11.05.2018 07:39
Bewerten
(0)

Gold: Komfortabel über 1.300-Dollar-Marke

Gold und Rohöl: Gold: Komfortabel über 1.300-Dollar-Marke | Nachricht | finanzen.net
Gold und Rohöl
DRUCKEN
Die ins Stocken geratene Rally beim Dollar hat dem gelben Edelmetall zu einer leichten Kurserholung verholfen.
von Jörg Bernhard

Mittlerweile notiert der Goldpreis wieder signifikant über der psychologisch wichtigen Marke von 1.300 Dollar. Weil bei den am gestrigen Donnerstag veröffentlichten Inflationsdaten eine negative Überraschung ausgeblieben ist, rückten die Zinsängste wieder etwas in den Hintergrund. Für April wurde wie erwartet eine Teuerungsrate in Höhe von 2,5 Prozent p.a. gemeldet. Die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe lag mit 211.000 auf dem Niveau der Vorwoche und leicht unter den Erwartungen der Analysten. An den Finanzmärkten scheint sich derzeit die Ansicht durchzusetzen, dass die Fed in diesem Jahr noch zweimal die Leitzinsen erhöhen könnte.

Am Freitagmorgen präsentierte sich der Goldpreis mit stabilen Notierungen. Bis gegen 7.30 Uhr (MESZ) ermäßigte sich der am aktivsten gehandelte Future auf Gold (Juni) um 2,50 auf 1.319,80 Dollar pro Feinunze.
Anzeige, Capital at risk
ÖL, Gold, alle Rohstoffe mit Hebel (bis 152) handeln
Handeln Sie Rohstoffe mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Sie können mit nur 100,00 € mit dem Handeln beginnen, um von der Wirkung von 15.200 Euro Kapital zu profitieren! Jetzt Bonus sichern.
Jetzt informieren

Rohöl: Knapp unter Dreieinhalbjahreshoch

An den Ölmärkten sorgt man sich weiterhin um die potenziellen Folgen der US-Sanktionen gegen den Iran. Analysten der Bank of America halten im kommenden Jahr sogar einen Anstieg auf 100 Dollar pro Barrel für möglich. Für steigende Ölpreise sorgen aber auch die anhaltenden Produktionsausfälle Venezuelas. Weil das krisengeschüttelte Land um den Verlust von in der Karibik angesiedelter Ölinfrastrukturanlagen fürchten muss, könnte in den kommenden Wochen noch weniger venezolanisches Öl an die Märkte gelangen.



Am Freitagmorgen präsentierte sich der Ölpreis mit gehaltenen Notierungen. Bis gegen 7.30 Uhr (MEZ) ermäßigte sich der nächstfällige WTI-Future (Juni) um 0,03 auf 71,33 Dollar, während sein Pendant auf Brent (Juli) um 1,09 auf 77,38 Dollar zurückfiel.


Bildquellen: Lisa S. / Shutterstock.com, FikMik / Shutterstock.com, ded pixto / Shutterstock.com, Bulent camci / Shutterstock.com

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant
    1
  • Alle
    +
  • ?
Gold und Rohöl
Gold: Schnäppchenjäger nach 18-Monatstief
Der gestrige Kursrutsch unter die charttechnische Schlüsselmarke von 1.200 Dollar generierte bislang keinen zusätzlichen Verkaufsdruck.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.194,536,40
0,54%
Kupferpreis6.123,253,65
0,06%
Ölpreis (WTI)67,700,29
0,43%
Silberpreis15,050,05
0,35%
Super Benzin1,460,00
0,00%
Weizenpreis206,502,00
0,98%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren43,19
+0,2
5g Goldbarren184,88
+0,2
10g Goldbarren358,37
+0,2
1 Uz Goldbarren1.078,80
+0,2
Krügerrand1.091,06
+0,2
Maple Leaf1.091,06
+0,2
American Eagle1.102,12
+0,2
zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX fester -- Tesla-Chef Musk: Silver Lake und Goldman Sachs beraten bei Börsen-Rückzug -- Nordex-Umsatz bricht noch heftiger ein -- EVOTEC im Fokus

Gesunkene Strompreise aus Vergangenheit schrumpfen RWE-Gewinn. Bilfinger schreibt wieder schwarze Zahlen. Aareal Bank kommt solide durchs Quartal und bekräftigt Ziele. Kosten für Kanada-Werk brocken K+S Verlust ein - Umsatz aber deutlich gestiegen. Ceconomy leidet weiter unter Metro-Beteiligung: Umsatz stagniert trotz WM.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Facebook Inc.A1JWVX
Netflix Inc.552484
Deutsche Bank AG514000
Alphabet A (ex Google)A14Y6F
EVOTEC AG566480
TwitterA1W6XZ
Intel Corp.855681
Amazon906866
GoProA1XE7G
Daimler AG710000
Steinhoff International N.V.A14XB9
Wirecard AG747206