21.07.2020 17:59

WACKER CHEMIE-Aktie schießt hoch: Hoffnung auf steigende Polysilizium-Preise

Anlagen beschädigt: WACKER CHEMIE-Aktie schießt hoch: Hoffnung auf steigende Polysilizium-Preise | Nachricht | finanzen.net
Anlagen beschädigt
Folgen
Bei einem chinesischen Konkurrenten von WACKER CHEMIE könnte es Kreisen zufolge zu einem längeren Produktionsausfall kommen.
Werbung
In einem Werk von GCL-Poly Energy, einem der weltweit größten Anbieter des Solarindustrie-Grundstoffs Polysilizium, seien Anlagen durch Explosionen infolge eines technischen Zwischenfalls beschädigt worden, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Dienstag unter Berufung auf eine mit der Sache vertraute Person. Wie lange die Reparatur dauern werde, werde aktuell noch untersucht. Ein Anfrage bei dem Unternehmen sei zunächst unbeanwortet geblieben.

Laut einem Analyst könnten bei einem Ausfall des gesamten Werkes bis zu acht Prozent der geschätzten jährlichen, globalen Produktionskapazität für Polysilizium, mit dem Solaranlagen hergestellt werden, betroffen sein. Börsianer hoffen entsprechend auf steigende Preise. Jeder US-Dollar pro Kilo mehr brächte für das Segment etwa 75 Millionen Euro zusätzlich beim operativen Ergebnis, rechnete ein Marktteilnehmer vor.

WACKER CHEMIE ringt schon länger mit schwierigen Solarsilizium-Geschäften, da der Markt teils von Billigkonkurrenz aus China geflutet wurde. Zuletzt machten sich in dem Bereich aber Kostensenkungen positiv bemerkbar.

WACKER CHEMIE-Aktie stark

Nach Berichten über Produktionsausfälle chinesischer Konkurrenz sind die Papiere von WACKER CHEMIE am Dienstag im XETRA-Handel letztlich um 10,03 Prozent auf 79,00 Euro angesprungen. Damit erreichten die Papiere des Polysilizium-Herstellers das höchste Niveau seit Mai 2019.

/mis/men

HONGKONG /FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: WACKER Chemie

Nachrichten zu WACKER CHEMIE AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu WACKER CHEMIE AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.09.2021WACKER CHEMIE BuyBaader Bank
21.09.2021WACKER CHEMIE KaufenDZ BANK
17.09.2021WACKER CHEMIE NeutralJP Morgan Chase & Co.
17.09.2021WACKER CHEMIE HoldWarburg Research
16.09.2021WACKER CHEMIE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.09.2021WACKER CHEMIE BuyBaader Bank
21.09.2021WACKER CHEMIE KaufenDZ BANK
16.09.2021WACKER CHEMIE BuyUBS AG
16.09.2021WACKER CHEMIE BuyBaader Bank
08.09.2021WACKER CHEMIE KaufenDZ BANK
17.09.2021WACKER CHEMIE NeutralJP Morgan Chase & Co.
17.09.2021WACKER CHEMIE HoldWarburg Research
16.09.2021WACKER CHEMIE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
16.09.2021WACKER CHEMIE HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
15.09.2021WACKER CHEMIE HoldWarburg Research
17.06.2020WACKER CHEMIE ReduceKepler Cheuvreux
28.05.2020WACKER CHEMIE ReduceKepler Cheuvreux
30.03.2020WACKER CHEMIE ReduceKepler Cheuvreux
17.03.2020WACKER CHEMIE ReduceKepler Cheuvreux
21.02.2020WACKER CHEMIE ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für WACKER CHEMIE AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX beendet Handel fester -- Wall Street uneins -- PUMA-Chef zuversichtlich -- Vonovia hält nun die Mehrheit an Deutsche Wohnen -- LPKF kappt Quartalsprognose -- zooplus, Allianz im Fokus

Ölpreise legen deutlich zu - Brent auf Dreijahreshoch. Instagram legt Kinder-Version auf Eis. BASF rechnet mit hohen Umsätzen bei Batteriematerialien. Jungheinrich-Aktie: Wandel zu datengetriebenem Unternehmen - auch Zukäufe geplant. Apple- und Tesla-Aktien: Zulieferer in China stellen Produktion ein wegen Stromknappheit. Klöckner & Co erhöht Prognose.

Umfrage

Welches Regierungsbündnis würden Sie bevorzugen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln