13.05.2019 17:51

Vodafone-Aktie fällt nach Bericht über Dividendenkürzung

Teures 5G: Vodafone-Aktie fällt nach Bericht über Dividendenkürzung | Nachricht | finanzen.net
Teures 5G
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 30.11. zusätzlich! -W-

Nach einem Bericht über eine wahrscheinliche Dividendenkürzung bei Vodafone zeigt sich der Aktienkurs des britischen Telekomkonzerns im Minus.
Werbung
Die Sunday Times hatte geschrieben, Vodafone werde anders als angekündigt seine Dividende bei Vorlage der Jahresbilanz am Dienstag kürzen. Noch im November war zugesagt worden, dass die Dividende mit 15,07 Eurocent pro Anteilsschein stabil bleiben werde.

Wegen höheren Ausgaben bei den 5G-Mobilfunkauktionen in Deutschland und Italien sehe sich das Vodafone-Management allerdings gezwungen, diese Zusicherung aufzugeben, schrieb die Sunday Times.

Spekulation um Dividende von Vodafone belastet Telekomsektor

Die Spekulation um eine drohende Dividendenkürzung von Vodafone hat am Montag den europäischen Telekomsektor belastet. In London büßten Vodafone-Aktien 5,19 Prozent auf 131,78 pence ein.

Der Bericht ließ auch die Aktien der Deutschen Telekom, von 1&1 Drillisch, United Internet und Telefonica Deutschland nachgeben. Der europäische Telekomsektor lag ebenfalls am Ende des Sektortableaus.

Eine Dividendenkürzung würde bedeuten, dass der britische Mobilfunkkonzern den Schuldenabbau priorisiert, schrieb Analyst Usman Ghazi von der Berenberg Bank mit Bezug auf den Pressebericht. Damit könnten die Briten versuchen, den Blick der Investoren wieder stärker auf die fundamentale Lage des Telekomriesen zu lenken. Denn die Investoren hätten sich mit Blick auf die Dividende zuletzt eher um "sichere Häfen" wie die Deutsche Telekom geschart.

BARCELONA (Dow Jones) / FRANKFURT (dpa-AFX Broker)

Bildquellen: ChameleonsEye / Shutterstock.com, Tupungato / Shutterstock.com

Nachrichten zu Vodafone Group PLC

  • Relevant
    4
  • Alle
    5
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Vodafone Group PLC

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13:16 UhrVodafone Group buyUBS AG
17.11.2020Vodafone Group overweightJP Morgan Chase & Co.
17.11.2020Vodafone Group buyUBS AG
17.11.2020Vodafone Group OutperformCredit Suisse Group
16.11.2020Vodafone Group overweightJP Morgan Chase & Co.
13:16 UhrVodafone Group buyUBS AG
17.11.2020Vodafone Group overweightJP Morgan Chase & Co.
17.11.2020Vodafone Group buyUBS AG
17.11.2020Vodafone Group OutperformCredit Suisse Group
16.11.2020Vodafone Group overweightJP Morgan Chase & Co.
16.06.2020Vodafone Group HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
27.03.2020Vodafone Group HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
05.02.2020Vodafone Group HoldJefferies & Company Inc.
12.11.2019Vodafone Group HoldJefferies & Company Inc.
10.07.2019Vodafone Group HoldJefferies & Company Inc.
13.05.2020Vodafone Group ReduceOddo BHF
25.01.2019Vodafone Group UnderperformRBC Capital Markets
25.01.2019Vodafone Group ReduceKepler Cheuvreux
24.01.2019Vodafone Group UnderperformRBC Capital Markets
23.01.2019Vodafone Group UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Vodafone Group PLC nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Heute live um 18 Uhr!

Krisenzeiten sind keine Seltenheit mehr und spiegeln sich auch auf dem Kapitalmarkt wider. In unserem Live-Seminar heute um 18 Uhr erfahren Sie, wie Sie sich in solchen turbulenten Zeiten absichern können.

Jetzt noch schnell anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX kommt kaum vom Fleck -- Kein US-Handel -- Instone bestätigt Prognose -- Disney streicht 32.000 Jobs -- Daimler, Bitcoin, Ceconomy, Vonovia, Airbus im Fokus

TUI zahlt angeschlagenen Reisebüros weiter Provision. Axel Springer - Fusion mit ProSiebenSat.1 ist kein denkbares Szenario. Repsol-Aktie im Minus: Repsol setzt stärker auf erneuerbare Energien. Siemens Energy könnte GRENKE im MDAX ersetzen. GfK-Konsumklima schwächer als erwartet. US-Notenbank diskutierte über mögliche Anpassungen beim Anleihekaufprogramm. Unilever erwirbt US-Vitaminhersteller SmartyPants.

Umfrage

Gesundheitsminister Jens Spahn rechnet mit ersten Corona-Impfungen noch im Dezember. Teilen Sie diesen Optimismus?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln