05.01.2021 06:21

Erste Schätzungen: Morgan Stanley legt die Bilanz zum abgelaufenen Quartal vor

Quartalszahlen voraus: Erste Schätzungen: Morgan Stanley legt die Bilanz zum abgelaufenen Quartal vor | Nachricht | finanzen.net
Quartalszahlen voraus
Folgen
Morgan Stanley legt die Bilanz offen. Was Experten in Aussicht stellen.
Werbung

Morgan Stanley lädt voraussichtlich am 20.01.2021 zur turnusmäßigen Finanzkonferenz und wird dort das Zahlenwerk zum jüngsten Quartal veröffentlichen, das am 31.12.2020 endete.

19 Analysten prognostizieren im Schnitt einen Gewinn je Aktie von 1,19 USD gegenüber 1,20 USD im Vorjahresquartal.

15 Analysten gehen beim Umsatz im Schnitt von 11,06 Milliarden USD – das würde einem Zuwachs von 1,90 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entsprechen. Damals waren 10,86 Milliarden USD erwirtschaftet worden.

Insgesamt erwarten 24 Analysten für das aktuell jüngst beendete Fiskaljahr einen durchschnittlichen Gewinn von 5,79 USD je Aktie, gegenüber 4,98 USD je Aktie im Zeitraum des entsprechend vorangegangenen Fiskaljahres. Den Jahresumsatz setzen 19 Analysten durchschnittlich auf 45,64 Milliarden USD fest. Im entsprechenden Zeitraum zuvor waren noch 41,42 Milliarden USD in den Büchern gestanden.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Gordon Bell / Shutterstock.com

Nachrichten zu Morgan Stanley

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Morgan Stanley

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.04.2021Morgan Stanley kaufenCredit Suisse Group
15.10.2020Morgan Stanley OutperformRBC Capital Markets
05.10.2020Morgan Stanley OutperformRBC Capital Markets
17.07.2020Morgan Stanley kaufenCredit Suisse Group
03.07.2020Morgan Stanley OutperformRBC Capital Markets
20.04.2021Morgan Stanley kaufenCredit Suisse Group
15.10.2020Morgan Stanley OutperformRBC Capital Markets
05.10.2020Morgan Stanley OutperformRBC Capital Markets
17.07.2020Morgan Stanley kaufenCredit Suisse Group
03.07.2020Morgan Stanley OutperformRBC Capital Markets
02.04.2020Morgan Stanley neutralDeutsche Bank AG
21.01.2020Morgan Stanley NeutralCitigroup Corp.
04.04.2019Morgan Stanley HoldHSBC
02.01.2019Morgan Stanley Equal WeightBarclays Capital
20.07.2018Morgan Stanley NeutralGoldman Sachs Group Inc.
20.01.2016Morgan Stanley SellSociété Générale Group S.A. (SG)
25.07.2011Morgan Stanley underperformRBC Capital Markets
02.10.2009Morgan Stanley underperformCalyon Securities Inc.
31.08.2005Morgan Stanley underweightPrudential Financial
28.07.2005Morgan Stanley underweightPrudential Financial

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Morgan Stanley nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Sind Sie auch laufend auf der Suche nach chancenreichen und renditestarken Investments? Kapitalmarktexperte Dr. Tobias Schmidt weiß ganz genau, wo er Wertpapiere mit Outperformance-Chance findet. Im Online-Seminar heute Abend zeigt Ihnen der Anlageprofi, wie Geldanlage heute geht.

Schnell noch kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX fällt zurück -- Asiens Börsen schließen uneinig -- TRATON steigert Auftragseingang -- Ethereum mit Rekord, Dogecoin bricht ein -- Carl Zeiss Meditec, Aurubis, BioNTech/Pfizer, AstraZeneca im Fokus

Sentix: Deutsche Konjunkturerwartungen klettern auf Allzeithoch. Symrise vereinbart Kreditlinie mit Nachhaltigkeitskomponente. TAG Immobilien verdient deutlich mehr. Altana kauft Geschäft mit Verschlussmaterialien von Henkel. MeinAuto-Aktien werden offenbar am unteren Ende der Preisspanne zugeteilt. Impfstoff von Johnson & Johnson künftig wohl vor allem für Menschen ab 60.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die größten Börsencrashs
Die größten Krisen an den Finanzmärkten
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die dritte Corona-Welle scheint gebrochen. Sollten nun schnell Lockerungen folgen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln