Apple-Keynote

Apple-Aktie im Minus: Heutiges Apple-Event - Das dürfte die Fans erwarten

08.03.22 17:13 Uhr

Apple-Aktie im Minus: Heutiges Apple-Event - Das dürfte die Fans erwarten | finanzen.net

Wie jedes Jahr fragen sich Apple-Fans gespannt, was der iKonzern für das laufende Jahr noch alles in der Pipeline hat. Nun hat der Smartphone-Hersteller seine Frühlings-Keynote für den heutigen 8. März 2022 angekündigt. Darauf können sich Tech-Interessierte freuen.

Werte in diesem Artikel
Aktien

165,86 EUR -0,44 EUR -0,26%

• Keynote findet erneut online statt
• Neues iPhone SE, iPad Air und zwei MacBooks im Gepäck
• Geänderte Preispolitik bei Billig-iPhones möglich

Wie jedes Jahr hat Apple auch dieses Jahr im Frühling zu einem Event geladen. Es wird am heutigen Dienstag, den 8. März 2022 um 19 Uhr (MEZ) stattfinden. Das Motto der Veranstaltung lautet "Peek Performance" und genau wie schon die Keynote im Oktober letzten Jahres wird das Event vollständig online stattfinden, das Steve-Jobs-Theater bleibt coronabedingt weiterhin leer.

Wie jedes Jahr brodelt im Vorfeld zur Keynote bereits die Gerüchteküche, mit was für Produktvorstellungen Fans des iKonzerns wohl rechnen dürfen. Denn auch wenn sich Apple stets um strenge Geheimhaltung bemüht, sickern doch immer wieder einige Hinweise darauf durch, auf was sich Tech-Interessierte freuen dürfen.

Neues iPhone SE in Startlöchern?

So spekuliert Bloomberg-Experte Mark Gurman, dass zur Keynote ein neues iPhone vorgestellt werden könnte. Allerdings geht der Apple-Experte nicht davon aus, dass es das iPhone 14 sein dürfte, sondern viel mehr eine neue Variante des günstigen Smartphones iPhone SE, nämlich das 5G iPhone SE.

Im Jahr 2016 startete der iKonzern mit der SE-Serie den Vertrieb eines günstigen Smartphones, welches neue Funktionen und Bestandteile mit alten Designs kombinierte. Auf diese Art konnte das Handy deutlich günstiger als andere Apple-Mobiltelefone angeboten werden. Allerdings lag der Preis dennoch deutlich höher als bei vergleichbaren Produkten anderer Hersteller. So argumentiert Gurman, dass die SE-Reihe dem iKonzern bisher nicht besonders dabei geholfen hat, seinen Smartphone-Absatz in aufstrebenden Ländern wie beispielsweise Indien bedeutsam zu steigern.

Dreht Apple die Preisschraube nach unten?

Mit dem 5G iPhone SE könnte sich dies aber ändern, vermutet der Bloomberg-Redakteur. Denn hier läge für Apple eine günstige Chance, seine Preispolitik zu ändern. Mit dem neuen SE-Modell gäbe es nämlich die Möglichkeit, die älteren SE-Modelle im Preis auf unter 200 US-Dollar zu senken, was dem iPhone-Absatz in aufstrebenden Volkswirtschaften deutlich helfen dürfte.

Nicht nur Gurman ist davon überzeugt, dass Apple an der Preisschraube seiner Smartphones drehen könnte. So sei John Donovan von Loop Capital Markets zu Ohren gekommen, das neue iPhone SE könne schon für 300 US-Dollar angeboten werden, was es zum günstigsten iPhone Apples machen würde, wie Investor’s Business Daily berichtet. Darüber hinaus geht Donovan davon aus, dass der neue Chip des iKonzerns, der A15, verbaut sein dürfte, genauso wie eine verbesserte Kamera.

Mögliches Upgrade für iPad Air

Neben dem neuen iPhone SE dürften sich Apple-Fans auch auf ein neues iPad Air freuen können. Dieses war im letzten Jahr, als schon das reguläre iPad, das iPad Pro sowie das iPad Mini neue Upgrades erfuhren, leer ausgegangen, was auf ein neues Modell 2022 hindeutet. Dies hatte auch der japanische Tech-Blogger Mac Otakara mit Bezug auf eine "verlässliche Quelle in China" verlautet, wie Techradar schreibt. So hätte er erfahren, dass das Design des aktuellen iPad Air 4 beibehalten werden solle, allerdings auch hier der A15-Bioic-Chip von Apple verbaut sein dürfte. Darüber hinaus solle das neue iPad Air 5G-fähig sein und über eine Ultraweitwinkel-Selfie-Kamera mit einer 12-Megapixel-Auflösung verfügen.

Zwei neue MacBooks mit neuen Chips?

Auch ein neues MacBook könnte heute vorgestellt werden, vermutet Gurman. Seit 2020 ersetzt der iKonzern Stück für Stück die Intel-Prozessoren in seinen PCs durch die eigens hergestellten Apple-Chips M1. Gurman geht davon aus, dass der Smartphone-Hersteller in diesem Jahr eine neue Chipgeneration, M2, vorstellt, die leistungsstärker ausfallen dürfte. Für die März-Keynote spekuliert der Bloomberg-Experte auf ein neues MacBook Pro in der Basisversion sowie ein neues Mac Mini, beide sollen seiner Meinung nach mit dem neuen M2-Chip ausgestattet sein.

Auf Apple-Fans kommen also möglicherweise bald jede Menge neue Produkte zu. Allerdings darf nicht vergessen werden, dass es sich bei den Informationen um nicht bestätigte Angaben handelt, nicht immer haben sich in der Vergangenheit die Gerüchte, die im Vorfeld um die Apple-Keynote kursierten, auch bestätigt. Wer es genau wissen will, dem bleibt nichts anderes übrig, als sich noch einen Tag zu gedulden.

Mit der an der NASDAQ gelisteten Apple-Aktie geht es am Dienstag zeitweise um 1,27 Prozent auf 157,24 US-Dollar abwärts.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Apple

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Apple

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Justin Sullivan/Getty Images, 1000 Words / Shutterstock.com

Nachrichten zu Apple Inc.

Analysen zu Apple Inc.

DatumRatingAnalyst
28.02.2024Apple NeutralUBS AG
06.02.2024Apple NeutralUBS AG
02.02.2024Apple UnderweightBarclays Capital
02.02.2024Apple BuyJefferies & Company Inc.
02.02.2024Apple NeutralUBS AG
DatumRatingAnalyst
02.02.2024Apple BuyJefferies & Company Inc.
31.01.2024Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
17.01.2024Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
08.01.2024Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
03.11.2023Apple Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
DatumRatingAnalyst
28.02.2024Apple NeutralUBS AG
06.02.2024Apple NeutralUBS AG
02.02.2024Apple NeutralUBS AG
29.01.2024Apple NeutralUBS AG
09.01.2024Apple NeutralUBS AG
DatumRatingAnalyst
02.02.2024Apple UnderweightBarclays Capital
02.01.2024Apple UnderweightBarclays Capital
21.04.2021Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
19.11.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
30.10.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"