05.07.2021 17:04

LVMH-Aktie: Streit um Champagner zwischen Paris und Moskau: Hersteller empört

Comité Champagne: LVMH-Aktie: Streit um Champagner zwischen Paris und Moskau: Hersteller empört | Nachricht | finanzen.net
Comité Champagne
Folgen

Börsenspiel Trader: Clever handeln und Jaguar I-PACE gewinnen. Jetzt anmelden! -W-

Die Champagner-Branche in Frankreich protestiert lautstark gegen ein neues russisches Gesetz, wonach ausländische Produkte nur noch als "Schaumwein" verkauft werden dürfen.
Werbung
Die Co-Vorsitzenden des Wirtschaftsverbandes Comité Champagne, Jean-Marie Barillère und Maxime Toubart, forderten am Montag per Erklärung die Produzenten in der Region Champagne auf, zunächst auf Ausfuhren nach Russland zu verzichten. Man sei von den russischen Behörden nicht informiert worden. Französische und europäische Diplomaten müssten auf eine Änderung des Gesetzes hinwirken, lautete die Forderung.

Russlands Präsident Wladimir Putin hatte vor wenigen Tagen ein Gesetz unterschrieben, dem zufolge die Bezeichnung "Schampanskoje" ("Champagner") künftig ausschließlich russischem Sekt vorbehalten ist. Ausländische Produkte dürfen hingegen nur noch als "Schaumwein" verkauft werden. Davon betroffen sind also beispielsweise auch die edlen Tropfen aus der französischen Landschaft Champagne. Laut Wirtschaftsverband kann die unübersetzte Originalbezeichnung "Champagne" in lateinischer Schrift aber weiter benutzt werden.

Die französische Regierung versicherte, die Hersteller zu unterstützen. Die Folgen der neuen russischen Weingesetzgebung würden genau überprüft, teilte der beigeordnete Handelsminister Franck Riester via Twitter mit. "Wir sind besorgt über dieses Projekt", sagte eine Sprecherin der EU-Kommission in Brüssel. Falls das Gesetz umgesetzt werden sollte, werde man die notwendigen Schritte unternehmen, um die Rechte zu schützen.

"Das Gesetz ist verabschiedet, es muss umgesetzt werden", bekräftigte Kremlsprecher Dmitri Peskow laut Staatsagentur Tass. In Russlands sozialen Netzwerken hatte das umstrittene Gesetz am Wochenende bereits jede Menge Belustigung auf sich gezogen. Es fehle jetzt nur noch ein Gesetz, das vorschreibe, dass nur noch in Russland gebaute Autos als "Mercedes" verkauft werden dürften, spottete ein Twitter-Nutzer. "Deutsche Autos werden als "Ausländisch gebautes Auto" bezeichnet."

/haw/cb/aha/DP/jha

PARIS/MOSKAU/BRÜSSEL (dpa-AFX)

Bildquellen: Gudrun Muenz / Shutterstock.com

Nachrichten zu LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
01.09.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton OutperformBernstein Research
19.08.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton OutperformRBC Capital Markets
29.07.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton OutperformCredit Suisse Group
28.07.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
27.07.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton BuyUBS AG
01.09.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton OutperformBernstein Research
19.08.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton OutperformRBC Capital Markets
29.07.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton OutperformCredit Suisse Group
28.07.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
27.07.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton BuyUBS AG
23.06.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton HoldDeutsche Bank AG
18.01.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton HoldDeutsche Bank AG
13.01.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton HoldKepler Cheuvreux
10.09.2020LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton HoldKepler Cheuvreux
28.07.2020LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton HoldJefferies & Company Inc.
30.06.2015LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
29.01.2015LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton UnderperformCredit Suisse Group
26.02.2014LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton verkaufenCredit Suisse Group
04.08.2009LVMH verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
28.07.2009LVMH reduzierenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht unter 15.500 Punkten ins Wochenende -- US-Börsen schließen schwächer -- Cerberus: Interesse an Commerzbank-Staatsanteil -- Vonovia, Deutsche Wohnen, Biotest im Fokus

Drägerwerk: Aussicht auf höhere Dividende. Weiter verschärft: Daimler Truck leidet unter Halbleiter-Engpässen. Tesla-Chef Musk kommt zum Tag der offenen Tür nach Deutschland. Deutsche Bank-Aktie: Sewing entschuldigt sich für scharfe Kritik in Analysten-Studie. HOCHTIEF-Tochter CIMIC erhält Auftrag für Western Sydney Airport. Stimmung der US-Verbraucher hellt sich im September auf. E.ON-Chef setzt auf Netze als Treiber der Energiewende.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Jobs werden künftig Roboter übernehmen
Billiger als der Mensch.
Bei diesen Unternehmen gibt es in Deutschland das höchste Gehalt
Bei diesen Unternehmen gibt es in Deutschland das höchste Gehalt
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im August 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die 30 weltgrößten Unternehmen
Es gibt hunderte milliardenschwere Unternehmen. Die Top 30.
Jobs mit Zukunft und hohem Gehalt
Hier wird man auch künftig noch gut bezahlt
mehr Top Rankings

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln