800-Volt-Inverter

Vitesco-Aktie im Minus: Vitesco erhält Großaufträge für Elektromobilität - positiver Ergebniseffekt

10.01.22 17:53 Uhr

Vitesco-Aktie im Minus: Vitesco erhält Großaufträge für Elektromobilität - positiver Ergebniseffekt | finanzen.net

Der Autozulieferer Vitesco kann sich über mehrere große Aufträge aus dem Ausland freuen.

Werte in diesem Artikel

Ein großer amerikanischer Automobilhersteller habe 800-Volt-Inverter mit Siliziumkarbid-Technologie für mehr als eine Milliarde Euro bestellt, teilte Vitesco am Montag in Regensburg mit. Die Technik ist wichtig für schnelles Laden von E-Autos. Zudem gebe es Aufträge eines chinesischen sowie eines japanischen Automobilherstellers, jeweils mit einem Volumen von mehreren hundert Millionen Euro. Die Aktie legte am Montag zum Auftakt um mehr als drei Prozent zu.

Bei den Aufträgen aus Japan und China handelt es sich laut Mitteilung um Bestellungen von Hochvolt-Achsantrieben, die als Komplettsysteme gefertigt und ausgeliefert werden, sowie um Hochvolt-Leistungselektroniken. Um welche Firmen es sich bei den drei Auftraggebern handelt, teilte Vitesco nicht mit.

Zudem plant das SDAX-Unternehmen die Hochvolt-Inverter sowie das dazugehörige Leistungsmodul ab Anfang 2025 in Nordamerika zu produzieren. Vitesco ist die frühere Antriebssparte des Continental-Konzerns. Sie ist seit Mitte September ein eigenständiges börsennotiertes Unternehmen.

Vitesco meldet positiven Ergebniseffekt von 120 Millionen Euro

Der Autozulieferer Vitesco hat aufgrund einer Wertaufholung im Bereich der Hochvolt-Applikationen einen Einmalertrag verbucht. Wegen höheren Nutzwertes ergebe sich ein positiver Effekt auf das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) in Höhe von rund 120 Millionen Euro im vierten Quartal des vergangenen Jahres, teilte der im SDax notierte Konzern am Montag in Regensburg mit. Entsprechend wirke sich der Effekt auf das Geschäftsjahr 2021 aus. Der Wert ergebe sich aus der Differenz zwischen dem Nutzungswert und dem Buchwert der Hochvolt-Applikationen, hieß es zur Erläuterung.

Die Vitesco-Aktie gab nach zwischenzeitlichen Gewinnen im XETRA-Handel schlussendlich um 0,63 Prozent auf 47,70 Euro nach.

/lew/mis

REGENSBURG (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Continental

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Continental

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Vitesco Technologies

Nachrichten zu Continental AG

Analysen zu Continental AG

DatumRatingAnalyst
20.02.2024Continental NeutralUBS AG
13.02.2024Continental BuyWarburg Research
06.02.2024Continental BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
31.01.2024Continental NeutralUBS AG
30.01.2024Continental OverweightJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
13.02.2024Continental BuyWarburg Research
06.02.2024Continental BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.01.2024Continental OverweightJP Morgan Chase & Co.
15.01.2024Continental OverweightJP Morgan Chase & Co.
05.12.2023Continental BuyWarburg Research
DatumRatingAnalyst
20.02.2024Continental NeutralUBS AG
31.01.2024Continental NeutralUBS AG
16.01.2024Continental HoldDeutsche Bank AG
12.01.2024Continental NeutralUBS AG
20.12.2023Continental NeutralUBS AG
DatumRatingAnalyst
10.08.2023Continental SellGoldman Sachs Group Inc.
13.07.2023Continental SellGoldman Sachs Group Inc.
03.07.2023Continental SellGoldman Sachs Group Inc.
10.05.2023Continental SellGoldman Sachs Group Inc.
11.03.2023Continental SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Continental AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"