20.07.2021 14:19

Alstom-Aktie in Grün: Alstom steigert Auftragseingang und Umsatz stärker als erwartet

Auf Kurs zu Mittelfristziel: Alstom-Aktie in Grün: Alstom steigert Auftragseingang und Umsatz stärker als erwartet | Nachricht | finanzen.net
Auf Kurs zu Mittelfristziel
Folgen
Der französische Zug- und Bahntechnik-Hersteller Alstom sieht sich nach dem ersten Quartal seines Geschäftsjahres auf Kurs zu den vor Kurzem vorgelegten Mittelfristzielen.
Werbung
Das Volumen der Bestellungen stieg in den drei Monaten bis Ende Juni vor allem dank einiger großer Aufträge um 106 Prozent auf etwas mehr als 6,4 Milliarden Euro, wie das Unternehmen in Saint-Ouen-sur-Seine bei Paris mitteilte. Der Umsatz legte um rund ein Drittel auf 3,7 Milliarden Euro zu. Die Zuwachsraten sind dabei auf vergleichbarer Basis inklusive der vom kanadischen Unternehmen Bombardier (Bombardier B) übernommenen Zugsparte. Damit übertraf der in einigen Bereichen mit Siemens konkurrierende französische Konzern die Erwartungen der Analysten.

Diese hatten laut der Nachrichtenagentur Bloomberg mit einem Umsatz in Höhe von rund 3,3 Milliarden Euro gerechnet und mit Aufträgen von rund 5,8 Milliarden Euro. Die außergewöhnlich hohen Zuwachsraten lassen sich auf die niedrigen Vorjahreswerte im Corona-Jahr 2020 zurückführen als auch auf eine Reihe von Großaufträgen. Allein der Rahmenvertrag für die dänischen Staatsbahnen hat ein Volumen von über 2,6 Milliarden Euro. 71 Prozent der Aufträge entfiel auf Europa, wobei auch die Region Amerika zulegen konnte.

Wie üblich weist Alstom als französisches Unternehmen bei der Vorlage der Quartalszahlen keine Gewinnkennziffer aus. Anfang Juli hatte Alstom seine Ziele für die kommenden vier Jahre vorgestellt. Demnach soll der Umsatz im Schnitt um fünf Prozent jährlich steigen und somit schneller als die Branche wachsen. Die bereinigte operative Marge (Ebit) soll ab 2024/25 zwischen acht und zehn Prozent betragen. Als Wachstumstreiber sehen die Franzosen insbesondere die Signaltechnik und das Dienstleistungsgeschäft. Aktionäre sollen 25 bis 35 Prozent des Gewinns als Dividende erhalten.

An der EURONEXT in Paris steigt die Alstom-Aktie am Dienstag zeitweise um 0,89 Prozent auf 36,22 Euro nach oben.

/lew/zb/stk

SAINT-OUEN-SUR-SEINE (dpa-AFX)

Bildquellen: Carsten Reisinger / Shutterstock.com

Nachrichten zu Alstom S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Alstom S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.09.2021Alstom BuyUBS AG
17.09.2021Alstom KaufenDZ BANK
06.09.2021Alstom HoldKepler Cheuvreux
21.07.2021Alstom BuyUBS AG
21.07.2021Alstom NeutralGoldman Sachs Group Inc.
23.09.2021Alstom BuyUBS AG
17.09.2021Alstom KaufenDZ BANK
21.07.2021Alstom BuyUBS AG
20.07.2021Alstom OverweightJP Morgan Chase & Co.
20.07.2021Alstom BuyUBS AG
06.09.2021Alstom HoldKepler Cheuvreux
21.07.2021Alstom NeutralGoldman Sachs Group Inc.
20.07.2021Alstom NeutralGoldman Sachs Group Inc.
13.07.2021Alstom NeutralGoldman Sachs Group Inc.
08.02.2021Alstom HoldKepler Cheuvreux
29.11.2016Alstom UnderperformBNP PARIBAS
12.02.2016Alstom UnderweightMorgan Stanley
13.01.2016Alstom UnderweightMorgan Stanley
04.03.2014Alstom UnderweightHSBC
19.02.2014Alstom verkaufenNomura

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Alstom S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt tiefer -- US-Börsen letztlich wenig verändert -- LPKF kappt Quartalsprognose -- Nike senkt Jahresumsatzprognose -- Allianz, McDonald's, Boeing, Tesla, Daimler, VW, Delivery Hero im Fokus

Vereinbarung im Fall der in Kanada festgenommenen Huawei-Finanzchefin erzielt. Biden wirbt für Investitionspakete. Bertelsmann-Beteiligung Majorel schafft nur unteres Ende der Preisspanne. Prostatakrebsstudie von AstraZeneca erreicht primären Endpunkt. Fitch hebt Bonitätsnote der Deutschen Bank an. Aurubis-AR verlängert Mandat von CEO Harings um fünf Jahre.

Umfrage

Würden Sie es für richtig halten, wenn Gastronomie und Veranstaltungen nur noch Geimpften und Genesenen offen stehen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln