Gemeinschaftswährung

Euro Dollar Kurs: Aus diesen Gründen zieht der Euro an

28.11.23 21:24 Uhr

Euro Dollar Kurs: Aus diesen Gründen zieht der Euro an | finanzen.net

Der Euro ist am Dienstag zeitweise erstmals seit rund dreieinhalb Monaten über die Marke von 1,10 US-Dollar geklettert.

Werte in diesem Artikel
Devisen

0,1283 EUR -0,0002 EUR -0,12%

7,7954 CNY 0,0086 CNY 0,11%

0,8540 GBP -0,0010 GBP -0,12%

8,4736 HKD 0,0097 HKD 0,12%

163,1760 JPY 0,2860 JPY 0,18%

1,0830 USD 0,0009 USD 0,08%

1,1711 EUR 0,0014 EUR 0,12%

0,0061 EUR 0,0000 EUR -0,16%

0,9233 EUR -0,0006 EUR -0,06%

Zuletzt notierte die Gemeinschaftswährung Euro im New Yorker Handel bei 1,0986 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs davor auf 1,0949 (Montag: 1,0951) Dollar festgesetzt und der Dollar damit 0,9133 (0,9131) Euro gekostet.

Werbung
CNY/EUR und andere Devisen mit Hebel via CFD handeln (long und short)

Handeln Sie Währungspaare wie CNY/EUR mit Hebel bei Plus500 und partizipieren Sie an steigenden wie fallenden Notierungen.

Plus500: Beachten Sie bitte die Hinweise5 zu dieser Werbung.

Richtig in Schwung kam der Euro gegenüber dem Dollar mit Aussagen von Christopher Waller, der dem Direktorium der US-Notenbank Fed angehört. Dieser zeigte sich mit der aktuellen Ausrichtung der Geldpolitik zufrieden, was an den Märkten als Hinweis auf stabile Leitzinsen gedeutet wurde. Der Notenbanker sagte jedoch auch, dass er nicht mit Sicherheit sagen könne, ob die Fed schon genug zur Inflationsbekämpfung getan habe. Zuvor hatte Bundesbankpräsident Joachim Nagel seine ablehnende Haltung gegenüber Zinssenkungen durch die EZB bekräftigt.

NEW YORK (dpa-AFX)

Bildquellen: Joachim Wendler / Shutterstock.com, Valeri Potapova / Shutterstock.com