finanzen.net
03.06.2020 08:14

Ölpreise legen erneut zu - die Gründe

OPEC+ im Fokus: Ölpreise legen erneut zu - die Gründe | Nachricht | finanzen.net
OPEC+ im Fokus
Folgen
Die Ölpreise haben am Mittwoch an ihre Kursgewinne vom Vortag angeknüpft.
Werbung
Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 40,24 US-Dollar. Das waren 67 Cent mehr als am Dienstag. Der Preis für ein Barrel der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 99 Cent auf 37,80 Dollar.
Werbung
Öl, Gold, alle Rohstoffe mit Hebel (bis 30) handeln
Handeln Sie Rohstoffe mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Sie können mit nur 100,00 € mit dem Handeln beginnen, um von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital zu profitieren!
76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Die in dem Verbund OPEC+ zusammengefassten Ölförderstaaten sind sich offenbar mit Blick auf eine Verlängerung der Förderbeschränkungen näher gekommen. Sie hatten sich im April darauf verständigt, die Produktion um 9,7 Millionen Barrel pro Tag zu reduzieren. Diese Kürzung galt bisher nur für Mai und Juni, könnte jetzt aber um einem Monat verlängert werden. Dies berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Diskussion vertraute Personen.

Es ist aber noch unklar, ob dem wichtigen Ölförderland Saudi-Arabien der Zeitraum von einem zusätzlichen Montag ausreicht. Russland und andere Förderländer haben sich bereits für eine Verlängerung ausgesprochen.

Die Ölpreise profitieren aber auch von der freundlichen Stimmung an den Finanzmärkten und der Aussicht auf weitere Lockerungen von Corona-Beschränkungen. Dies dürfte zu einer wachsenden Nachfrage führen. Zudem machen sich die breit angelegten Kursverluste des US-Dollar bemerkbar. Rohöl wird so für Anleger aus anderen Währungsräumen günstiger, da Rohöl üblicherweise in Dollar gehandelt wird.

/jsl/jha/

SINGAPUR (dpa-AFX)

Bildquellen: Kokhanchikov / Shutterstock.com

Nachrichten zu Ölpreis

  • Relevant
  • Alle
  • ?

Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv

Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv

Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Werbung

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.774,80-9,70
-0,54%
Kupferpreis6.022,65-57,15
-0,94%
Ölpreis (WTI)40,580,29
0,72%
Silberpreis18,060,55
3,14%
Super Benzin1,26-0,00
-0,08%
Weizenpreis182,751,50
0,83%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber

Heute im Fokus

Asiens Börsen in Grün -- Wirecard angeblich seit Jahren mit Verlusten im Kerngeschäft -- Reform der Bafin geplant -- RWE sieht große Chancen bei Wasserstoff -- Air France: Mehr als 7.500 Stellen weg

Grossbritannien anscheinend vor Impfstoff-Deal mit Sanofi und GSK. Shop Apotheke setzt in Corono-Krise deutlich mehr um. Großbritannien anscheinend vor Ausschluss von Huawei bei 5G-Mobilfunknetz - Frankreich will keinen kompletten Bann. Argentinien macht Gläubigern im Schuldenstreit letztes Angebot. Ferrari-Teamchef: 'Kein Zauberstab' für Vettel-Auto. VW entscheidet im Juli über neuen Standort für Passat-Produktion.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Wie gehen Sie angesichts der ausgesprochen volatilen Börsen in diesem Sommer mit Ihrem Depot um?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
Lufthansa AG823212
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Allianz840400
Infineon AG623100
BASFBASF11
E.ON SEENAG99