finanzen.net
03.07.2020 18:03

Alphabet A (ex Google)-Aktie aktuell: Alphabet A (ex Google) auf grünem Terrain

Alphabet A (ex Google)-Aktie aktuell: Alphabet A (ex Google) auf grünem Terrain
Folgen
Die Aktie von Alphabet A (ex Google) zählt zu den Gewinnern des Tages. Die Aktie legte zuletzt in der Stuttgart-Sitzung 0,2 Prozent auf 1.312,20 EUR zu.
Werbung

Die Alphabet A (ex Google)-Aktie stieg im Stuttgart-Handel. Zuletzt verteuerte sich das Papier um 0,2 Prozent auf 1.312,20 EUR. Die Alphabet A (ex Google)-Aktie legte bis auf 1.314,00 EUR an, der bisherige Tageshöchstkurs. Zur Börseneröffnung tendierte der Titel bei 1.308,20 EUR. Bisher wurden via Stuttgart 377 Alphabet A (ex Google)-Aktien gekauft oder verkauft.

Am 20.02.2020 erreichte der Anteilsschein mit 1.419,80 EUR ein 52-Wochen-Hoch. Am 23.03.2020 sank der Aktienkurs auf das 52-Wochen-Tief bei 938,20 EUR ab.

Im Durchschnitt gehen Experten von einem fairen Wert von 1.480,71 USD je Alphabet A (ex Google)-Aktie aus. Im Vorfeld schätzen Experten, dass Alphabet A (ex Google) einen Gewinn von 55,32 USD je Aktie in der Bilanz 2021 stehen haben dürfte.

Alphabet Inc. (vormals Google Inc.) ist eine global agierende Holding, die unter ihrem Dach verschiedene Tochterunternehmen verwaltet. Die größte davon ist Google – die Online-Suchmaschine wird weltweit am häufigsten verwendet und wird in über 130 verschiedenen Sprachen angeboten. Die zahlreichen Produkte rund um Google haben das Ziel, Menschen miteinander zu verbinden und ihnen das Informationsangebot des Internets zugänglich zu machen. Zu den angebotenen Applikationen gehören beispielsweise der Emaildienst Google Mail, die Social-Network-Plattform Google+ und der Webbrowser Google Chrome. Das geografische Produktangebot umfasst den Kartendienst Google Maps, den Locationdienst Google Local Search und die Satellitenkarten von Google Earth, für welche der Konzern gezielt Reiseratgeber aufkauft. Über die Anwendung Indoor-Maps können Innenraumkarten für Flughäfen, Museen, Einkaufszentren und Veranstaltungshallen eingesehen werden. Außerdem ist das Unternehmen im Hard- und Softwaremarkt für Smartphones und Tabletcomputer aktiv, welche es mit dem Betriebssystem Android und eigenen Smartphones wie dem Nexus bedient. Die Innovationen des Unternehmens in der Suchmaschinen-, Smartphone- und Internetwerbungsindustrie haben Google zu einer der bekanntesten Marken weltweit gemacht. Zur Alphabet-Holding zählen außerdem das Bio-Unternehmen Calico oder das Technologieunternehmen NestLabs. Im Oktober 2015 wurde der Konzern Alphabet gegründet und löste damit den bestehenden Namen Google ab – dadurch sollen die einzelnen Unternehmensteile wie das Web-Geschäft (weiterhin unter dem Namen Google) oder die Entwicklung selbstfahrender Autos unabhängiger als einzelne Tochtergesellschaften arbeiten. Die Google-Aktien wurden bei diesem Vorgang zu Alphabet-Aktien umgewandelt.

Die aktuellsten News zur Alphabet A (ex Google)-Aktie

Cloud-Lösungen im Check: Welche Arbeitswolke die Nummer 1 ist

Übernahme von Fitbit durch Google besorgt Verbraucherschützer - Fitbit-Aktie tiefer

Angst vor Konkurrenz nach Zoox-Kauf? Tesla-Chef Elon Musk legt sich erneut mit Amazon-Gründer Jeff Bezos an

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Lotus_studio / Shutterstock.com

Nachrichten zu Alphabet A (ex Google)

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Alphabet A (ex Google)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.04.2020Alphabet A (ex Google) buyGoldman Sachs Group Inc.
29.04.2020Alphabet A (ex Google) buyJefferies & Company Inc.
06.04.2020Alphabet A (ex Google) buyJefferies & Company Inc.
26.03.2020Alphabet A (ex Google) Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
19.03.2020Alphabet A (ex Google) buyJefferies & Company Inc.
29.04.2020Alphabet A (ex Google) buyGoldman Sachs Group Inc.
29.04.2020Alphabet A (ex Google) buyJefferies & Company Inc.
06.04.2020Alphabet A (ex Google) buyJefferies & Company Inc.
26.03.2020Alphabet A (ex Google) Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
19.03.2020Alphabet A (ex Google) buyJefferies & Company Inc.
02.11.2018Alphabet A (ex Google) neutralJMP Securities LLC
12.10.2018Alphabet A (ex Google) HoldPivotal Research Group
26.09.2018Alphabet A (ex Google) HoldMorningstar
24.07.2018Alphabet A (ex Google) HoldMorningstar
24.07.2018Alphabet A (ex Google) HoldCanaccord Adams
15.05.2019Alphabet A (ex Google) verkaufenCredit Suisse Group
24.11.2008Google sellMerriman Curhan Ford & Co
19.11.2008Google ausgestopptNasd@q Inside
16.03.2007Google Bär der WocheDer Aktionärsbrief
08.03.2006Google im intakten AbwärtstrendDer Aktionär

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Alphabet A (ex Google) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht schwächer ins Wochenende -- US-Börsen im Feiertag -- Chefwechsel bei Commerzbank voraus -- Deutsche Bank: Interesse an Wirecard-Teilen -- QIAGEN, Rolls-Royce, Lufthansa, Vonovia im Fokus

UBI will sich nicht von Intesa kaufen lassen. Delivery Hero verdoppelt Bestellzahlen inmitten der Pandemie. Sanofi bricht Medikamentenstudie zur Behandlung von COVID-19 ab. Mercedes-Benz muss dreistellige Millionensumme abschreiben. Airbus-Chef: Könnten mit Hilfe des Bundes 2.000 Stellen retten. Gilead Sciences: Arznei Remdesivir erhält europäische Zulassung für COVID-19.

Umfrage

Wie gehen Sie angesichts der ausgesprochen volatilen Börsen in diesem Sommer mit Ihrem Depot um?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
Amazon906866
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Deutsche Telekom AG555750
Lufthansa AG823212
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Infineon AG623100
Allianz840400
E.ON SEENAG99