02.06.2020 15:18

Danone-Mitarbeiter in Rosenheim streiken für höhere Abfindungen

Werksschließung: Danone-Mitarbeiter in Rosenheim streiken für höhere Abfindungen | Nachricht | finanzen.net
Werksschließung
Folgen
Die Beschäftigten des Rosenheimer Danone-Werkes wollen am Mittwoch für bessere Abfindungen bei der Schließung des Standorts im nächsten Jahr streiken.
Werbung
"Unter den 160 Mitarbeitern ist die Wut über die geplante Werksschließung groß. Denn selbst in der Coronakrise arbeitet der Standort profitabel", sagte Georg Schneider, Geschäftsführer der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) in der Region Rosenheim-Oberbayern, am Dienstag. Der französische Lebensmittelkonzern Danone hatte im Januar angekündigt, sein Joghurt-Werk im oberbayerischen Rosenheim zu schließen. Die Produktion soll im Juli nächsten Jahres eingestellt werden.

Ziel der eintägigen Arbeitsniederlegung sei es nun, die Geschäftsleitung zum Abschluss eines Sozialtarifvertrags zu bewegen, teilte die NGG mit. "Darin sollen höhere Abfindungen und Weiterbildungsmöglichkeiten geregelt werden. Denn der bisher von Danone angebotene Sozialplan reicht aus Sicht der Belegschaft nicht aus", sagte Schneider. Die Schließung treffe vor allem ältere Beschäftigte, die nur dürftige Job-Perspektiven hätten. 93 der insgesamt 160 Mitarbeiter seien älter als 50 Jahre.

Nach NGG-Informationen habe der Standort die Produktionsvorgaben des Managements trotz Corona zuletzt sogar deutlich übertreffen können, unterstrich die Gewerkschaft. Das Unternehmen hatte im Januar mitgeteilt, die Auslastung der Danone-Molkerei Rosenheim sei in den vergangenen zehn Jahren um 70 Prozent gesunken.

In Rosenheim lässt Danone vor allem Quark-Joghurt-Cremes herstellen, zudem Quarks und Hüttenkäse. Danone zählt zu den führenden internationalen Lebensmittelunternehmen und hat nach eigenen Angaben 2018 mit über 100 000 Mitarbeitern und Produkten in gut 120 Märkten fast 25 Milliarden Euro Umsatz erwirtschaftet.

/sd/DP/men

ROSENHEIM (dpa-AFX)

Bildquellen: Mirco Vacca / Shutterstock.com

Nachrichten zu Danone S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Danone S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.09.2021Danone UnderperformBernstein Research
16.09.2021Danone OverweightJP Morgan Chase & Co.
13.09.2021Danone BuyKepler Cheuvreux
27.08.2021Danone UnderperformRBC Capital Markets
09.08.2021Danone Equal-weightMorgan Stanley
16.09.2021Danone OverweightJP Morgan Chase & Co.
13.09.2021Danone BuyKepler Cheuvreux
03.08.2021Danone BuyJefferies & Company Inc.
30.07.2021Danone OverweightJP Morgan Chase & Co.
30.07.2021Danone OverweightBarclays Capital
09.08.2021Danone Equal-weightMorgan Stanley
29.06.2021Danone Equal-WeightMorgan Stanley
24.06.2021Danone NeutralJP Morgan Chase & Co.
01.06.2021Danone NeutralJP Morgan Chase & Co.
19.05.2021Danone HoldDeutsche Bank AG
21.09.2021Danone UnderperformBernstein Research
27.08.2021Danone UnderperformRBC Capital Markets
02.08.2021Danone SellGoldman Sachs Group Inc.
30.07.2021Danone SellUBS AG
29.07.2021Danone UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Danone S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt tiefer -- US-Börsen letztlich wenig verändert -- LPKF kappt Quartalsprognose -- Nike senkt Jahresumsatzprognose -- Allianz, McDonald's, Boeing, Tesla, Daimler, VW, Delivery Hero im Fokus

Vereinbarung im Fall der in Kanada festgenommenen Huawei-Finanzchefin erzielt. Biden wirbt für Investitionspakete. Bertelsmann-Beteiligung Majorel schafft nur unteres Ende der Preisspanne. Prostatakrebsstudie von AstraZeneca erreicht primären Endpunkt. Fitch hebt Bonitätsnote der Deutschen Bank an. Aurubis-AR verlängert Mandat von CEO Harings um fünf Jahre.

Umfrage

Würden Sie es für richtig halten, wenn Gastronomie und Veranstaltungen nur noch Geimpften und Genesenen offen stehen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln