UBS ist neuer Unlimited Partner bei ING - jetzt informieren und direkt traden!-w-
15.04.2021 15:29

24-Stunden-Streik legt Continental-Werk in Karben lahm

Warnstreik: 24-Stunden-Streik legt Continental-Werk in Karben lahm | Nachricht | finanzen.net
Warnstreik
Folgen
Mit einem 24-stündigen Warnstreik hat die IG Metall das Elektronik-Werk des Autozulieferers Continental im hessischen Karben lahmgelegt.
Werbung
Die Produktion in dem Werk bei Frankfurt stand am Donnerstag still, wie auch das Unternehmen bestätigte. Der Ausstand sollte bis 06.00 Uhr am Freitagmorgen dauern. Die Gewerkschaft hatte ihre Mitglieder aufgerufen, gar nicht erst zur Arbeit zu erscheinen, so dass am Werkstor nur eine kleine Streikwache ihren Platz einnahm.

"Die merken heute erst, dass wir wirtschaftlichen Druck machen können", sagte der Frankfurter Bevollmächtigte der Gewerkschaft, Michael Erhardt. Vor der möglicherweise entscheidenden Verhandlungsrunde am kommenden Montag und Dienstag drohte der Gewerkschafter mit einem unbefristeten Streik. Die Urabstimmung sei bereits vorbereitet und der Bundesvorstand habe den Arbeitskampf genehmigt, erklärte er.

Continental will das Werk mit rund 1100 Beschäftigten zum Jahr 2023 aus Wettbewerbsgründen schließen. Am Dienstag war die dritte Verhandlungsrunde um einen Sozialtarifvertrag ergebnislos geblieben. Eigentlich lehnen Gewerkschaft und Betriebsrat die Werkschließung rundweg ab, verhandeln aber gleichzeitig über den Sozialtarifvertrag. Dies schafft die rechtliche Grundlage für Arbeitskampfmaßnahmen.

Ein Unternehmenssprecher verwies erneut auf die vierte Verhandlungsrunde am kommenden Montag (19. April), die bei Bedarf auch noch um den Dienstag verlängert werden könne.

/ceb/DP/nas

KARBEN (dpa-AFX)

Bildquellen: Nils Versemann / Shutterstock.com

Nachrichten zu Continental AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Continental AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
06.05.2021Continental buyJefferies & Company Inc.
06.05.2021Continental NeutralGoldman Sachs Group Inc.
06.05.2021Continental buyUBS AG
03.05.2021Continental overweightJP Morgan Chase & Co.
28.04.2021Continental buyUBS AG
06.05.2021Continental buyJefferies & Company Inc.
06.05.2021Continental buyUBS AG
03.05.2021Continental overweightJP Morgan Chase & Co.
28.04.2021Continental buyUBS AG
26.04.2021Continental buyUBS AG
06.05.2021Continental NeutralGoldman Sachs Group Inc.
26.04.2021Continental HaltenIndependent Research GmbH
26.04.2021Continental HoldKepler Cheuvreux
23.04.2021Continental HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
23.04.2021Continental Sector PerformRBC Capital Markets
18.12.2020Continental NeutralUBS AG
22.10.2020Continental ReduceKepler Cheuvreux
01.09.2020Continental UnderweightJP Morgan Chase & Co.
07.08.2020Continental UnderweightJP Morgan Chase & Co.
07.08.2020Continental UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Continental AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street letztlich fester -- DAX schließt in Grün -- Beyond Meat schreibt rote Zahlen -- GoPro mit Umsatzsprung -- VW, Shop Apotheke, Continental, Fresenius, FMC, Moderna, PayPal, Uber im Fokus

APONTIS PHARMA schafft es an die Börse - Platzierungspreis 19 Euro. Fitch bestätigt BASF-Rating mit 'A'. Enel meldet schwachen Jahresstart. USA unterstützen Aussetzung von Patenten für Corona-Impfstoffe. Aufträge für JENOPTIK von der nordamerikanischen Autoindustrie. MorphoSys schreibt Verlust. NIO will 2022 in Deutschland starten. Jeff Bezos verkauft Amazon-Aktien im Milliardenwert.

Top-Rankings

Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
Die teuersten Scheidungen aller Zeiten
Diese Menschen kommt das Liebes-Aus teuer zu stehen
Die größten Staatspleiten
Welche Länder haben am häufigsten Bankrott anmelden müssen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die größten Börsencrashs
Die größten Krisen an den Finanzmärkten
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Sorge vor der steigenden Inflation wächst; mit welchen Assets Klassen versuchen Sie Ihr Depot zu diversifizieren?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln