Investieren in Zeiten hoher Inflation: Partizipieren Sie an Unternehmen, die sich im Umfeld steigender Preise besser behaupten können - Mehr erfahren!-w-
16.05.2022 17:00

Alstom-Deutschlandchef: Stellenabbau soll bis Jahresende geregelt sein - Aktie sinkt

Verhandlungen laufen: Alstom-Deutschlandchef: Stellenabbau soll bis Jahresende geregelt sein - Aktie sinkt | Nachricht | finanzen.net
Verhandlungen laufen
Folgen
Der geplante Stellenabbau beim Zugbauer Alstom in Deutschland soll nach Unternehmensangaben bis zum Jahresende geregelt werden.
Werbung
"Wir halten es für notwendig, dass wir 900 bis 1300 Arbeitsplätze anders gestalten", sagte Deutschlandchef Müslüm Yakisan dem "Tagesspiegel" (Montag). Darüber werde mit den Sozialpartnern verhandelt. "Wir brechen das aber nicht übers Knie, weil es immer um Menschen geht. Bis zum Ende des Jahres möchten wir eine Lösung haben, die auch sozialverträglich ist und fair."

Alstom hatte im vergangenen Jahr die Zugsparte des Bombardier-Konzerns übernommen. Zeitgleich zum Stellenabbau sollen bis zu 700 neue Stellen in neuen Arbeitsbereichen wie Software und Digitalisierung geschaffen werden. In den vergangenen Jahren sei nicht auf Marktveränderungen reagiert worden, sagte Yakisan. "Das müssen wir jetzt machen."

Allein im Werk Hennigsdorf stehen demnach nach der langfristigen Planung 400 Arbeitsplätze zur Disposition. "Ob wir tatsächlich 400 Arbeitsplätze dort anders gestalten und in welchem Zeitraum, besprechen wir sehr intensiv und vertrauensvoll mit den Arbeitnehmervertretern." Diese seien ebenso an einem modernen und zukunftsfähigen Setup interessiert.

Nach sächsischen Regierungsangaben könnten in Görlitz bis zu 400 und in Bautzen bis zu 150 Arbeitsplätze wegfallen. In Görlitz gebe es Fertigungskapazitäten, die in den nächsten Jahren nicht gebraucht würden, sagte der Alstom-Manager. "Es gibt aber Know-how in Görlitz, das für die Gruppe wertvoll ist." Zur Frage nach Werksschließungen sagte Yakisan: "Wir sind keine Heuschrecke, die Sachsen oder sonst ein Bundesland überfällt, sondern wir suchen Lösungen gemeinsam mit unseren Sozialpartnern."

An der EURONEXT in Paris verliert die Alstom-Aktie zeitweise 2,28 Prozent auf 22,74 Euro.

/bf/DP/jha

HENNIGSDORF (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Alstom S.A.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Alstom S.A.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: 360b / Shutterstock.com, Carsten Reisinger / Shutterstock.com

Nachrichten zu Bombardier Inc. (B)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Bombardier Inc. (B)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
07.12.2012Bombardie b buyUBS AG
30.11.2012Bombardie b outperformRaymond James Financial, Inc.
15.11.2012Bombardie b buyUBS AG
12.11.2012Bombardie b holdParadigm Capital
09.11.2012Bombardie b sector performScotia Capital Markets
07.12.2012Bombardie b buyUBS AG
30.11.2012Bombardie b outperformRaymond James Financial, Inc.
15.11.2012Bombardie b buyUBS AG
09.11.2012Bombardie b outperformCIBC World Markets Inc.
09.11.2012Bombardie b outperformRaymond James Financial, Inc.
12.11.2012Bombardie b holdParadigm Capital
09.11.2012Bombardie b sector performScotia Capital Markets
13.09.2012Bombardie b holdSociété Générale Group S.A. (SG)
10.08.2012Bombardie b holdSociété Générale Group S.A. (SG)
18.07.2012Bombardie b holdSociété Générale Group S.A. (SG)
30.03.2007Bombardier neues KurszielCrédit Suisse

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Bombardier Inc. (B) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: Wall Street letztendlich leichter -- DAX schließt unter 13.200 Punkten -- Neue Daten zu Omikron-Impfstoffen von BioNTech & Co. -- Nordex, Coinbase, Singulus, Bayer im Fokus

McDonald's mit neuem Finanzvorstand. Normalisierung des Flugbetriebs erst 2023 erwartet - Lufthansa reaktiviert den A380. Sparkassenverband tritt bei Bitcoin-Handel auf die Bremse. EssilorLuxottica-Chairman Leonardo Del Vecchio verstorben. Prosus will Bewertungsabschlag durch unbefristeten Aktienrückkauf mindern. Intesa Sanpaolo kauft ab 4. Juli eigene Aktien zurück.

Umfrage

Goldpreis im Fokus der Anleger: Sind Sie in Gold investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln