finanzen.net
20.08.2019 09:30
Bewerten
(0)

Discount-Zertifikate: Von volatilen Marktphasen profitieren

Euro am Sonntag-Zerti-1x1: Discount-Zertifikate: Von volatilen Marktphasen profitieren | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Zerti-1x1
In volatilen Märkten werden die Papiere günstiger und bieten bessere Renditechancen als in ruhigen Börsenphasen. Welche Scheine sich anbieten.
€uro am Sonntag
von Gian Hessami, Euro am Sonntag

Der Handelskrieg zwischen den USA und China riss zuletzt die Aktienkurse in die Tiefe. Wie nervös die Börsen sind, zeigt sich auch an den ­Volatilitätsindizes.

So misst der VStoxx die erwartete Schwankungsbreite des europäischen Leitindex Euro Stoxx 50. Das "Angstbarometer" sprang zwischen Anfang Juli und Anfang August von rund 12 auf 20 Prozentpunkte.

Anleger können mit Discountzertifikaten von dieser höheren Volatilität profitieren. Die Papiere ermöglichen den Einstieg in eine Aktie oder einen Index mit Rabatt. Ein Zertifikat dieses Typs ist stets billiger als der zugrunde liegende Basiswert. Je volatiler der Basiswert, desto größer der Preisnachlass. Jedoch partizipieren Anleger nur bis zu einer gewissen Obergrenze (Cap) an Kursanstiegen.

Derzeit erscheinen Rabattpapiere auf die im Euro Stoxx 50 gelisteten Aktien von Anheuser-Busch Inbev und AXA interessant. Der belgische Konzern Anheuser-Busch Inbev ist der größte Bierbrauer weltweit. Zum Produktportfolio gehören Hunderte Marken, etwa Budweiser, Beck’s und Corona. Der Aktienkurs legte in diesem Jahr um knapp 50 Prozent zu, musste jedoch im Zuge der jüngsten Börsenturbulenzen Federn lassen.

Puffer von zehn Prozent


Die Commerzbank bietet ein Discountzertifikat (ISIN: DE 000 CU1 SQD 1) auf Anheuser-Busch Inbev an, das bis Juni 2020 läuft. Die Aktie des Biergiganten notiert bei 87,70 Euro. Der Discounter kostet dagegen nur gut 78 Euro - ein Preisnachlass von fast elf Prozent.

Notiert am Ende die Aktie auf oder über dem Cap von 85 Euro, erhalten Anleger den höchstmöglichen Ertrag von 85 Euro. Dies entspricht einer Rendite von rund neun Prozent.

Der französische Konzern AXA ist einer der größten Versicherer und Vermögensverwalter der Welt. Seit Beginn des Jahres liegt der Titel mit 18 Prozent im Plus. Zuletzt ging es aber auch mit ihm ein Stück bergab. Wer auf AXA setzen möchte, kann sich das Discountzertifikat (ISIN: DE 000 ST9 G9P 0) der Société Générale genauer ansehen, das ebenfalls bis Juni 2020 läuft.

Die Aktie notiert bei 21,70 Euro, das Rabattpapier kostet rund 19,50 Euro, also gut zehn Prozent weniger. Der Cap liegt bei 21,50 Euro. Notiert die Aktie am Schluss auf oder über dem Cap, erhalten Anleger den maximalen Betrag von 21,50 Euro ausgezahlt. Die Rendite beträgt dann rund 10,5 Prozent.

Für alle Discounter gilt: An steigenden Kursen oberhalb des Caps nehmen Anleger nicht teil. Sollten die Papiere am Laufzeit­ende unter dem Cap notieren, orientiert sich die Rückzahlung am Aktienkurs. Liegt dieser dann unter dem Kaufpreis des Discounters, macht der Anleger mit dem Investment Verlust.








___________________________

Bildquellen: ESB Professional / Shutterstock.com, DANIEL ROLAND/AFP/Getty Images

Nachrichten zu Commerzbank

  • Relevant
    2
  • Alle
    6
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Commerzbank

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14:11 UhrCommerzbank NeutralUBS AG
12:16 UhrCommerzbank ReduceKepler Cheuvreux
17.09.2019Commerzbank NeutralJP Morgan Chase & Co.
04.09.2019Commerzbank NeutralJP Morgan Chase & Co.
21.08.2019Commerzbank NeutralUBS AG
07.08.2019Commerzbank kaufenIndependent Research GmbH
18.07.2019Commerzbank buyHSBC
09.07.2019Commerzbank buyHSBC
04.07.2019Commerzbank kaufenDZ BANK
28.06.2019Commerzbank kaufenIndependent Research GmbH
14:11 UhrCommerzbank NeutralUBS AG
17.09.2019Commerzbank NeutralJP Morgan Chase & Co.
04.09.2019Commerzbank NeutralJP Morgan Chase & Co.
21.08.2019Commerzbank NeutralUBS AG
12.08.2019Commerzbank HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12:16 UhrCommerzbank ReduceKepler Cheuvreux
09.08.2019Commerzbank UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
09.05.2019Commerzbank ReduceKepler Cheuvreux
26.04.2019Commerzbank ReduceKepler Cheuvreux
11.04.2019Commerzbank ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Commerzbank nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX beendet Tag stabil -- Dow letztlich höher -- Fed senkt Leitzins -- FedEx meldet Gewinnwarnung -- Wirecard und Softbank, Beiersdorf, Software AG, HELLA, Covestro im Fokus

Gläubiger machen Weg für Sanierung von GERRY WEBER frei. BMW-Personalvorständin verlängert Vertrag nicht. Schwache Aktien der Software AG besiegeln Fehlausbruch. US-Behörde genehmigt Versum-Übernahme durch Merck. Regierung legt Blockchain-Strategie vor.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Infineon AG623100
E.ON SEENAG99
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
BayerBAY001
Aurora Cannabis IncA12GS7