Index im Fokus

Angespannte Stimmung in Frankfurt: DAX präsentiert sich zum Handelsstart leichter

07.06.24 09:27 Uhr

Angespannte Stimmung in Frankfurt: DAX präsentiert sich zum Handelsstart leichter | finanzen.net

Der DAX setzt heute nach Vortagesgewinnen zur Korrektur an.

Um 09:11 Uhr gibt der DAX im XETRA-Handel um 0,19 Prozent auf 18.616,47 Punkte nach. Insgesamt kommt der Index damit auf einen Börsenwert in Höhe von 1,803 Bio. Euro. In den Handel ging der DAX 0,019 Prozent leichter bei 18.649,08 Punkten, nach 18.652,67 Punkten am Vortag.

Der DAX verzeichnete bei 18.608,28 Punkten ein Tagestief. Das Tageshoch betrug am Freitag 18.649,08 Einheiten.

DAX-Performance auf Jahressicht

Auf Wochensicht gewann der DAX bereits um 0,609 Prozent. Der DAX wies vor einem Monat, am 07.05.2024, einen Wert von 18.430,05 Punkten auf. Der DAX stand noch vor drei Monaten, am 07.03.2024, bei 17.842,85 Punkten. Vor einem Jahr, am 07.06.2023, wurde der DAX mit 15.960,56 Punkten berechnet.

Auf Jahressicht 2024 kletterte der Index bereits um 11,01 Prozent aufwärts. 18.892,92 Punkte markierten den Höchststand des DAX im laufenden Jahr. Das Jahrestief befindet sich hingegen bei 16.345,02 Zählern.

Tops und Flops im DAX aktuell

Unter den Top-Aktien im DAX befinden sich derzeit Infineon (+ 1,24 Prozent auf 37,12 EUR), Fresenius SE (+ 0,40 Prozent auf 30,48 EUR), Deutsche Telekom (+ 0,27 Prozent auf 22,69 EUR), Siemens Healthineers (+ 0,25 Prozent auf 55,20 EUR) und DHL Group (ex Deutsche Post) (+ 0,25 Prozent auf 39,82 EUR). Flop-Aktien im DAX sind hingegen Vonovia SE (ex Deutsche Annington) (-2,99 Prozent auf 27,90 EUR), Siemens Energy (-1,98 Prozent auf 22,76 EUR), Bayer (-1,30 Prozent auf 28,02 EUR), adidas (-0,87 Prozent auf 229,20 EUR) und Daimler Truck (-0,80 Prozent auf 39,76 EUR).

Die teuersten Konzerne im DAX

Das größte Handelsvolumen im DAX kann derzeit die Siemens Energy-Aktie aufweisen. 350.506 Aktien wurden zuletzt an der Heimatbörse gehandelt. Die SAP SE-Aktie macht derzeit eine Marktkapitalisierung von 200,202 Mrd. Euro aus. Damit hat die Aktie im DAX den höchsten Börsenwert.

Fundamentaldaten der DAX-Aktien

In diesem Jahr verzeichnet die Porsche Automobil vz-Aktie laut FactSet-Schätzung mit 2,98 das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) im DAX. Die Volkswagen (VW) vz-Aktie zeigt 2024 laut FactSet-Schätzung mit 8,10 Prozent die höchste erwartete Dividendenrendite im Vergleich zu anderen Aktien im Index auf.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf adidas

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf adidas

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Wer­bung

Bildquellen: Maksim Kabakou / Shutterstock.com

Nachrichten zu Bayer

Analysen zu Bayer

DatumRatingAnalyst
17.07.2024Bayer NeutralJP Morgan Chase & Co.
17.07.2024Bayer NeutralGoldman Sachs Group Inc.
15.07.2024Bayer NeutralUBS AG
12.07.2024Bayer HoldJefferies & Company Inc.
10.07.2024Bayer NeutralJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
06.06.2024Bayer KaufenDZ BANK
11.03.2024Bayer KaufenDZ BANK
05.03.2024Bayer OutperformBernstein Research
26.02.2024Bayer OutperformBernstein Research
20.02.2024Bayer KaufenDZ BANK
DatumRatingAnalyst
17.07.2024Bayer NeutralJP Morgan Chase & Co.
17.07.2024Bayer NeutralGoldman Sachs Group Inc.
15.07.2024Bayer NeutralUBS AG
12.07.2024Bayer HoldJefferies & Company Inc.
10.07.2024Bayer NeutralJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
31.10.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
21.08.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
01.08.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
28.06.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
25.04.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Bayer nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"