Die globalen Wachstumsmöglichkeiten für FinTechs erscheinen enorm. Erfahren Sie, wie Sie als Anleger am FinTech-Markt partizipieren könnten.-w-
10.03.2021 14:03

BMW-Aktie dennoch in Grün: Warnstreiks bei BMW an drei Standorten

Größere Aktionen: BMW-Aktie dennoch in Grün: Warnstreiks bei BMW an drei Standorten | Nachricht | finanzen.net
Größere Aktionen
Folgen
Nach den Autozulieferern rückt die IG Metall jetzt die Autohersteller selbst ins Zentrum ihrer Warnstreiks.
Werbung
Für Mittwoch rief die Gewerkschaft BMW-Mitarbeiter zu größeren Aktionen auf. "Im BMW-Werk Regensburg beendet die Spätschicht zwei Stunden früher die Arbeit, im BMW-Werk Wackersdorf die Frühschicht", kündigte die Gewerkschaft am Morgen an. Auch Beschäftigte von Logistikunternehmen vor Ort sollen sich am Warnstreik beteiligen. Und "im BMW-Forschungszentrum (FIZ) in München gibt es eine Pausenaktion".

Auch beim Flugzeugbauer Premium Aerotec in Augsburg, beim Maschinenbauer Linde Hydraulics in Aschaffenburg, beim Autozulieferer FTE Valeo in Ebern und zwei Dutzend weiteren Betrieben rief die IG Metall Bayern am Mittwoch zu Aktionen auf.

Sie fordert bundesweit vier Prozent mehr Lohn für die Beschäftigen - wenn es in einem Betrieb schlecht läuft, in Form von Lohnausgleich bei einer Senkung der Arbeitszeit. Außerdem sollen die Arbeitgeber bei Stellenabbau und Werksschließungen fortan immer einen betrieblichen Zukunftstarifvertrag mit Garantien für künftige Produktion abschließen müssen.

Die Arbeitgeber bieten nach einer Nullrunde in diesem Jahr noch unbezifferte Lohnerhöhungen erst ab 2022 an. In der Rezession gebe es nichts zu verteilen. Darüber hinaus fordern sie, dass Krisenbetriebe bei bestimmten Bilanzzahlen ohne Nachverhandlungen mit der IG Metall automatisch und ohne lange Nachverhandlungen im Einzelfall vom Tarifvertrag abweichen können.

IG-Metall-Bezirksleiter Johann Horn sagte: "Es gibt in den meisten Betrieben viel Arbeit, es gibt Gewinne, es gibt etwas zu verteilen. Die Beschäftigten verstehen die Welt nicht mehr, weil die Arbeitgeber ihnen eine Lohnerhöhung für 2021 verweigern wollen." In Bayern arbeiten rund 840 000 Beschäftigte in der Metall- und Elektroindustrie.

Im XETRA-Handel geht es für die BMW-Aktie zeitweise 0,99 Prozent hoch auf 80,38 Euro.

/rol/DP/zb

MÜNCHEN (dpa-AFX)

Bildquellen: Johannes Simon/Getty Images

Nachrichten zu BMW AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BMW AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.09.2021BMW NeutralJP Morgan Chase & Co.
15.09.2021BMW OutperformBernstein Research
15.09.2021BMW BuyDeutsche Bank AG
15.09.2021BMW NeutralUBS AG
13.09.2021BMW OutperformBernstein Research
15.09.2021BMW OutperformBernstein Research
15.09.2021BMW BuyDeutsche Bank AG
13.09.2021BMW OutperformBernstein Research
07.09.2021BMW BuyJefferies & Company Inc.
01.09.2021BMW OutperformBernstein Research
17.09.2021BMW NeutralJP Morgan Chase & Co.
15.09.2021BMW NeutralUBS AG
07.09.2021BMW NeutralJP Morgan Chase & Co.
11.08.2021BMW Equal WeightBarclays Capital
04.08.2021BMW Sector PerformRBC Capital Markets
04.08.2021BMW ReduceKepler Cheuvreux
28.06.2021BMW ReduceKepler Cheuvreux
10.05.2021BMW ReduceKepler Cheuvreux
10.05.2021BMW ReduceKepler Cheuvreux
10.05.2021BMW UnderperformOddo BHF

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BMW AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street schließt uneins -- DAX legt letztlich kräftig zu -- Babbel verschiebt IPO -- Vonovia will Deutsche-Wohnen-Tochter -- Universal Music, Uber, Boeing, Shell, Lufthansa, BMW im Fokus

Zoom-Aktie mit Abschlägen: US-Regierung untersucht Pläne für Five9-Übernahme in Milliardenhöhe. Aurora Cannabis verschiebt Bilanzvorlage. EU-Kommission unterschreibt Vertrag für COVID-19-Medikament von Eli Lilly. DraftKings will offenbar Entain kaufen. Google kauft Bürogebäude in New York. Apple will wohl iPhones zur Erkennung von Depressionen einsetzen. General Motors tauscht Batterien in zurückgerufenen Chevy Bolts.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Jobs werden künftig Roboter übernehmen
Billiger als der Mensch.
Bei diesen Unternehmen gibt es in Deutschland das höchste Gehalt
Bei diesen Unternehmen gibt es in Deutschland das höchste Gehalt
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im August 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die 30 weltgrößten Unternehmen
Es gibt hunderte milliardenschwere Unternehmen. Die Top 30.
Jobs mit Zukunft und hohem Gehalt
Hier wird man auch künftig noch gut bezahlt
mehr Top Rankings

Umfrage

Würden Sie es für richtig halten, wenn Gastronomie und Veranstaltungen nur noch Geimpften und Genesenen offen stehen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln