29.10.2020 18:01

Nokia-Aktie mit massivem Kurseinbruch: Neuer Nokia-Chef streicht Jahresprognose wieder etwas zusammen

Trotz Gewinnsteigerung: Nokia-Aktie mit massivem Kurseinbruch: Neuer Nokia-Chef streicht Jahresprognose wieder etwas zusammen | Nachricht | finanzen.net
Trotz Gewinnsteigerung
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 30.11. zusätzlich! -W-

Der Netzwerkausrüster Nokia streicht trotz einer Gewinnsteigerung im dritten Quartal seine zwischenzeitlich angehobenen Ziele für 2020 wieder zusammen.
Werbung
So dürfte der bereinigte Gewinn je Aktie in diesem Jahr statt im Mittel 25 Cent doch nur 23 Cent erreichen, kündigte der neue Nokia-Chef Pekka Lundmark bei der Vorlage der Quartalszahlen am Donnerstag im finnischen Espoo an. Auch das Ziel für die bereinigte operative Marge setzte er wieder von 9,5 auf 9 Prozent herab - wie schon vor dem Sommer angepeilt. Für das kommende Jahr gab er nun eine Marge von 7 bis 10 Prozent als neues Ziel aus.

Im dritten Quartal konnte Nokia seinen Gewinn trotz rückläufiger Erlöse steigern. Unter dem Strich stand ein Überschuss von 197 Millionen Euro und damit mehr als doppelt so viel wie ein Jahr zuvor. Auch im laufenden Geschäft blieb mehr beim Unternehmen hängen. Obwohl die Nettoerlöse um sieben Prozent auf 5,3 Milliarden Euro sanken, stieg der um Sonderposten bereinigte operative Gewinn um zwei Prozent auf 486 Millionen Euro. Analysten hatten im Schnitt jedoch noch etwas mehr erwartet.

Nokia sacken nach Zielsenkungen auf Niveau von April ab

Enttäuschende Umsatzzahlen und gesenkte Prognosen haben am Donnerstag die Aktien von Nokia auf das tiefste Niveau seit Anfang April einbrechen lassen. Die Papiere des Netzwerkausrüsters rissen die 21-Tage-Durchschnittlinie als Indikator für den kurzfristigen Trend und sackten zuletzt in Helsinki zeitweise um 18,47 Prozent auf 2,81 Euro ab.

Damit waren die Anteilsscheine mit Abstand der schwächste Wert im wenig veränderten Leitindex der Eurozone, dem EuroSTOXX 50. Börsianer betonten, dass die Erlöse stärker als befürchtet zurückgegangenen seien.

Die niedrigeren Profitabilitätsziele seien Ausdruck dafür, dass das Management den Fokus auf die Zukunft richte und in diese investiere, schrieb Analyst Sandeep Deshpande von der US-Bank JPMorgan.

Der Experte Janardan Menon von Liberum meinte, es dürfte Nokia wegen seines relativ geringen Marktanteils schwerfallen, die Margen im operativen Geschäft zu erhöhen. >

(dpa-AFX)

Bildquellen: Gil C / Shutterstock.com

Nachrichten zu Nokia Oyj (Nokia Corp.)

  • Relevant
    7
  • Alle
    7
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Nokia Oyj (Nokia Corp.)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
02.11.2020Nokia Equal weightBarclays Capital
30.10.2020Nokia buyKepler Cheuvreux
30.10.2020Nokia buyUBS AG
30.10.2020Nokia NeutralJP Morgan Chase & Co.
30.10.2020Nokia NeutralGoldman Sachs Group Inc.
30.10.2020Nokia buyKepler Cheuvreux
30.10.2020Nokia buyUBS AG
29.10.2020Nokia buyUBS AG
28.10.2020Nokia buyKepler Cheuvreux
09.10.2020Nokia buyUBS AG
02.11.2020Nokia Equal weightBarclays Capital
30.10.2020Nokia NeutralJP Morgan Chase & Co.
30.10.2020Nokia NeutralGoldman Sachs Group Inc.
30.10.2020Nokia NeutralCredit Suisse Group
29.10.2020Nokia NeutralGoldman Sachs Group Inc.
10.03.2020Nokia SellGoldman Sachs Group Inc.
07.02.2020Nokia SellGoldman Sachs Group Inc.
06.02.2020Nokia SellGoldman Sachs Group Inc.
11.11.2019Nokia SellGoldman Sachs Group Inc.
25.10.2019Nokia SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Nokia Oyj (Nokia Corp.) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt kaum verändet -- Kein US-Handel -- Instone bestätigt Prognose -- Disney streicht 32.000 Jobs -- Daimler, Bitcoin, Ceconomy, Vonovia, Airbus im Fokus

Merck-Aktie: EMA validiert Zulassungantrag für Merck-Lungenkrebsmittel Tepotinib. Centogene weitet COVID-19-Antigen-Tests auf Frankfurter Flughafen aus. KPMG: Wirecard hat Sonderprüfung der Bilanz massiv behindert. EZB-Protokolle - Währungshüter rüsten sich für neue Hilfsmaßnahmen. Rheinmetall entwickelt Laserwaffe für die Bundeswehr. MAN liefert erste E-Busse aus Serienproduktion aus. Deutsche Bank und Talanx bauen Zusammenarbeit aus. Siemens Energy könnte GRENKE im MDAX ersetzen.

Umfrage

Gesundheitsminister Jens Spahn rechnet mit ersten Corona-Impfungen noch im Dezember. Teilen Sie diesen Optimismus?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln