finanzen.net
11.03.2019 19:46
Bewerten
(13)

Diese 10 US-Aktien schütten sichere und ausgiebige Dividenden aus

Solide Ausschüttungen: Diese 10 US-Aktien schütten sichere und ausgiebige Dividenden aus | Nachricht | finanzen.net
Solide Ausschüttungen
DRUCKEN
Solange das weltweite Zinsniveau auf einem niedrigen Level verharrt, lohnt es sich für renditeorientierte Anleger, in sichere Dividendenaktien zu investieren. Zudem liefern Dividenden einen entscheidenden Beitrag zu einer positiven Gesamtperformance.
Da die Verzinsung zehnjähriger US-Staatsanleihen aktuell bei 2,68 Prozent liegt und die durchschnittliche Dividendenrendite des S&P 500 sogar nur im Bereich von 1,94 Prozent pendelt, sind Investoren, die mit ihrer Geldanlage zumindest die Teuerungsrate übertreffen möchten, dazu verpflichtet, aussichtsreiche Einzelaktien aufzuspüren, die überdurchschnittliche Dividenden ausschütten.

Eine hohe Dividendenrendite hat noch keine Aussagekraft

Mit einer durchschnittlichen Ausschüttungsrendite von 1,94 Prozent liegt der S&P 500 nur 0,83 Prozent über seinem Allzeittief vom August 2000. Jedoch hat allein die Höhe der Dividendenrendite noch keine Aussagekraft über die Qualität des Investments. Neben einer hohen Rendite spielen natürlich auch Faktoren wie die durchschnittliche Ausschüttungsquote, die Beständigkeit der Ausschüttung und die Dividendendynamik eine wichtige Rolle.

Ein Kursverfall lässt die Ausschüttungsrendite steigen

Eine hohe Dividendenrendite kann auch nur eine schlechte Aktienperformance widerspiegeln. Oftmals weisen nämlich gerade die Unternehmen eine üppige Ausschüttungsrendite auf, die in den zurückliegenden Wochen und Monaten herbe Kursverluste hinnehmen mussten. Aus diesem Grund entwickelte der Indexanbieter Reality Shares ein System, welches sich vornehmlich auf Unternehmen konzentriert, deren Dividenden nicht nur als hoch sondern auch als besonders sicher gelten.

Faktoren für eine sichere Dividende

Für die Analyse der Dividendensicherheit verwendet der Indexanbieter unterschiedliche Faktoren. Dazu gehören das Gewinnwachstum in den vergangenen 12 Monaten, die Ausschüttungen der vergangenen fünf Jahre, das Verhältnis der für Aktienrückkäufe aufgewendeten Barmittel im Vergleich zu den Dividenden sowie die Höhe der verfügbaren freien Barmittel zur Deckung der Ausschüttung.

Zehn sichere Dividendenzahler

Zwar ist an der Börse keine Investmentstrategie zu 100 Prozent sicher, dennoch war die Herangehensweise von Reality Shares in der Vergangenheit sehr vielversprechend. Aus der Sicht der Experten lohnen sich für Dividendeninvestoren, die nach sicheren und relativ hohen Ausschüttungen suchen, gegenwärtig gerade zehn ganz bestimmte Unternehmen, die nicht unbedingt im breiten Fokus der allgemeinen Anlegerschaft liegen.

Ein Medikament hält die Ausschüttung aufrecht

Die Analysten von Reality Shares schätzen beispielsweise die Aktien des Arzneimittelherstellers AbbVie als solides Dividendeninvestment ein. Gegenwärtig bringt es das Pharmaunternehmen auf eine Ausschüttungsrendite von rund 5,3 Prozent. Mit dem Blockbuster-Medikament Humira, welches zur Behandlung von Arthritis, Morbus Crohn und Schuppenflechte eingesetzt wird, erzielte das Unternehmen im Jahr 2018 einen Umsatz von fast 20 Milliarden US-Dollar. Das Medikament ist für mehr als 50 Prozent des Gesamtumsatzes von AbbVie verantwortlich.

Die starke Abhängigkeit des Pharmaherstellers von diesem Medikament birgt jedoch auch gewaltige Risiken. Denn mit dem Aufkommen generischer Wettbewerber kann die Gewinnmarge von AbbVie rasant reduziert werden. "Unser Fokus lag auf dem Bau einer Pipeline, die es uns ermöglicht, die Auswirkungen von Generika-Wettbewerbern mit einem stark wachsenden Geschäft zu absorbieren", so Richard A. Gonzalez, der Vorstandsvorsitzende des Unternehmens, in Bezug auf die Bedrohung durch diverse Konkurrenzprodukte.

Experten empfehlen US-Banken für Dividendeninvestoren

Eine sichere Dividende soll es laut den Experten auch im amerikanischen Finanzsektor geben. So verweisen die Analysten auf im S&P 500 beheimateten Bankaktien wie JPMorgan, PNC Financial Services, Regions Financial und Comerica. Im vergangenen September erhöhte JPMorgan seine vierteljährliche Dividende sogar von 56 Cent auf 80 Cent je Aktie. Somit bringt es das Finanzinstitut auf eine Dividendenrendite von rund 3,1 Prozent.

US-Regionalbanken stehen vor Gewinnsprung

Eine Ausschüttungsrendite von rund 3,1 Prozent erzielen auch die Aktionäre von PNC Financial Services und Comerica. Während PNC unter anderem zu den größten Aktionären des Vermögensverwalters BlackRock zählt, ist Comerica das wohl wichtigste Finanzinstitut in Dallas. Mit einer Dividendenrendite von 3,5 Prozent beteiligt auch die Regions Financial ihre Aktionäre ausgiebig an den operativen Erträgen. Gerade bei diesen kleineren US-amerikanischen Regionalbanken wird für dieses Jahr ein ordentliches Gewinnwachstum erwartet.

Vermögensverwalter als sichere Geldanlage

Für Dividendeninvestoren sollen sich nach der Meinung der Experten jedoch nicht nur die US-Banken lohnen, sondern auch die Aktie des Vermögensverwalters T. Rowe Price. Die inhabergeführte Gesellschaft verwaltet Vermögen auf der ganzen Welt und bietet diverse Finanzdienstleistungen für Einzelpersonen und Institutionen an. Mit einer Dividendenrendite in Höhe von rund 3 Prozent liegt die Ausschüttung der Investmentgesellschaft jedoch knapp unter dem Niveau der vier genannten US-Banken.

In Texas sprudeln die Gewinne

Höhere Rohöl-Preise lassen natürlich auch die Gewinne der in Texas beheimateten Ölkonzerne sprudeln, wovon dann natürlich auch die Aktionäre profitieren. Bei den Unternehmen Phillips 66 und Marathon Petroleum sehen die Experten von Reality Shares dabei die sichersten Ausschüttungen. Während Phillips 66 überwiegend im klassischen Raffineriegeschäft und somit im Downstream-Sektor aktiv ist, konzentriert sich Marathon Petroleum verstärkt auf die Midstream-Sparte. Mit einer Dividendenrendite von jeweils 3,3 Prozent und einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von unter zehn sind jedoch beide Unternehmen definitiv einen Blick wert.

Ein Halbleiterproduzent mit anständiger Ausschüttung

Mit Broadcom gelangt auch ein echter Technologieriese in die Auswahl der Experten. Neben einer Dividendenrendite von vier Prozent und einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von knapp unter 11 zählt der Hersteller von Halbleitern auch zu den wenigen Unternehmen auf der Liste, die eine positive Jahresperformance aufweisen.

Hohe Miete für Rendite

Neben vier Banken, einem Vermögensverwalter, einem Halbleiterproduzent, einem Pharmahersteller und zwei Ölkonzernen gelangt mit SL Green Realty auch ein klassischer Immobilienkonzern in die Auswahl von Reality Shares. Die Immobiliengesellschaft, welche ihren Fokus verstärkt auf Bürogebäude in Manhattan legt, bringt es gegenwärtig auf eine Dividendenrendite von 3,8 Prozent. Der Konzern zahlt schon seit dem Jahr 1997 eine Dividende an seine Aktionäre. SL Green Realty zählt zu den größten Vermietern im Raum Manhattan und ist an über 130 Objekten beteiligt.

Pierre Bonnet / finanzen.net

Bildquellen: Dellyne / Shutterstock.com, In Green / Shutterstock.com

Nachrichten zu AbbVie Inc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu AbbVie Inc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.04.2019AbbVie Market PerformBMO Capital Markets
26.12.2018AbbVie BuyStandpoint Research
02.02.2018AbbVie UnderperformBMO Capital Markets
25.09.2017AbbVie NeutralUBS AG
15.03.2016AbbVie HoldDeutsche Bank AG
29.04.2019AbbVie Market PerformBMO Capital Markets
26.12.2018AbbVie BuyStandpoint Research
23.10.2015AbbVie BuyUBS AG
17.04.2015AbbVie OutperformBMO Capital Markets
06.01.2015AbbVie BuyUBS AG
25.09.2017AbbVie NeutralUBS AG
15.03.2016AbbVie HoldDeutsche Bank AG
01.12.2015AbbVie Equal WeightBarclays Capital
02.02.2018AbbVie UnderperformBMO Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für AbbVie Inc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

AbbVie Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX geht über 12.000 Punkten ins Wochenende -- US-Börsen im Plus -- May kündigt Rücktritt an -- VW stellt sich auf Mammutverfahren nach Verbraucherklage ein -- adidas, OSRAM, Vapiano im Fokus

Boeing muss 737 Max auf Werksgeländen parken. Trump-Familie geht im Streit um Bankunterlagen in Berufung. Deutsche Börse-Aktie nach Investorentag an DAX-Spitze. Auch Siemens prüft Geschäftsbeziehungen zu Huawei. SMA Solar-Aktie mit Kurssprung. Facebook entfernt mehr als drei Milliarden Fake-Konten.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Apps & Social Media: Die wertvollsten Marken der Welt
Welche Marke macht das Rennen?
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die rechtspopulistische FPÖ in Österreich hat für einen Skandal gesorgt. Wie glauben Sie wird sich das auf die Europawahlen auswirken?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
NEL ASAA0B733
Amazon906866
BayerBAY001
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Infineon AG623100
Ballard Power Inc.A0RENB
SteinhoffA14XB9
Deutsche Telekom AG555750
Volkswagen (VW) AG Vz.766403