finanzen.net
18.04.2019 11:46
Bewerten
(0)

Nestlé-Aktie legt zu: Robuster Start in das neue Geschäftsjahr

Umsatz gesteigert: Nestlé-Aktie legt zu: Robuster Start in das neue Geschäftsjahr | Nachricht | finanzen.net
Umsatz gesteigert
DRUCKEN
Der Konsumgüterkonzern Nestlé ist mit Zuwächsen in das neue Geschäftsjahr gestartet.
Der Umsatz nahm um 4,3 Prozent auf 22,2 Milliarden Schweizer Franken (rund 19,5 Mrd Euro) zu, wie das Unternehmen am Donnerstag im schweizerischen Vevey mitteilte. Das um Wechselkurseffekte sowie Zu- oder Verkäufe bereinigte organische Wachstum betrug 3,4 Prozent und lag höher als von Analysten erwartet. Dabei profitierte der Konzern auch von Preissteigerungen in Brasilien und den USA.

Nestlés Geschäfte wuchsen im Berichtszeitraum in den Schwellenländern organisch stärker als in den Industriestaaten. Besonders stark zulegen konnte der Nahrungsmittelmulti in dem für ihn viertgrößten Markt Brasilien, wo es mit einer zweistelligen Rate nach oben ging. In China, dem zweitgrößten Markt, behielt Nestlé das bisherige Tempo mit einem mittleren einstelligen organischen Wachstum bei. Und auch in den größtem Markt, der USA, sei die "gute Dynamik" erhalten geblieben, hieß es. Insgesamt wuchsen die Erlöse in den Schwellenländern um 6,3 Prozent, während sie in den Industrieländern um 1,2 Prozent nach oben gingen.

Als Wachstumstreiber erwiesen sich vor allem Tierfutter, Milchprodukte und Säuglingsnahrung. Auch Nespresso-Kaffee setzte sein mittleres einstelliges Wachstum fort. Mit dem Erwerb der Starbucks-Lizenz und einem Zukauf konnten die Verkäufe von Geschäftsteilen mehr als ausgeglichen werden, wie Nestlé weiter mitteilte.

Das Wassergeschäft fand hingegen noch nicht richtig in die Wachstumsspur zurück. In diesem Bereich verkaufte Nestlé 2,3 Prozent weniger als ein Jahr zuvor, der Umsatz legte nur dank Preiserhöhungen im Umfang von 4,3 Prozent zu. In Europa schrumpfte das Geschäft von Nestlé Waters sogar leicht.

An seiner Prognose für das laufende Jahr hielt das Management fest. Unter anderem will Nestlé organisch weiter wachsen. Bei der Überprüfung von verschiedenen Geschäftsbereichen liege der Konzern auf Kurs, hieß es weiter.

Nestlé hatte einige weniger profitable Bereiche zur Disposition gestellt. Die strategische Prüfung der Hautpflegetochter Nestlé Skin Health werde voraussichtlich Mitte des Jahres abgeschlossen, hieß es. Der Verkauf des Hautpflegegeschäfts könnte dem Nahrungsmittelkonzern Medienberichten zufolge rund 7 Milliarden Dollar einbringen. Analysten halten sogar einen Preis von bis zu 10 Milliarden für möglich.

Die Aktie gewann am Mittagin Zürich 1,1 Prozent an Wert auf 96,10 Franken.

VEVEY (dpa-AFX)

Bildquellen: 360b / Shutterstock.com, Taina Sohlman / Shutterstock.com

Nachrichten zu Nestlé SA (Nestle)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Nestlé SA (Nestle)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.05.2019Nestlé buyGoldman Sachs Group Inc.
16.05.2019Nestlé overweightBarclays Capital
14.05.2019Nestlé buyUBS AG
10.05.2019Nestlé buyGoldman Sachs Group Inc.
08.05.2019Nestlé Sector PerformRBC Capital Markets
16.05.2019Nestlé buyGoldman Sachs Group Inc.
16.05.2019Nestlé overweightBarclays Capital
14.05.2019Nestlé buyUBS AG
10.05.2019Nestlé buyGoldman Sachs Group Inc.
08.05.2019Nestlé overweightMorgan Stanley
08.05.2019Nestlé Sector PerformRBC Capital Markets
18.04.2019Nestlé Sector PerformRBC Capital Markets
18.04.2019Nestlé market-performBernstein Research
25.02.2019Nestlé market-performBernstein Research
19.02.2019Nestlé Sector PerformRBC Capital Markets
19.04.2019Nestlé UnderperformCredit Suisse Group
15.02.2019Nestlé UnderperformCredit Suisse Group
14.01.2019Nestlé UnderperformCredit Suisse Group
19.09.2018Nestlé UnderperformCredit Suisse Group
17.07.2018Nestlé UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Nestlé SA (Nestle) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich tiefer -- Dow verliert kräftig -- Deutsche Bank will radikaler umbauen: Aktie mit Rekordtief -- ifo-Index stärker als erwartet gesunken -- KWS SAAT, Pfeiffer Vacuum, GEA im Fokus

Vapiano erhält Finanzspritze - Vorlage Jahresabschluss verschoben. Facebook entfernt mehr als drei Milliarden Fake-Konten. Dieter Zetsche ist jetzt TUI-ChefKontrolleur. Symrise begibt Anleihe über 500 Millionen Euro. Sprint-Aktien steigen - Zuversicht für Fusion mit T-Mobile US. CTS Eventim wächst im ersten Quartal.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Apps & Social Media: Die wertvollsten Marken der Welt
Welche Marke macht das Rennen?
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die rechtspopulistische FPÖ in Österreich hat für einen Skandal gesorgt. Wie glauben Sie wird sich das auf die Europawahlen auswirken?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
Amazon906866
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
Huawei TechnologiesHWEI11
Infineon AG623100
Lufthansa AG823212
SteinhoffA14XB9