26.10.2021 16:34

Symrise hebt Wachstumsprognose erneut an - Aktie im Plus

Erfolgreiches Q3: Symrise hebt Wachstumsprognose erneut an - Aktie im Plus | Nachricht | finanzen.net
Erfolgreiches Q3
Folgen
Symrise ist im dritten Quartal erneut stark gewachsen und hebt deshalb seine Umsatzerwartungen erneut an.
Werbung
In den Monaten Juli bis September kletterten die Einnahmen um 10,6 Prozent auf 975 Millionen Euro, wie der Duftstoff- und Aromenhersteller aus Holzminden mitteilte. Organisch, also ohne Währungseffekte und das im April übernommene Duftstoff-Geschäft von Sensient, belief sich das Wachstum auf 8,3 Prozent und entsprach damit den Erwartungen der Analysten.

Die Normalisierung in der Corona-Pandemie ließ die Nachfrage unter anderem nach Sonnenschutzmitteln und Getränken steigen, davon profitierte auch Symrise. "Wir können auf ein äußerst erfolgreiches drittes Quartal 2021 blicken", sagte Vorstandschef Heinz-Jürgen Bertram. "Durch die Fortschritte in der Bekämpfung der Corona-Pandemie ist die Nachfrage weiter deutlich angestiegen."

Scent & Care, das Geschäft mit Duftstoffen, Parfümerie-Anwendungen und kosmetischen Wirkstoffen, wuchs organisch um 6,2 Prozent, Flavor & Nutrition, das Geschäft mit Aromen und Nahrungsmittelzusätzen, um 9,7 Prozent.

Das Unternehmen, das seit kurzem Mitglied im DAX 40 ist, hob auf dieser Basis seine Prognose erneut an. So wird mit einem organischen Umsatzwachstum von "um die 9 Prozent" statt bisher über 7 Prozent gerechnet. Die Erwartung an die EBITDA-Marge blieb mit "mehr als" 21 Prozent aber konstant.

"Wir sind überzeugt, dass wir noch mehr Wachstum erreichen können als zum Halbjahr prognostiziert und werden die verbleibenden Wochen 2021 dafür bestmöglich nutzen", sagte Konzernchef Bertram. Nach neun Monaten belief sich das organische Wachstum auf 9,2 Prozent.

Via XETRA notiert die Symrise-Aktie aktuell um 0,94 Prozent höher bei 118,25 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: Symrise

Nachrichten zu Symrise AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Symrise AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
02.12.2021Symrise AddBaader Bank
30.11.2021Symrise NeutralJP Morgan Chase & Co.
19.11.2021Symrise BuyDeutsche Bank AG
18.11.2021Symrise Market-PerformBernstein Research
18.11.2021Symrise BuyDeutsche Bank AG
02.12.2021Symrise AddBaader Bank
19.11.2021Symrise BuyDeutsche Bank AG
18.11.2021Symrise BuyDeutsche Bank AG
17.11.2021Symrise BuyKepler Cheuvreux
17.11.2021Symrise BuyGoldman Sachs Group Inc.
30.11.2021Symrise NeutralJP Morgan Chase & Co.
18.11.2021Symrise Market-PerformBernstein Research
27.10.2021Symrise HoldWarburg Research
27.10.2021Symrise NeutralJP Morgan Chase & Co.
26.10.2021Symrise HaltenDZ BANK
06.09.2021Symrise UnderweightMorgan Stanley
29.04.2021Symrise UnderweightJP Morgan Chase & Co.
29.04.2021Symrise VerkaufenIndependent Research GmbH
28.04.2021Symrise UnderweightJP Morgan Chase & Co.
24.03.2021Symrise UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Symrise AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt mit klarem Rückschlag -- US-Handel endet erholt -- thyssenkrupp will einen Gang hochschalten -- Apple berichtet wohl über nachlassende iPhone-Nachfrage -- Boeing, Vonovia, Dürr im Fokus

Scout24 stellt beschleunigtes Ergebniswachstum in Aussicht. Shell startet Aktienrückkauf. EU-Kommission bestraft Banken wegen Devisen-Kartell. Nordex erhält Auftrag für Windturbinen über 50 MW aus Schottland. Fed: US-Wirtschaft mit bescheidenem bis moderaten Tempo gewachsen. TeamViewer & Co.: Drei deutsche Unternehmen fliegen aus dem Stoxx Europe 600. Square benennt sich in Block um.

Umfrage

Wie bewerten Sie die Verhandlungsergebnisse und künftigen Pläne der Ampelkoalition?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln