Neu: Nutzen Sie neue Funktionen auf finanzen.net als Erstes - hier informieren!
10.12.2021 16:05

Santander muss Orcel wegen Rückzug von CEO-Bestellung Millionenbetrag zahlen - Santander-Aktie in Rot

Entschädigung: Santander muss Orcel wegen Rückzug von CEO-Bestellung Millionenbetrag zahlen - Santander-Aktie in Rot | Nachricht | finanzen.net
Entschädigung
Folgen
Die Banco Santander SA muss ihrem ehemals designierten CEO Andrea Orcel eine Entschädigung von rund 68 Millionen Euro zahlen.
Werbung
Die spanische Bank hatte den hochkarätigen Investmentbanker im September 2018 zunächst zum Konzernchef bestellt, die Bestellung im Januar 2019 aber wieder zurückgezogen. Ein Gericht in Madrid entschied am Freitag, dass der Orcel angebotene Vertrag gültig ist und von Santander "einseitig und ungerechtfertigt" gekündigt wurde. Orcel ist derzeitig CEO der italienischen Bank UniCredit SpA.

Das Gericht ordnete an, dass Santander Orcel 67,8 Millionen Euro plus Zinsen zahlen muss, einschließlich eines Antrittsbonus, langfristiger Anreize, zweier Jahresgehälter und einer Entschädigung für "moralische und Reputationsschäden".

Santander war nicht umgehend für eine Stellungnahme zu erreichen.

Die Bank hatte Anfang 2019 erklärt, dass sie die Bestellung von Orcel zurückziehe, da sie Gehaltsbestandteile in Höhe von mehr als 50 Millionen Euro nicht rechtfertigen könne, die auch eine Kompensation für ein Aktienpaket seines bisherigen Arbeitgebers UBS umfassen müssten.

In Madrid verbilligt sich die Santander-Aktie daraufhin zeitweise um 0,44 Prozent auf 2,71 Euro.

Von Cristina Roca und Ed Frankl

MADRID (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Santander S.A. (Banco Santander Central Hispano)
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Santander S.A. (Banco Santander Central Hispano)
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Tupungato / Shutterstock.com, JuliusKielaitis / Shutterstock.com

Nachrichten zu Santander S.A. (Banco Santander Central Hispano)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Santander S.A. (Banco Santander Central Hispano)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12:36 UhrSantander BuyJefferies & Company Inc.
19.05.2022Santander NeutralJP Morgan Chase & Co.
04.05.2022Santander OverweightBarclays Capital
27.04.2022Santander Sector PerformRBC Capital Markets
27.04.2022Santander OutperformCredit Suisse Group
12:36 UhrSantander BuyJefferies & Company Inc.
04.05.2022Santander OverweightBarclays Capital
27.04.2022Santander OutperformCredit Suisse Group
27.04.2022Santander BuyDeutsche Bank AG
27.04.2022Santander BuyUBS AG
19.05.2022Santander NeutralJP Morgan Chase & Co.
27.04.2022Santander Sector PerformRBC Capital Markets
26.04.2022Santander NeutralJP Morgan Chase & Co.
26.04.2022Santander Sector PerformRBC Capital Markets
26.04.2022Santander NeutralJP Morgan Chase & Co.
28.07.2021Santander UnderperformJefferies & Company Inc.
15.07.2021Santander UnderperformJefferies & Company Inc.
07.06.2021Santander UnderperformJefferies & Company Inc.
25.02.2021Santander UnderperformJefferies & Company Inc.
03.02.2021Santander UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Santander S.A. (Banco Santander Central Hispano) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

JETZT LIVE!

Inflation, Krieg, Zinswende - aktuelle Themen, die die Börsenwelt in Atem halten. Viele Anleger stellen sich deshalb Fragen wie: Was passiert, wenn die Banken weiter kriseln? Wie wirken sich Zinserhöhungen auf Ihr Depot aus? Wie stellen Sie Ihr Portfolio in Zeiten politischer Unsicherheiten optimal auf? Im Online-Seminar heute um 18 Uhr gibt's die Antworten!
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX beendet Sitzung knapp über 14.000 Punkten -- CureVac spürt immer noch Folgen von Impfstoff-Misserfolg -- VW, Aareal Bank, RWE, Nordex, Daimler Truck, BMW im Fokus

App-Store von Apple laut Studie an 400.000 Arbeitsplätze in Deutschland gekoppelt. Affenpocken-Impfstoff laut Hersteller in ausreichender Menge vorhanden. Danone und Reckitt fahren Export von Babynahrung in die USA hoch. EZB-Direktor Panetta für Zinspolitik als Hauptinstrument der Geldpolitik - Rehn für kleinen Zinsschritt im Juli.

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln