07.03.2021 10:07

Wunschanalyse der Woche: Deutsche Post-Aktie

Euro am Sonntag-Aktien-Check: Wunschanalyse der Woche: Deutsche Post-Aktie | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Aktien-Check
Folgen
Jede Woche können Anleger auf der Startseite von Finanzen.net abstimmen, welche Aktie an dieser Stelle besprochen werden soll. Dieses Mal fiel die Auswahl auf die Aktie der Deutschen Post.
Werbung
€uro am Sonntag

von Klaus Schachinger, Euro am Sonntag

Die Paketsparte DHL dürfte der Deutschen Post auch in diesem Jahr weiter Freude bereiten und vielleicht auch die eine oder andere positive Überraschung liefern. Denn solange die Auswirkungen der Pandemie den Alltag der Menschen mit Einschränkungen bestimmen, werden sie häufiger online einkaufen und sich die Ware liefern lassen. Für den größten Logistikkonzern der Welt sind das gute Aussichten. Dazu kommt, dass die Belastungen durch den Brexit geringer sind als erwartet. Im Januar erhöhte der Bonner Konzern deshalb seine Prognosen für 2021 und 2022.

Die Deutsche Post DHL peilt für das laufende Jahr einen um Sondereffekte bereinigten operativen Gewinn (Ebit) von rund 5,4 Milliarden Euro an. Im darauffolgenden Jahr soll der operative Ertrag noch höher liegen. Davor hatte die Post für 2022 mit 5,3 Milliarden Euro Gewinn geplant. Im abgeschlossenen Geschäftsjahr 2020 verdiente der Logistiker nach vorläufigen Zahlen 4,84 Milliarden Euro, 17 Prozent mehr als 2019. Bei der Dividende erwarten Analysten für 2020 eine Ausschüttung auf dem Niveau des Vorjahres, also 1,15 Euro pro Aktie. Kaufen.

Deutsche Post


Branche: Logistik
Firmensitz: Bonn
Börsenwert: 51,7 Mrd. €

Anmerkung der Redaktion: Jede Woche können Anleger auf der Hauptseite von finanzen.net abstimmen, welche Aktie besprochen werden soll. Die Abstimmung läuft jeweils bis Mittwoch. Machen Sie mit! Bitte weit nach unten scrollen (rechte Seite)!








____________________________________

Bildquellen: Deutsche Post, AR Pictures / Shutterstock.com

Nachrichten zu Deutsche Post AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Post AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09.04.2021Deutsche Post Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
09.04.2021Deutsche Post kaufenDZ BANK
09.04.2021Deutsche Post buyJefferies & Company Inc.
09.04.2021Deutsche Post addBaader Bank
09.04.2021Deutsche Post buyGoldman Sachs Group Inc.
09.04.2021Deutsche Post Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
09.04.2021Deutsche Post kaufenDZ BANK
09.04.2021Deutsche Post buyJefferies & Company Inc.
09.04.2021Deutsche Post addBaader Bank
09.04.2021Deutsche Post buyGoldman Sachs Group Inc.
10.03.2021Deutsche Post HoldWarburg Research
09.03.2021Deutsche Post HoldKepler Cheuvreux
18.01.2021Deutsche Post NeutralCredit Suisse Group
14.01.2021Deutsche Post HoldWarburg Research
13.01.2021Deutsche Post HoldWarburg Research
02.03.2020Deutsche Post UnderperformCredit Suisse Group
18.12.2019Deutsche Post UnderperformCredit Suisse Group
12.11.2019Deutsche Post UnderweightJP Morgan Chase & Co.
03.10.2019Deutsche Post UnderweightJP Morgan Chase & Co.
02.10.2019Deutsche Post UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Post AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow schließt nach Rekord höher -- DAX geht mit Gewinnen ins Wochenende -- Boeing warnt erneut vor Problemen mit 737 MAX -- Post hebt Prognose an -- BioNTech, PUMA-Aktie, Airbus, TUI, Tesla im Fokus

Mitarbeiter stimmen gegen erste US-Gewerkschaft bei Amazon. Auch Thrombose-Fälle bei Impfstoff von Johnson & Johnson. Google zieht Berufung gegen Urteil zu Bund-Gesundheitsportal zurück. SÜSS MicroTec will 2021 weiter zulegen. Banco Santander reorganisiert die Berichtssegmente. Delivery Hero investiert Millionenbetrag in spanische Glovo.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die besten Wall Street Filme
Diese Streifen präsentieren die Welt des großen Geldes
Die Gehälter der Top-Politiker
Das verdienen die wichtigsten Staats- und Regierungschefs
World Happiness Report 2021
In diesen Ländern sind die Menschen am glücklichsten.
Top 10: Die zehn teuersten Unternehmen in Deutschland
Das sind die zehn teuersten Unternehmen Deutschlands
mehr Top Rankings

Umfrage

Wie weit kann die DAX-Rally den Leitindex bis Ende 2021 tragen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln