10.07.2018 17:50
Bewerten
(0)

Mehr Geld als der Starinvestor: Facebooks Mark Zuckerberg überholt Warren Buffett

Techmogule übernehmen: Mehr Geld als der Starinvestor: Facebooks Mark Zuckerberg überholt Warren Buffett | Nachricht | finanzen.net
Techmogule übernehmen
DRUCKEN
Auf der Liste der reichsten Menschen der Welt wird die ehemalige Nummer Eins, Warren Buffett, zwischenzeitlich durchgereicht. Auch den dritten Platz auf der Milliardärsliste musste der Starinvestor jetzt abgeben - an Facebook-Chef Mark Zuckerberg.
Das größte soziale Netzwerk Facebook erlebt 2018 eines der schwierigsten Jahre in der Konzerngeschichte. Der Datenskandal um Cambridge Analytica hat nicht nur Uservertrauen gekostet, auch Investoren schmissen die Facebook-Aktie im März reihenweise aus ihren Depots. Doch offenbar sind Anleger nicht nachtragend: Vom Jahrestief bei 149,02 US-Dollar haben sich Facebook-Titel wieder nach vorne gekämpft und am Montag nach einer tagelangen Rally bei 205,80 US-Dollar den höchsten Stand des Jahres markiert. Prominentester Nutznießer der Entwicklung: Hauptanteilseigner und Facebook-Gründer Mark Zuckerberg.

Reicher als Warren Buffett

Der 34-jährige Vorstandsvorsitzende von Facebook ist dank der deutlichen Kurserholung der Facebook-Aktie am Vortag zur Nummer Drei der reichsten Menschen der Welt aufgestiegen. Im Bloomberg Billionaires Index überholte Zuckerberg mit einem Vermögen von 81,6 Milliarden US-Dollar Investorenlegende Warren Buffett und Berkshire Hathaway-Chef, dessen Vermögen auf 81,2 Milliarden US-Dollar beziffert wird. Seit März ist Zuckerbergs Vermögen - im Windschatten der Facebook-Aktie - damit um satte 16,6 Milliarden US-Dollar gestiegen.

Drei Tech-People auf den Top-Positionen

Damit besetzen erstmals drei Techmogule die ersten Plätze der reichsten Menschen der Welt. Unangefochtene Nummer Eins bleibt Amazon-Gründer und -Chef Jeff Bezos, dessen Vermögen auf 144 Milliarden US-Dollar geschätzt wird. Auch Bezos profitiert insbesondere von seiner Beteiligung am Online-Riesen, an dem er rund 17 Prozent hält. Der Amazon-Konzern, der von einem Online-Buchhändler zu einem der größten Unternehmen der Techwelt aufgestiegen ist, hat zwischenzeitlich einen Börsenwert von 843,81 Milliarden US-Dollar.

Die Nummer Zwei hinter Bezos besetzt Bill Gates, der den Grundstock für sein Vermögen mit der Gründung des Techriesen Microsoft gelegt hat. Seit 2007 ist er nicht mehr an der Unternehmensführung beteiligt, hält aber weiter Anteile am Unternehmen. Sein Vermögen wird auf 94,9 Milliarden US-Dollar beziffert.

In den Top 10 der reichsten Menschen der Welt befinden sich insgesamt sechs Menschen, die ihr Geld im Techsektor verdient haben.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Frederic Legrand - COMEO / Shutterstock.com, catwalker / Shutterstock.com, Kobby Dagan / Shutterstock.com

Nachrichten zu Facebook Inc.

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Facebook Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.07.2018Facebook OutperformCredit Suisse Group
13.07.2018Facebook buyJefferies & Company Inc.
13.07.2018Facebook overweightBarclays Capital
11.07.2018Facebook buyNomura
10.07.2018Facebook overweightMorgan Stanley
16.07.2018Facebook OutperformCredit Suisse Group
13.07.2018Facebook buyJefferies & Company Inc.
13.07.2018Facebook overweightBarclays Capital
11.07.2018Facebook buyNomura
10.07.2018Facebook overweightMorgan Stanley
03.05.2018Facebook HoldMorningstar
22.03.2018Facebook HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
01.02.2018Facebook HoldMorningstar
19.01.2018Facebook HoldMorningstar
02.02.2017Facebook HoldPivotal Research Group
06.07.2018Facebook SellSociété Générale Group S.A. (SG)
02.04.2018Facebook SellPivotal Research Group
31.07.2017Facebook SellPivotal Research Group
02.02.2017Facebook SellSociété Générale Group S.A. (SG)
04.11.2016Facebook SellSociété Générale Group S.A. (SG)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Facebook Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX schließt fester -- Wall Street freundlich -- Weniger Abokunden: Netflix enttäuscht beim Umsatz -- Goldman Sachs präsentiert Zahlen und neuen Chef -- Tesla, adidas, Evonik, Wirecard im Fokus

Amazon-Aktie, Alphabet-Aktie und Facebook-Aktie steigen auf Rekordhoch. Bester Halbjahres-Absatz für VW-Konzern in der Unternehmensgeschichte. Roche hofft auf US-Zulassung eines neuartigen Grippemittels. Produktoffensive: Darauf können sich Apple-Fans im Herbst freuen. Bitcoin steigt über 7.000-Dollar-Marke.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Top-Wachstumsaktien!

Wo bieten sich Anlegern weltweit die besten Wachstumschancen? Wir stellen Ihnen im neuen Anlegermagazin vier Titel mit viel Potenzial vor.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Top-Rankings

WM: Die weltbesten Fußballnationen
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
Die teuersten Städte für Expats 2018
Hier ist das Leben für ausländische Fachkräfte besonders teuer
KW 28: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

US-Präsident Trump fordert von Deutschland, die Verteidigungsausgaben deutlich zu erhöhen. Was sollte Berlin tun?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Netflix Inc.552484
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Facebook Inc.A1JWVX
Alphabet A (ex Google)A14Y6F
TwitterA1W6XZ
Intel Corp.855681
GoProA1XE7G
Steinhoff International N.V.A14XB9
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Daimler AG710000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Siemens Healthineers AGSHL100
thyssenkrupp AG750000