Metaverse: Der Sprung in die virtuelle Welt? - Investieren Sie jetzt mit dem Partizipationszertifikat in Unternehmen aus dem Metaverse Umfeld!-w-
14.05.2019 17:51

Allianz übertrifft Erwartungen und bestätigt Prognose - Aktie legt zu

Gewinnplus: Allianz übertrifft Erwartungen und bestätigt Prognose - Aktie legt zu | Nachricht | finanzen.net
Gewinnplus
Folgen
Die Allianz hat im ersten Quartal von einem starken Ergebnis in der Schaden- und Unfallversicherung profitiert.
Werbung
Europas größter Versicherer übertraf die Erwartungen der Analysten. Die Prognose für das Gesamtjahr bekräftigte die Allianz SE.

Die Allianz erzielte im ersten Quartal ein operatives Ergebnis von 2,96 Milliarden Euro, das waren 7,5 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Analysten hatten dem Unternehmen laut einem konzerneigenen Konsens 2,86 Milliarden Euro zugetraut.

In der Schaden- und Unfallversicherung stieg der Gewinn um 14 Prozent auf besser als erwartete 1,46 Milliarden Euro. Die Schadensbelastung aus Naturkatastrophen fiel niedriger als im Vorjahr. Außerdem spielten der Allianz ein starkes Prämienwachstum und eine bessere Kostenquote in die Karten.

Die Schaden-Kosten-Quote verbesserte der Konzern auf 93,7 von 94,8 Prozent. Die Kennziffer setzt Aufwendungen für Versicherungsbetrieb und Versicherungsleistungen ins Verhältnis zum Prämienaufkommen. Je niedriger die Quote, desto profitabler arbeitet eine Versicherung.

In der Leben- und Unfallversicherung stieg das Ergebnis um 2,5 Prozent auf 1,1 Milliarden Euro. Im Asset Management sank das operative Ergebnis um 3,7 Prozent auf 573 Millionen Euro. Allerdings erzielte die Sparte nach Abflüssen im Vorquartal wieder Nettomittelzuflüsse.

Unter dem Strich verdiente die Allianz mit 1,97 Milliarden Euro 1,6 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Das Ergebnis je Aktie stieg auf 4,65 von 4,46 Euro.

Im laufenden Jahr rechnet die Allianz weiterhin mit einem operativen Ergebnis auf Vorjahresniveau von 11,5 Milliarden Euro, das um 500 Millionen Euro nach oben oder unten abweichen kann.

Allianz-Tochter Pimco mit Mittelzuflüssen im ersten Quartal

Die Allianz-Fondstochter Pimco hat im ersten Quartal nach einem Einbruch im Vorquartal wieder Kundengelder eingeworben. Pimco erzielte in den ersten drei Monaten Nettomittelzuflüsse von 21 Milliarden Euro nach Abflüssen von 29 Milliarden im vierten Quartal 2018, wie aus der auf der Webseite veröffentlichten Analystenpräsentation hervorgeht.

Die gesamte Asset-Management-Sparte der Allianz kam wegen Abflüssen bei Allianz Global Investors im ersten Quartal auf Nettomittelzuflüsse von 17,8 Milliarden Euro. Das für Dritte verwaltete Vermögen der Allianz SE erhöhte sich per Ende März im Vergleich zu Ende Dezember um 112 Milliarden auf 1,548 Billionen Euro.

Allianz-Aktie zieht an

Analysten lobten das Zahlenwerk. Dank der starken Entwicklung im Geschäft mit Sachversicherungen habe der operative Gewinn der Münchener die Erwartungen übertroffen, schrieb etwa Analyst Michael Huttner von JPMorgan. Er lobte die Qualität der vorgelegten Zahlen.

Die Allianz-Aktien laufen in diesem Jahr bislang sehr gut. Das Plus seit Jahresanfang beläuft sich auf mehr als 12 Prozent, in etwa soviel wie der Gewinn für den Dax. Anfang Mai waren sie bis auf 216,20 Euro geklettert. Aktuell kosten sie knapp 198 Euro. Die Dividende von 9 Euro wurde in der vergangenen Woche vom Kurs abgezogen.

Die Aktien haben am Nachmittag 1,5 Prozent auf 199,84 Euro dazu gewonnen. Schlussendlich gingen die Papiere 1,81 Prozent höher bei 200,40 Euro aus dem Handel.

FRANKFURT (Dow Jones) / (dpa-AFX Broker)

Bildquellen: Manfred Steinbach / Shutterstock.com, 360b / Shutterstock.com

Nachrichten zu Allianz

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Allianz

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.11.2021Allianz BuyUBS AG
23.11.2021Allianz BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.11.2021Allianz BuyJefferies & Company Inc.
12.11.2021Allianz HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
11.11.2021Allianz BuyKepler Cheuvreux
26.11.2021Allianz BuyUBS AG
23.11.2021Allianz BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.11.2021Allianz BuyJefferies & Company Inc.
11.11.2021Allianz BuyKepler Cheuvreux
11.11.2021Allianz BuyDeutsche Bank AG
12.11.2021Allianz HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
22.10.2021Allianz Equal WeightBarclays Capital
23.09.2021Allianz HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.09.2021Allianz HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.09.2021Allianz Equal WeightBarclays Capital
06.08.2021Allianz UnderperformRBC Capital Markets
02.08.2021Allianz UnderperformRBC Capital Markets
21.04.2021Allianz UnderperformRBC Capital Markets
19.02.2021Allianz UnderperformRBC Capital Markets
27.01.2021Allianz UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Allianz nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Neue Virussorgen: DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Ausverkauf in den USA -- Lufthansa fliegt vorerst weiter nach Südafrika -- Tesla verzichtet auf staatliche Förderung -- Software AG, K+S im Fokus

Apple macht iPhone in der Türkei über Nacht mehr als 25 Prozent teurer. Ocugen-Aktie: FDA stoppt Covaxin-Impfstoff. BioNTech prüft Wirksamkeit seines Impfstoffs gegen neue Corona-Variante. Nextcloud legt Beschwerde gegen Microsoft beim Bundeskartellamt ein. Kryptowährungen geben wegen neuer Virusvariante kräftig nach. Deutsche Bank: Entscheidend ob Impfstoffe gegen Variante wirken.

Umfrage

Sind Sie in Kryptowährungen wie Bitcoin, Ether & Co. investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln