HelloFresh Aktie WKN: A16140 / ISIN: DE000A161408

22,40EUR
+0,35EUR
+1,59%
KAUFEN
VERKAUFEN
mehr Daten anzeigen
27.11.2019 11:01

HelloFresh overweight (Barclays Capital)

LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Hellofresh im Zuge eines Ausblicks auf das Jahr 2020 in der Medienbranche auf "Overweight" mit einem Kursziel von 19 Euro belassen. Analyst Julien Roch sieht in einer am Mittwoch vorliegenden Studie weiteres Aufwärtspotenzial bei den Schätzungen für den Kochboxenlieferanten. Zwar rechnet er mit einem verlangsamten Wachstum, das Unternehmen habe aber gute operative Hebel unter Beweis gestellt. Die Bewertung mache die Aktien interessant./tih/ag

Veröffentlichung der Original-Studie: 26.11.2019 / 18:13 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 27.11.2019 / 06:00 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: HelloFresh overweight

Unternehmen:
HelloFresh
Analyst:
Barclays Capital
Kursziel:
19,00 €
Rating jetzt:
overweight
Kurs*:
18,50 €
Abst. Kursziel*:
2,70%
Rating vorher:
-
Kurs aktuell:
22,40 €
Abst. Kursziel aktuell:
-15,18%
Analyst Name:
Julien Roch
KGV*:
-
Ø Kursziel:
21,88 €
*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu HelloFresh

21.01.20 HelloFresh buy Deutsche Bank AG
17.01.20 HelloFresh overweight Barclays Capital
17.01.20 HelloFresh buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
16.01.20 HelloFresh Neutral JP Morgan Chase & Co.
11.12.19 HelloFresh Neutral JP Morgan Chase & Co.
mehr Analysen

Nachrichten zu HelloFresh

Positive Analyse
HelloFresh-Aktie auf Rekordhoch: Deutsche Bank sieht weiteres Potenzial
Die Aktien des Kochboxenlieferanten HelloFresh sind am Dienstag nach einer positiven Analystenstudie der Deutschen Bank auf ein Rekordhoch von 24 Euro gestiegen.
Positive Analyse
HelloFresh-Aktie auf Rekordhoch: Deutsche Bank sieht weiteres Potenzial
Die Aktien des Kochboxenlieferanten HelloFresh sind am Dienstag nach einer positiven Analystenstudie der Deutschen Bank auf ein Rekordhoch von 24 Euro gestiegen.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysensuche

GO

Kursziele HelloFresh Aktie

-2,31%Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: -2,31%
Ø Kursziel: 21,88
Anzahl:
Buy: 3
Hold: 3
Sell: 0
16
18
20
22
24
26
28
Kepler Cheuvreux
16 €
Morgan Stanley
17,00 €
JP Morgan Chase & Co.
20,00 €
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25,00 €
Deutsche Bank AG
28,00 €
Barclays Capital
25,00 €
Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: -2,31%
Ø Kursziel: 21,88
alle HelloFresh Kursziele

Aktuelle Analysen

07:48 Uhr Diageo Underweight
07:47 Uhr Beyond Meat Neutral
07:17 Uhr Telefonica Deutschland overweight
27.01.20 GEA Underweight
27.01.20 Givaudan Neutral
27.01.20 GEA Sector Perform
27.01.20 GEA Reduce
27.01.20 Barclays Neutral
27.01.20 PUMA add
27.01.20 Novartis Underweight
27.01.20 Roche buy
27.01.20 Wirecard buy
27.01.20 K+S kaufen
27.01.20 Apple Neutral
27.01.20 Microsoft Outperform
27.01.20 Tesla Underperform
27.01.20 JUST EAT overweight
27.01.20 AstraZeneca Sell
27.01.20 HELLA buy
27.01.20 Telefonica Deutschland Hold
27.01.20 Valeo SA Sell
27.01.20 LANXESS Halten
27.01.20 Continental Neutral
27.01.20 PATRIZIA Immobilien buy
27.01.20 Michelin (Compagnie Générale d. Etablissements Michelin SCPA) buy
27.01.20 Ericsson (Telefon L.M.Ericsson) (B) Conviction Buy
27.01.20 Alstom Conviction Buy List
27.01.20 Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Neutral
27.01.20 Ericsson (Telefon L.M.Ericsson) (B) kaufen
27.01.20 Airbus overweight
27.01.20 SAFRAN Neutral
27.01.20 MTU Aero Engines buy
27.01.20 Peugeot Neutral
27.01.20 Renault Neutral
27.01.20 Volkswagen (VW) vz. buy
27.01.20 Novo Nordisk overweight
27.01.20 Sartorius vz. overweight
27.01.20 Ericsson (Telefon L.M.Ericsson) (B) buy
27.01.20 Sanofi overweight
27.01.20 Intesa Sanpaolo Neutral
27.01.20 Uniper buy
27.01.20 E.ON Hold
27.01.20 RWE Hold
27.01.20 Siemens Healthineers Equal weight
27.01.20 Deutsche Bank Neutral
27.01.20 UBS Hold
27.01.20 Givaudan Hold
27.01.20 Roche buy
27.01.20 Commerzbank Hold
27.01.20 Lufthansa buy

Umfrage

Glauben Sie, dass die Wirtschaftsform des Kapitalismus gut für die Zukunft ist?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln