Kursentwicklung im Fokus

Verluste in Frankfurt: DAX gibt schlussendlich nach

14.06.24 17:57 Uhr

Verluste in Frankfurt: DAX gibt schlussendlich nach | finanzen.net

Der DAX zeigte sich am Freitagabend schwächer.

Werte in diesem Artikel
Aktien

137,10 EUR -1,55 EUR -1,12%

15,14 EUR -0,15 EUR -0,98%

57,30 EUR -1,34 EUR -2,29%

15,05 EUR -0,17 EUR -1,10%

187,10 EUR -1,35 EUR -0,72%

12,37 EUR -0,03 EUR -0,24%

33,19 EUR -1,27 EUR -3,67%

42,55 EUR -0,87 EUR -2,00%

493,00 EUR -1,20 EUR -0,24%

32,74 EUR -0,06 EUR -0,18%

181,60 EUR 1,94 EUR 1,08%

164,00 EUR -26,40 EUR -13,87%

171,06 EUR 1,06 EUR 0,62%

112,30 EUR -0,15 EUR -0,13%

111,30 EUR -2,90 EUR -2,54%

Indizes

18.171,9 PKT -182,8 PKT -1,00%

Am Freitag ging es im DAX via XETRA zum Handelsende um 1,34 Prozent auf 18.020,49 Punkte nach unten. Der Wert der im DAX enthaltenen Werte beträgt damit 1,797 Bio. Euro. Zum Handelsbeginn stand ein Gewinn von 0,011 Prozent auf 18.267,68 Punkte an der Kurstafel, nach 18.265,68 Punkten am Vortag.

Das Börsenbarometer erreichte sein Tagestief am Freitag bei 17.951,17 Einheiten, während der Index den höchsten Stand bei 18.304,79 Punkten verzeichnete.

DAX-Performance seit Beginn des Jahres

Auf Wochensicht gab der DAX bereits um 2,86 Prozent nach. Der DAX erreichte vor einem Monat, am 14.05.2024, den Stand von 18.716,42 Punkten. Der DAX bewegte sich noch vor drei Monaten, am 14.03.2024, bei 17.942,04 Punkten. Der DAX lag noch vor einem Jahr, am 14.06.2023, bei 16.310,79 Punkten.

Seit Jahresbeginn 2024 kletterte der Index bereits um 7,46 Prozent aufwärts. Bei 18.892,92 Punkten liegt das derzeitige Jahreshoch des DAX. Bei 16.345,02 Punkten steht hingegen das Jahrestief.

DAX-Gewinner und -Verlierer

Die stärksten Einzelwerte im DAX sind aktuell Sartorius vz (+ 1,87 Prozent auf 245,70 EUR), Deutsche Börse (+ 1,14 Prozent auf 182,25 EUR), EON SE (+ 1,10 Prozent auf 12,43 EUR), Symrise (+ 0,94 Prozent auf 112,40 EUR) und Beiersdorf (+ 0,79 Prozent auf 146,45 EUR). Zu den schwächsten DAX-Aktien zählen derweil Continental (-6,27 Prozent auf 55,00 EUR), Rheinmetall (-5,30 Prozent auf 479,20 EUR), Commerzbank (-4,41 Prozent auf 13,77 EUR), Infineon (-3,77 Prozent auf 36,50 EUR) und Siemens (-2,99 Prozent auf 165,74 EUR).

DAX-Aktien mit dem größten Börsenwert

Im DAX weist die Deutsche Bank-Aktie derzeit das größte Handelsvolumen auf. 13.975.065 Aktien wurden zuletzt an der Heimatbörse gehandelt. Im DAX macht die SAP SE-Aktie mit einer Marktkapitalisierung von 211,735 Mrd. Euro den größten Börsenwert aus.

Fundamentaldaten der DAX-Werte im Blick

Im DAX weist die Porsche Automobil vz-Aktie in diesem Jahr laut FactSet-Schätzung mit 2,57 das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) auf. Unter den Aktien im Index verzeichnet die Volkswagen (VW) vz-Aktie 2024 laut FactSet-Schätzung mit 8,47 Prozent voraussichtlich die attraktivste Dividendenrendite.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Beiersdorf

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Beiersdorf

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Wer­bung

Bildquellen: Maksim Kabakou / Shutterstock.com

Nachrichten zu Rheinmetall AG

Analysen zu Rheinmetall AG

DatumRatingAnalyst
19.07.2024Rheinmetall NeutralUBS AG
18.07.2024Rheinmetall BuyGoldman Sachs Group Inc.
12.07.2024Rheinmetall HoldDeutsche Bank AG
11.07.2024Rheinmetall OverweightJP Morgan Chase & Co.
21.06.2024Rheinmetall BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
DatumRatingAnalyst
18.07.2024Rheinmetall BuyGoldman Sachs Group Inc.
11.07.2024Rheinmetall OverweightJP Morgan Chase & Co.
21.06.2024Rheinmetall BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.06.2024Rheinmetall BuyGoldman Sachs Group Inc.
21.05.2024Rheinmetall BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
DatumRatingAnalyst
19.07.2024Rheinmetall NeutralUBS AG
12.07.2024Rheinmetall HoldDeutsche Bank AG
16.05.2024Rheinmetall HoldWarburg Research
15.05.2024Rheinmetall NeutralUBS AG
15.05.2024Rheinmetall HoldDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
14.06.2019Rheinmetall ReduceOddo BHF
25.01.2017Rheinmetall SellDeutsche Bank AG
06.11.2015Rheinmetall SellS&P Capital IQ
12.08.2015Rheinmetall SellS&P Capital IQ
01.06.2015Rheinmetall verkaufenCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Rheinmetall AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"