23.02.2022 18:08

Henkel-Aktie in Grün: Henkel hält Dividende 2021 stabil - Umsatz und Gewinn gesteigert

Dividende enttäuscht: Henkel-Aktie in Grün: Henkel hält Dividende 2021 stabil - Umsatz und Gewinn gesteigert | Nachricht | finanzen.net
Dividende enttäuscht
Folgen
Henkel will für das abgelaufene Jahr eine unveränderte Dividende von 1,85 Euro je Vorzugsaktie zahlen.
Werbung
Die Dividende selbst war unterhalb der Erwartungen. Analysten im Vara-Research-Konsens hatten im Schnitt mit einer Dividende von 1,87 Euro je Aktie gerechnet.

Allerdings liegt die Ausschüttungsquote bei 40,5 Prozent, also knapp über dem oberen Rand der 30 bis 40 Prozent des um Sonderfaktoren bereinigten Nettogewinns, den das Unternehmen als Ausschüttungspolitik vorsieht. Für 2020 hatte die Ausschüttungsquote 43,7 Prozent betragen, die der Konzern mit der starken Finanzsituation und geringen Verschuldung begründete.

Den endgültigen Zahlen zufolge verdiente der Düsseldorfer Konsumgüterkonzern im abgelaufenen Jahr nach Steuern und Dritten 1,634 Milliarden Euro, ein Plus von 16,1 Prozent zum Vorjahr. Der für die Dividende maßgebliche bereinigte Gewinn nach Steuern und Dritten belief sich auf 1,973 Milliarden Euro, ein Plus von 7,1 Prozent zum Vorjahr.

Die endgültigen Zahlen für Umsatz, bereinigtes EBIT, EBIT-Marge und bereinigten Gewinn je Aktie entsprachen den vorläufigen Zahlen, die der DAX-Konzern bereits Ende Januar zusammen mit den Restrukturierungsplänen für das Consumer-Segment, den Zielen für 2022 und mittelfristig veröffentlicht hatte.

Im Schlussquartal erwirtschaftete Henkel einen Umsatz von 5,047 (Vorjahr 4,765) Milliarden Euro, organisch ein Plus von 5,4 (Vorjahr 3,7) Prozent.

Henkel beschließt weitere Nachhaltigkeitsziele - Fortschritte 2021

Henkel hat nach eigenen Angaben 2021 Fortschritte bei der Nachhaltigkeit gemacht und weitere Ziele beschlossen. Unter anderem sollen bis 2025 alle Verpackungen recycelbar oder wiederverwendbar sein (2021: 86 Prozent). Auch soll bis dahin der Anteil von recyceltem Kunststoff bei allen Konsumgüterverpackungen auf über 30 Prozent steigen und die Beschaffung von Palm(kern)öl transparent sein.

Bis 2030 soll die Produktion "klimapositiv" sein - zehn Jahre früher als ursprünglich geplant. Auch will Henkel bis dahin den Strom komplett aus erneuerbaren Energiequellen beziehen, und es sollen geschlossene Kreisläufe für Wasser und Abfallstoffe an den Produktionsstandorten existieren. Henkel sieht sich auf gutem Weg, bis 2025 den Wasserverbrauch pro Tonne Produkt um 35 Prozent zu reduzieren verglichen mit 2010.

Im Jahr 2021 hat der Konzern laut Mitteilung die CO2-Emissionen in der Produktion um 50 Prozent reduziert verglichen mit dem Basisjahr 2010, und den Anteil von Ökostrom auf mehr als ein Drittel erhöht. Bis Ende 2021 sei die Produktion in 21 Ländern komplett auf Strom aus 100 Prozent erneuerbaren Energien umgestellt worden.

Die Henkel-Vorzugsaktie stieg am Mittwoch via XETRA um 2,01 Prozent auf 73,22 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Henkel KGaA St.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Henkel KGaA St.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Henkel AG

Nachrichten zu Henkel KGaA Vz.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Henkel KGaA Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
04.08.2022Henkel vz Market-PerformBernstein Research
22.07.2022Henkel vz Market-PerformBernstein Research
19.07.2022Henkel vz SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.07.2022Henkel vz NeutralGoldman Sachs Group Inc.
12.07.2022Henkel vz NeutralUBS AG
04.07.2022Henkel vz BuyWarburg Research
01.06.2022Henkel vz BuyHSBC
20.04.2022Henkel vz BuyWarburg Research
08.04.2022Henkel vz BuyWarburg Research
25.03.2022Henkel vz BuyJefferies & Company Inc.
04.08.2022Henkel vz Market-PerformBernstein Research
22.07.2022Henkel vz Market-PerformBernstein Research
15.07.2022Henkel vz NeutralGoldman Sachs Group Inc.
12.07.2022Henkel vz NeutralUBS AG
06.07.2022Henkel vz NeutralJP Morgan Chase & Co.
19.07.2022Henkel vz SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.06.2022Henkel vz UnderweightMorgan Stanley
08.07.2021Henkel vz UnderweightMorgan Stanley
05.03.2021Henkel vz SellUBS AG
04.03.2021Henkel vz UnderperformBernstein Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Henkel KGaA Vz. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen schließen in der Gewinnzone -- BaFin beklagt Mängel bei Deutsche Börse-Tochter -- freenet mit starkem Halbjahr -- VW, Bayer, Rivian im Fokus

Geplanter Konzernumbau beflügelt Peloton. Uniper könnte Versorungslage in Europa mit Tauschgeschäft verbessern. Mercedes-Benz kooperiert mit CATL bei Herstellung von E-Auto-Batterien. SAF-HOLLAND kommt bei Haldex-Übernahme voran. Jungheinrich schlägt Erwartungen. Knorr-Bremse macht deutlich weniger Nettogewinn.

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln