23.04.2021 16:40

Salzgitter erhöht Gewinnprognose für 2021 - Aktie zieht an

Steigende Stahlpreise: Salzgitter erhöht Gewinnprognose für 2021 - Aktie zieht an | Nachricht | finanzen.net
Steigende Stahlpreise
Folgen
Der Stahlkonzern Salzgitter erwartet nach einem guten Start ins neue Geschäftsjahr deutlich mehr Gewinn für 2021 als zuvor prognostiziert.
Werbung
Rückenwind liefern höhere Stahlpreise. So dürfte das Vorsteuerergebnis im laufenden Jahr nun bei 300 bis 400 Millionen Euro liegen, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Bislang war der zweitgrößte deutsche Stahlhersteller nach thyssenkrupp von 150 bis 200 Millionen Euro ausgegangen. Im Vorjahr hatte Salzgitter noch Verluste geschrieben.

Im ersten Quartal erzielte das Unternehmen nach vorläufigen Zahlen einen Vorsteuergewinn von 117,3 Millionen Euro und übertraf eigenen Aussagen nach die Markterwartungen. Dabei hätten sich die Bereiche Flachstahl und Handel erfreulich entwickelt. Zudem steuerte die Beteiligung am Kupfer-Konzern Aurubis (Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie)) 42,5 Millionen Euro bei. Hier hatte Salzgitter im Vorjahr noch einen Verlust von 18,7 Millionen Euro verbucht.

Der Außenumsatz des Konzerns liegt Salzgitter zufolge mit 2,1 Milliarden Euro auf Vorjahresniveau. Weitere Zahlen und Details zur Entwicklung will das Unternehmen am 12. Mai veröffentlichen.

So reagiert die Salzgitter-Aktie

Eine nach dem ersten Quartal deutlich erhöhte Gewinnzielspanne für dieses Jahr hat am Freitag die Anleger von Salzgitter zum Zugreifen ermutigt. Die Aktien rückten klar ins Plus vor, zuletzt gewannen sie 3,2 Prozent auf 27,12 Euro. Bevor der Stahlkonzern am Nachmittag seine Eckdaten zum Auftaktquartal veröffentlicht hatte, war der Kurs noch im engen Rahmen um die Gewinnschwelle gependelt.

Analysten lobten das erste Quartal mit einem Vorsteuergewinn, der die Erwartungen deutlich übertroffen habe. Salzgitter erwartet vor diesem Hintergrund nun im Gesamtjahr deutlich mehr Gewinn als zuvor prognostiziert. Als Ergebnis der soliden Stahlnachfrage und stark ansteigender Stahlpreise sei die Zielspanne für das Ergebnis vor Steuern im Gesamtjahr quasi verdoppelt worden, kommentierte der Baader-Experte Christian Obst.

/nas/mis

SALZGITTER (dpa-AFX)

Bildquellen: Lukassek / Shutterstock.com

Nachrichten zu Salzgitter

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Salzgitter

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.04.2021Salzgitter HaltenIndependent Research GmbH
23.04.2021Salzgitter kaufenDZ BANK
23.04.2021Salzgitter buyJefferies & Company Inc.
23.04.2021Salzgitter buyBaader Bank
21.04.2021Salzgitter buyBaader Bank
23.04.2021Salzgitter kaufenDZ BANK
23.04.2021Salzgitter buyJefferies & Company Inc.
23.04.2021Salzgitter buyBaader Bank
21.04.2021Salzgitter buyBaader Bank
15.04.2021Salzgitter kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
26.04.2021Salzgitter HaltenIndependent Research GmbH
16.04.2021Salzgitter HoldDeutsche Bank AG
23.03.2021Salzgitter HoldKepler Cheuvreux
17.03.2021Salzgitter HoldDeutsche Bank AG
16.03.2021Salzgitter HaltenIndependent Research GmbH
22.01.2021Salzgitter ReduceBaader Bank
18.01.2021Salzgitter UnderperformCredit Suisse Group
10.12.2020Salzgitter UnderweightMorgan Stanley
09.12.2020Salzgitter ReduceBaader Bank
09.12.2020Salzgitter UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Salzgitter nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen schließen höher -- DAX beendet Handel deutlich stärker -- Nikola weiter mit roten Zahlen -- Siemens erhöht Prognose -- BMW, adidas, Siltronic, Beyond Meat, Peloton, GoPro im Fokus

USA: Kreditvergabe an Verbraucher steigt stärker als erwartet. US-Präsident Biden: Erholung der US-Wirtschaft ist kein Sprintn Airbus liefert im April wieder weniger Flugzeuge aus. EMA untersucht Fälle von Nervenerkrankung nach AstraZeneca-Impfung. Landkreis genehmigt Lagerhalle auf Tesla-Gelände. Frankreich blockiert wohl EU-Bestellung von BioNTech/Pfizer-Impfstoff - US-Zulassung beantragt.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die größten Börsencrashs
Die größten Krisen an den Finanzmärkten
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Sorge vor der steigenden Inflation wächst; mit welchen Assets Klassen versuchen Sie Ihr Depot zu diversifizieren?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln