+++ für finanzen.net User: bis 01.11. bis zu 30 € Amazon.de-Gutschein sichern ++ Autoversicherung von CosmosDirekt +++-w-
28.09.2020 21:05

Deshalb hält sich der Euro über 1,16 US-Dollar

Aktienmärkte im Fokus: Deshalb hält sich der Euro über 1,16 US-Dollar | Nachricht | finanzen.net
Aktienmärkte im Fokus
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.10. zusätzlich! -W-

Der Kurs des Euro hat sich am Montag in moderatem Maße von seinem zuletzt erreichten Tief seit Juli erholt.
Werbung
In New York wurde die Gemeinschaftswährung zuletzt mit 1,1668 US-Dollar gehandelt und damit etwas höher als zur gleichen Zeit am Freitag. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zwischenzeitlich auf 1,1670 (Freitag: 1,1634) Dollar festgelegt. Der Dollar kostete damit 0,8568 (0,8595) Euro.
Werbung
Jetzt Devisen mit bis zu Hebel 30 handeln
Handeln Sie mit Devisen mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Mit nur 100,00 € können Sie von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital profitieren!
76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Der Wochenauftakt war vor allem an den Aktienbörsen von einer Erholungsrally geprägt. Die daraus resultierende Bereitschaft der Anleger, wieder mehr Risiken einzugehen, trieb die Anleger auch wieder aus dem US-Dollar, der ihnen eher in unsicheren Zeiten als Rückhalt dient. Auf Konjunkturseite standen zu Wochenbeginn keine kursrelevanten Indikatoren auf der Agenda. Auch Aussagen der EZB-Präsidentin Christine Lagarde bewegten den Euro nicht nennenswert.

Lagarde hatte bei einer Anhörung vor dem EU-Parlament deutlich gemacht, dass die aktuellen Konjunkturprognosen wegen der Folgen der Corona-Krise weiterhin unsicher seien. Sie versicherte, dass die Notenbank alle eingehenden Konjunkturdaten sorgfältig prüfe. Dies gilt nach Aussage von Lagarde auch für die Entwicklung der Wechselkurse. Sie bekräftigte frühere Aussagen, dass die EZB nach wie vor bereit sei, alle ihre Instrumente einzusetzen.

/tih/he

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: Neonn / Shutterstock.com
Werbung

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,16890,0019
0,16
Japanischer Yen122,0200-0,0650
-0,05
Pfundkurs0,90390,0012
0,13
Schweizer Franken1,0686-0,0004
-0,04
Russischer Rubel92,20600,1820
0,20
Bitcoin11484,8203-39,2100
-0,34
Chinesischer Yuan7,8089-0,0279
-0,36

Heute im Fokus

Wall Street und DAX schließen fester -- EZB behält Leitzins-Niveau bei -- Apple mit Rekordquartal -- Amazon übertritt Erwartungen -- Fresenius, Airbus, FMC, AIXTRON, GRENKE im Fokus

Carl Zeiss Meditec geht wegen Corona vorsichtig ins neue Geschäftsjahr. Neue Großkunden helfen WPP in Corona-Krise. Wirecard-Investoren bereiten Staatshaftungsklagen vor. Siemens verkauft Flender für zwei Milliarden Euro an Carlyle. USA: Wirtschaft ist im dritten Quartal stark gewachsen. Shopify schießt über Gewinnschwelle.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Die Infektionszahlen steigen und die Corona-Schutzmaßnahmen werden verstärkt. Decken Sie sich angesichts dessen vermehrt mit Waren des täglichen Gebrauchs ein?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Apple Inc.865985
Amazon906866
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
Allianz840400
Daimler AG710000
BASFBASF11
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
Lufthansa AG823212
AlibabaA117ME
Microsoft Corp.870747