12.05.2022 17:08

Sonos-Aktie sehr stark: Sonos greift Amazon mit eigenem Sprachassistenten für Musik an

Ab Juni in USA verfügbar: Sonos-Aktie sehr stark: Sonos greift Amazon mit eigenem Sprachassistenten für Musik an | Nachricht | finanzen.net
Ab Juni in USA verfügbar
Folgen
Der Lautsprecher-Anbieter Sonos will Nutzern seiner Geräte eine Alternative zu Sprachassistenten der großen Tech-Konzerne bieten.
Werbung
Die Software ist eng auf die Musik-Nutzung zugeschnitten und wird ab Juni zunächst nur in den USA verfügbar sein. Bis Jahresende werden auch Sonos-Kunden in Frankreich ihren Lautsprechern Befehle auf Französisch geben können. Einen Zeitplan für weitere Länder nannte Sonos am Mittwoch nicht.

Über den Sonos-Sprachassistenten werden die Nutzer unter anderem die Musik-Wiedergabe steuern können, auch in verschiedenen Räumen. Die Software mit dem Namen Sonos Voice Control kann sich dabei einen Lautsprecher mit Amazons Sprachassistentin Alexa teilen - die Programme springen dann jeweils auf ihr Weckwort an. Mit Googles Konkurrenzsoftware Assistant funktioniert eine solche Ko-Existenz auf einem Gerät nicht. Sie können zwar in einem System parallel genutzt werden - müssten dafür aber auf verschiedenen Geräten laufen. Sonos und Google stecken in einem erbitterten Patentstreit vor Gericht.

Die Technologie für einen eigenen Sprachassistenten holte sich Sonos mit dem Kauf der französischen Firma Snips im Jahr 2019 ins Haus. Die Vorarbeit erklärt auch, warum Frankreich die erste Station bei der internationalen Expansion sein wird. Für Datenschutz soll sorgen, dass alle Sprachbefehle auf den Geräten selbst statt online in der Cloud verarbeitet werden. Sonos hatte in der Vergangenheit bereits darauf verwiesen, dass Kunden Bedenken gegenüber Sprachassistenten von Google und Amazon haben und deshalb Modelle ohne die dafür nötigen Mikrofone herausgebracht.

Sonos stellte am Mittwoch auch sein günstigstes Soundbar-Modell vor. Das kompakte Gerät mit dem Namen Sonos Ray soll in Deutschland 299 Euro kosten - und die Firma macht damit deutlich, dass sie auch das Geschäft mit günstigeren Lautsprechern für TV-Geräte nicht Rivalen überlassen will. Die beiden bisherigen Sonos-Soundbars sind mit 999 und 499 Euro deutlich teurer. Die Firma hat nach jüngsten Angaben Geräte in 13 Millionen Haushalten.

Im Handel an der NASDAQ steigt die Sonos-Aktie am Donnerstag zeitweise um 15,26 Prozent auf 21,91 US-Dollar.

/so/DP/zb

SANTA BARBARA (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Amazon
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Amazon
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: ClassyPictures / Shutterstock.com

Nachrichten zu Amazon

  • Relevant
    4
  • Alle
    6
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Amazon

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.07.2022Amazon OutperformCredit Suisse Group
29.07.2022Amazon BuyDeutsche Bank AG
29.07.2022Amazon OverweightJP Morgan Chase & Co.
29.07.2022Amazon OutperformRBC Capital Markets
29.07.2022Amazon BuyUBS AG
29.07.2022Amazon OutperformCredit Suisse Group
29.07.2022Amazon BuyDeutsche Bank AG
29.07.2022Amazon OverweightJP Morgan Chase & Co.
29.07.2022Amazon OutperformRBC Capital Markets
29.07.2022Amazon BuyUBS AG
26.09.2018Amazon HoldMorningstar
30.07.2018Amazon neutralJMP Securities LLC
13.06.2018Amazon HoldMorningstar
02.05.2018Amazon HoldMorningstar
02.02.2018Amazon neutralJMP Securities LLC
11.04.2017Whole Foods Market SellStandpoint Research
23.03.2017Whole Foods Market SellUBS AG
14.08.2015Whole Foods Market SellPivotal Research Group
04.02.2009Amazon.com sellStanford Financial Group, Inc.
26.11.2008Amazon.com ErsteinschätzungStanford Financial Group, Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Amazon nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Warten auf Inflationsdaten: DAX im Plus -- E.ON mit Gewinnrückgang -- Plug Power vergrößert Verluste -- Heidelberger Druck, Tesla, Brenntag, Coinbase im Fokus

Talanx erwirtschaftet Gewinnplus. BIKE24 wird durch Ukraine-Krieg ausgebremst. TUI rechnet dank starker Buchungen weiter mit operativem Jahresgewinn. Morgan Stanley stuft EVOTEC ab. Aareal mit Gewinnsteigerung. Evonik hebt Gewinnziel an. Brenntag mit Gewinnsprung. Krypto-Crash brockt Coinbase Milliardenverlust ein. EDF verlangt staatliche Entschädigung für Schritt gegen Strompreisanstieg.

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln