25.01.2021 16:23

Merck-Aktie höher: EU lässt Mercks Bavencio als Erstlinientherapie bei Blasenkrebs zu

Zulassung: Merck-Aktie höher: EU lässt Mercks Bavencio als Erstlinientherapie bei Blasenkrebs zu | Nachricht | finanzen.net
Zulassung
Folgen
Die Merck KGaA hat für ihr Krebsmedikament Bavencio in der EU die Zulassung als Blasenkrebs-Erstlinientherapie erhalten.
Werbung
Die EU-Kommission ließ das gemeinsam mit dem US-Konzern Pfizer entwickelte Medikament laut Mitteilung von Merck als Monotherapie für die Erstlinien-Erhaltungstherapie von erwachsenen Patienten mit lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem Urothelkarzinom (UC) zu, die nach einer platinbasierten Chemotherapie progressionsfrei sind.

Die Zulassung basiert auf den Ergebnissen der Phase-III-Studie Javelin Bladder 100, die zeigten, dass die Behandlung das mittlere Gesamtüberleben der Patienten im Vergleich zur Standardbehandlung signifikant verlängert.

Früheren Unternehmensangaben zufolge gibt es in der EU allein jährlich fast 200.000 neu diagnostizierte Fälle von Blasenkrebs, mehr als 60.000 Menschen sterben jedes Jahr daran. Etwa 90 Prozent aller Blasenkrebserkrankungen entfallen auf das Urothelkarzinom.

Die Merck-Aktie verteuert sich via XETRA zeitweise um 1,35 Prozent auf 143,00 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: Merck 2016

Nachrichten zu Pfizer Inc.

  • Relevant
    2
  • Alle
    3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Pfizer Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
03.02.2021Pfizer kaufenDZ BANK
02.02.2021Pfizer NeutralJP Morgan Chase & Co.
21.01.2021Pfizer NeutralGoldman Sachs Group Inc.
08.01.2021Pfizer NeutralGoldman Sachs Group Inc.
29.12.2020Pfizer Sector PerformRBC Capital Markets
03.02.2021Pfizer kaufenDZ BANK
02.12.2020Pfizer OutperformRBC Capital Markets
16.10.2020Pfizer OutperformRBC Capital Markets
09.09.2020Pfizer OutperformRBC Capital Markets
20.07.2020Pfizer OutperformRBC Capital Markets
02.02.2021Pfizer NeutralJP Morgan Chase & Co.
21.01.2021Pfizer NeutralGoldman Sachs Group Inc.
08.01.2021Pfizer NeutralGoldman Sachs Group Inc.
29.12.2020Pfizer Sector PerformRBC Capital Markets
14.12.2020Pfizer NeutralGoldman Sachs Group Inc.
03.05.2018Pfizer VerkaufenDZ BANK
16.05.2017Pfizer SellCitigroup Corp.
27.11.2012Pfizer verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
28.08.2012Pfizer verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
10.01.2012Pfizer verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Pfizer Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Asiens Börsen schließen tiefer -- Aramco-Anlage von Huthi-Rebellen angegriffen - Brent-Preis über 70 Dollar -- thyssenkrupp will Stahlsparte 'verselbstständigen' -- Airbus im Fokus

Sixt will mittelfristig US-Umsatz von einer Milliarde Dollar. US-Senat stimmt Bidens billionenschwerem Konjunkturpaket zu. Deliveroo geht an Börse und will erfolgreiche Fahrer belohnen. SEC verklagt AT&T wegen Weitergabe vertraulicher Daten an Analysten. MediaMarktSaturn-Chef geht zum FC Barcelona - Ceconomy plant Umstrukturierung.

Umfrage

Wie bewerten Sie die Arbeit der Bundesregierung in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln