Monsanto-Herbizid "Roundup" vorkommt, als möglicherweise krebserregend eingestuft. Der Preis des Mittels steht seither kräftig unter Druck.

Im vergangenen Jahr war Monsanto mit seinen Übernahmeplänen beim schweizerischen Agrochemiekonzern Syngenta gescheitert. Diesen will nun der chinesische Chemiekonzern ChemChina für 43 Milliarden Dollar schlucken. Monsanto ist einer der weltgrößten Anbieter von Saatgut. Der Konzern steht wegen seiner gentechnisch veränderten Produkte immer wieder in der Kritik./jha/fbr

ST. LOUIS (dpa-AFX)

Bildquellen: ImageFlow / Shutterstock.com

Nachrichten zu Bayer

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Bayer

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
03.03.2021Bayer NeutralJP Morgan Chase & Co.
03.03.2021Bayer buyGoldman Sachs Group Inc.
03.03.2021Bayer buyKepler Cheuvreux
02.03.2021Bayer buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
01.03.2021Bayer kaufenDZ BANK
03.03.2021Bayer buyGoldman Sachs Group Inc.
03.03.2021Bayer buyKepler Cheuvreux
02.03.2021Bayer buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
01.03.2021Bayer kaufenDZ BANK
26.02.2021Bayer kaufenIndependent Research GmbH
03.03.2021Bayer NeutralJP Morgan Chase & Co.
01.03.2021Bayer Equal weightBarclays Capital
26.02.2021Bayer NeutralCredit Suisse Group
25.02.2021Bayer Equal weightBarclays Capital
25.02.2021Bayer NeutralJP Morgan Chase & Co.
31.10.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
21.08.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
01.08.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
28.06.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
25.04.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Bayer nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt kostenlos anmelden!

Kapitalmärkte zeigen wiederkehrende Muster. Trader versuchen vielfach, die Marktrichtung vorherzusagen und dieser zu folgen. Im Trading-Seminar heute Abend um 18 Uhr erfahren Sie, wie Sie diese Markteffekte für sich nutzen können.

Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX vorbörslich wenig bewegt -- Asiens Börsen mehrheitlich freundlich -- Continental erwartet 2021 Umsatz- und Margenzuwachs -- Deutsche Post hebt Ziele weiter an -- Siltronic, FUCHS PETROLUB im Fokus

Aktien von Vantage Towers sollen für 22,50 bis 29,00 Euro verkauft werden. Deutsche Börse ermöglicht Handel mit weiteren Krypto-Produkten. DIC Asset-Chefin blickt weiter zuversichtlich auf Markt für Büroimmobilien. BVB will große Chance auf Viertelfinale nutzen: 'Ansporn genug'. Lungenkrebsmedikament von Novartis verfehlt Studien-Ziel.

Umfrage

Wie bewerten Sie die Arbeit der Bundesregierung in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln