finanzen.net
18.01.2019 09:20
Bewerten
(0)

BMW erhält von Brilliance-Aktionären grünes Licht für Anteilserhöhung

Verkauf zugestimmt: BMW erhält von Brilliance-Aktionären grünes Licht für Anteilserhöhung | Nachricht | finanzen.net
Verkauf zugestimmt
BMW hat ein wichtiges Etappenziel auf dem Weg zur Mehrheitsübernahme des chinesischen Gemeinschaftsunternehmens BMW Brilliance Automotive erreicht.
Die Aktionäre des Joint-Venture-Partners Brilliance China Automotive haben dem Verkauf von 25 Prozent zugestimmt, wie der Münchener DAX-Konzern mitteilte. Etwa 63 Prozent der anwesenden Aktionäre hätten für den Verkauf votiert. BMW sprach von einem "Meilenstein" beim Ausbau des Gemeinschaftsunternehmens.

Der Autokonzern hatte im Oktober angekündigt, seinen Anteil an BMW Brilliance von 50 auf 75 Prozent für 3,6 Milliarden Euro ausbauen zu wollen. Zugleich hatten BMW und die Chinesen ihren Vertrag für das Joint Venture um 22 Jahre bis 2040 verlängert. Nach der Zustimmung der Aktionäre müssen noch die Behörden grünes Licht geben.

Die Mehrheitsübernahme wird erst mit der geänderten Gesetzeslage in China möglich. Bisher mussten ausländische Hersteller eine Beteiligung an einem lokalen Partner vorweisen, die maximal 50 Prozent betragen durfte. Diese Begrenzung fällt vom Jahr 2022 an weg - in jenem Jahr soll die Anteilsaufstockung von BMW abgeschlossen werden. Das Joint Venture wird dann vollständig in der Bilanz konsolidiert und entsprechend einen "deutlich positiven Bewertungseffekt" haben.

Analysten hatten die Anteilsaufstockung als wichtige strategische Errungenschaft bezeichnet. Zwar gälten die neuen Vorgaben für alle ausländischen Autohersteller gleichermaßen, doch habe BMW frühzeitig handeln können, da die Partnerschaft mit Brilliance besonders heterogen sei, hatte Yale Zhang, Geschäftsführer des Schanghaier Beraters Automotive Foresight, gesagt. "In diesem Gemeinschaftsunternehmen ist der ausländische Partner 'superstark' und der lokale Partner 'superschwach'."

FRANKFURT (Dow Jones)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf BMW StDC4HKF
WAVE Unlimited auf BMW StDC2KZV
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: DC4HKF, DC2KZV. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: meunierd / Shutterstock.com, DDCoral / Shutterstock.com

Nachrichten zu BMW AG

  • Relevant
    1
  • Alle
    4
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BMW AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.10.2019BMW NeutralUBS AG
03.10.2019BMW UnderweightJP Morgan Chase & Co.
26.09.2019BMW UnderweightJP Morgan Chase & Co.
25.09.2019BMW market-performBernstein Research
18.09.2019BMW NeutralGoldman Sachs Group Inc.
13.09.2019BMW overweightMorgan Stanley
09.09.2019BMW OutperformCredit Suisse Group
09.09.2019BMW kaufenDZ BANK
06.08.2019BMW OutperformCredit Suisse Group
05.08.2019BMW OutperformCredit Suisse Group
08.10.2019BMW NeutralUBS AG
25.09.2019BMW market-performBernstein Research
18.09.2019BMW NeutralGoldman Sachs Group Inc.
18.09.2019BMW market-performBernstein Research
27.08.2019BMW market-performBernstein Research
03.10.2019BMW UnderweightJP Morgan Chase & Co.
26.09.2019BMW UnderweightJP Morgan Chase & Co.
11.09.2019BMW ReduceKepler Cheuvreux
11.09.2019BMW UnderweightJP Morgan Chase & Co.
06.08.2019BMW UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BMW AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

Dow kaum verändert -- DAX geht etwas schwächer aus dem Handel -- Facebook verliert erneut namhafte Partner für Libra-Projekt -- Daimler, AIXTRON, Rheinmetall, K+S, FMC im Fokus

HelloFresh-Aktie zieht kräftig an: Hoffnung auf höheren Betriebsgewinn. Klöckner-Aktie gibt deutlich ab: Ausblick erneut gesenkt. Bayer bekommt weitere US-Zulassung für Gerinnungshemmer Xarelto. INDUS-Aktien knicken nach Gewinnwarnung ein. TOTAL beteiligt sich an indischer Adani Gas.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2019
Wer verdiente am meisten?
Die Performance der Rohstoffe in in Q3 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die Performance der TecDAX-Werte in Q3 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung erlaubt anscheinend Huawei-Technik bei Aufbau des 5G-Netzes. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
BASFBASF11
SAP SE716460
Aurora Cannabis IncA12GS7
TUITUAG00
Allianz840400