finanzen.net
06.08.2020 13:24

Ölpreise geben nach - die Gründe

Sorgen belasten: Ölpreise geben nach - die Gründe | Nachricht | finanzen.net
Sorgen belasten
Werbung
Gegen Mittag kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 44,93 US-Dollar. Das waren 24 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der US-Ölsorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 48 Cent auf 41,71 Dollar.
Werbung
Öl, Gold, alle Rohstoffe mit Hebel (bis 30) handeln
Handeln Sie Rohstoffe mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Sie können mit nur 100,00 € mit dem Handeln beginnen, um von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital zu profitieren!
76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Marktbeobachter sprachen von einer Gegenbewegung, nachdem die Preise für US-Öl und für Nordsee-Öl am Mittwoch noch jeweils auf den höchsten Stand seit dem drastischen Einbruch im März gestiegen waren. Damit konnten sie sämtliche Verluste infolge der Corona-Krise und eines Preiskriegs innerhalb der Opec+ wieder wettmachen.

Rohstoffexperte Eugen Weinberg von der Commerzbank verwies auf die Sorge vor einem zu hohen Angebot auf dem Ölmarkt. Die in der Opec+ zusammengefassten Ölstaaten hatten sich zuletzt geeinigt, ab August die Förderbegrenzung ein Stück weit zu lockern. "Aus heutiger Sicht scheint die Rücknahme der Kürzungen wegen der schwachen Nachfrage verfrüht", sagte Rohstoffexperte Weinberg.

Ein unerwartet starker Rückgang der Ölreserven in den USA konnte den Ölpreisen nur zeitweise Auftrieb verleihen. Am Mittwoch hatte die US-Regierung ein Abschmilzen der Lagerbestände an Rohöl in der vergangenen Woche um 7,4 Millionen auf 518,6 Millionen Barrel gemeldet. Analysten hatten einen Rückgang um 3,4 Millionen Barrel erwartet. Nachdem die Ölpreise bis zum späten Mittwochnachmittag noch zeitweise deutlich gestiegen waren, hatten sie die Gewinne am Vorabend wieder abgegeben.

/jkr/jsl/stk

NEW YORK/LONDON (dpa-AFX)

Bildquellen: James Jones Jr / Shutterstock.com

Nachrichten zu Ölpreis

  • Relevant
  • Alle
    2
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Werbung

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.887,501,55
0,08%
Kupferpreis6.610,1563,95
0,98%
Ölpreis (WTI)39,980,12
0,30%
Silberpreis23,360,12
0,52%
Super Benzin1,25-0,00
-0,32%
Weizenpreis197,255,25
2,73%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber

Heute im Fokus

Dow steigt letztlich kräftig -- DAX schließt tiefer -- Palantir glückt Börsengang -- VW bestätigt Ausblick 2020 -- Covestro kauft DSM-Coating-Geschäft -- adidas, Continental, Disney im Fokus

Fielmann steigert Gewinn im dritten Quartal. Dieselskandal: Ex-AUDI-Chef Stadler vor Gericht. WTO-Schlichter haben wohl zu Boeing-Subventionen entschieden. Analyst: Selloff bei dieser "Virus"-Aktie war ein Fehler. RWE und CMBlu Energy erforschen Stromspeicher im Salz. Deutsche-Bank-Chef sieht anscheinend Fusion nicht vor 2022.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
NEL ASAA0B733
BYD Co. Ltd.A0M4W9
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Siemens Energy AGENER6Y
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
BayerBAY001
CureVacA2P71U
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
Lufthansa AG823212
PalantirA2QA4J
Volkswagen (VW) AG Vz.766403