+++ Wie funktionieren ETFs und wie gelingt der Vermögensaufbau mit einem ETF-Sparplan? Erfahren Sie mehr im großen ETF-Special! +++-w-
29.10.2020 18:09

Nemetschek-Aktie schießt hoch: Nemetschek erhöht Prognose nach besserem Quartal

Umsatzsteigerung in Q3: Nemetschek-Aktie schießt hoch: Nemetschek erhöht Prognose nach besserem Quartal | Nachricht | finanzen.net
Umsatzsteigerung in Q3
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.12. zusätzlich! -W-

Der IT-Konzern Nemetschek hat seinen Ausblick für das laufende Jahr nach besser als erwarteten Geschäften erhöht.
Werbung
Trotz eines nach wie vor unsicheren Umfelds rechnet Nemetschek laut Mitteilung 2020 nun mit einem Wachstum des Konzernumsatzes im mittleren einstelligen Prozentbereich. Die EBITDA-Marge soll zwischen 28 und 29 Prozent liegen.

Bisher hatte das Unternehmen eine stabile Entwicklung bzw. leichte Steigerung des Konzernumsatzes in Aussicht gestellt. Die EBITDA-Marge sollte über 26 Prozent liegen.

Im dritten Quartal kletterte der Umsatz den weiteren Angaben zufolge um 7,5 Prozent auf 148,6 Millionen Euro. Das EBITDA stieg um knapp ein Zehntel auf 46,7 Millionen Euro. Das Nettoergebnis sank auf 25,2 (Vorjahr: 54,0) Millionen Euro, bereinigt um den positiven Einmaleffekt aus dem Docuware-Verkauf im Vorjahr stieg der Gewinn leicht um 3 Prozent auf 25,2 Millionen Euro.

Höhere Prognose beflügelt Nemetschek - Chartbild aufgehellt

Mit hohem Kurszuwachs haben die Anteile von Nemetschek am Donnerstag auf die Anhebung der Jahresprognose reagiert. Zum Börsenschluss gewannen sie als Top-Wert im MDAX via XETRA 11,6 Prozent auf 64,00 Euro und glichen so ihre seit mehr als einer Woche angefallenen Kursverluste wieder aus.

Mit dem aktuellen Kursplus ließen die Aktien zudem charttechnische Widerstände hinter sich. Sie bewegen sich nun sowohl über der 21-Tage-Durchschnittslinie als Indikator für den kurzfristigen Trend, als auch über der 50er- und der 200er-Linie, die auf die mittel- und langfristige Richtung verweisen.

Insgesamt laufen die Nemetschek-Papiere seit Mitte Juni überwiegend seitwärts. Das Zwischenhoch von Anfang September war mit 70,55 Euro vom Corona-Hoch, das sie Anfang Juni mit 74,35 Euro erreicht hatten, immer noch ein gutes Stück entfernt. Seit dem Corona-Crash-Tief im März hat sich der Kurs allerdings mit dem aktuellen Plus immer noch nahezu verdoppelt.

"Die Anhebung des Unternehmensausblicks in einem unsicheren Umfeld zeigt, dass das Unternehmen die Covid-19-Krise bisher gut meistert", erklärte DZ-Bank-Analyst Armin Kremser. Seine Schätzungen und den fairen Wert je Aktie will der Experte überarbeiten. Der erhöhte Ausblick für das laufende Jahr unterstreiche seinen positiven Eindruck von Nemetschek, schrieb Analyst Mohammed Moawalla von Goldman Sachs.

FRANKFURT (Dow Jones / dpa-AFX)

Bildquellen: Nemetschek Group

Nachrichten zu Nemetschek SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Nemetschek SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
02.12.2020Nemetschek SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
12.11.2020Nemetschek SE buyGoldman Sachs Group Inc.
06.11.2020Nemetschek SE HoldKepler Cheuvreux
04.11.2020Nemetschek SE ReduceBaader Bank
30.10.2020Nemetschek SE overweightBarclays Capital
12.11.2020Nemetschek SE buyGoldman Sachs Group Inc.
30.10.2020Nemetschek SE overweightBarclays Capital
30.10.2020Nemetschek SE buyGoldman Sachs Group Inc.
29.10.2020Nemetschek SE kaufenDZ BANK
29.10.2020Nemetschek SE buyGoldman Sachs Group Inc.
02.12.2020Nemetschek SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.11.2020Nemetschek SE HoldKepler Cheuvreux
30.10.2020Nemetschek SE HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
30.10.2020Nemetschek SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.10.2020Nemetschek SE HoldWarburg Research
04.11.2020Nemetschek SE ReduceBaader Bank
29.10.2020Nemetschek SE ReduceBaader Bank
20.10.2020Nemetschek SE ReduceBaader Bank
03.08.2020Nemetschek SE ReduceBaader Bank
31.07.2020Nemetschek SE ReduceBaader Bank

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Nemetschek SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung

Trading-News

n/a
Alle Trading-News
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- Dow höher -- VW kann CO2-EU-Vorgaben nicht erfüllen -- Merck nach Milliarden-Zukauf auf Kurs -- Moderna, BioNTech, Pfizer, KION im Fokus

Deutsche Bank besiegelt Partnerschaft mit Google zur IT-Erneuerung. Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Wirtschaftsprüfer von Wirecard. Chefwechsel bei Glencore. Lufthansa kündigt Zubringerdienste für Condor. US-Jobwachstum lässt im November stark nach. EU-Haushalt für 2021 steht - allerdings nur unter Vorbehalt.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im November 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2020
Diese Geschenke landen 2020 unter dem Weihnachtsbaum
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im November 2020
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
3. Quartal 2020: Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die 15 Top-Verdiener unter den Gamern
Das sind die 15 millionenschweren Top-Verdiener in der Gamingbranche
mehr Top Rankings

Umfrage

Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln