06.07.2022 13:22

Commerzbank-Aktie im Minus: Neue Personalvorständin gefunden

Group Human Resources: Commerzbank-Aktie im Minus: Neue Personalvorständin gefunden | Nachricht | finanzen.net
Group Human Resources
Folgen
Die Commerzbank ist auf der Suche nach einer neuen Personalvorständin bei der österreichischen Erste Group fündig geworden.
Werbung
Wie die Bank mitteilte, wurde Sabine Mlnarsky zum 1. Januar 2023 in den Vorstand berufen. Sie übernimmt das Ressort Group Human Resources von Sabine Schmittroth, die ihren Abschied für Ende 2022 angekündigt hatte. Mlnarsky leitet bei der Erste Group seit 2016 den Bereich Human Resources.

Außerdem muss sich der Aufsichtsrat auf die Suche nach einem neuen Risikovorstand machen. Marcus Chromik habe das Gremium darüber in Kenntnis gesetzt, dass er seinen bis Ende 2023 laufenden Vertrag zwar erfüllen will. Ein Angebot zur Vertragsverlängerung habe er gemäß seiner persönlichen Lebensplanung jedoch abgelehnt.

"Mit der frühzeitigen Information des Aufsichtsrats werden zugleich Klarheit und Planungssicherheit für einen geordneten Übergang in dieser wichtigen Funktion geschaffen", sagte Aufsichtsratschef Helmut Gottschalk.

Via XETRA verliert die Commerzbank-Aktie zwischenzeitlich 1,01 Prozent auf 5,88 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Commerzbank
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Commerzbank
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Commerzbank AG, Bocman1973 / Shutterstock.com

Nachrichten zu Commerzbank

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Commerzbank

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10.08.2022Commerzbank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
05.08.2022Commerzbank Sector PerformRBC Capital Markets
04.08.2022Commerzbank BuyDeutsche Bank AG
04.08.2022Commerzbank Equal WeightBarclays Capital
03.08.2022Commerzbank NeutralJP Morgan Chase & Co.
04.08.2022Commerzbank BuyDeutsche Bank AG
03.08.2022Commerzbank BuyUBS AG
21.07.2022Commerzbank BuyUBS AG
18.07.2022Commerzbank BuyDeutsche Bank AG
30.06.2022Commerzbank OverweightMorgan Stanley
10.08.2022Commerzbank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
05.08.2022Commerzbank Sector PerformRBC Capital Markets
04.08.2022Commerzbank Equal WeightBarclays Capital
03.08.2022Commerzbank NeutralJP Morgan Chase & Co.
03.08.2022Commerzbank HaltenDZ BANK
17.02.2022Commerzbank UnderweightBarclays Capital
09.11.2021Commerzbank UnderweightBarclays Capital
05.11.2021Commerzbank UnderweightBarclays Capital
04.11.2021Commerzbank VerkaufenDZ BANK
29.10.2021Commerzbank UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Commerzbank nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen schließen in der Gewinnzone -- BaFin beklagt Mängel bei Deutsche Börse-Tochter -- freenet mit starkem Halbjahr -- VW, Bayer, Rivian im Fokus

Geplanter Konzernumbau beflügelt Peloton. Uniper könnte Versorungslage in Europa mit Tauschgeschäft verbessern. Mercedes-Benz kooperiert mit CATL bei Herstellung von E-Auto-Batterien. SAF-HOLLAND kommt bei Haldex-Übernahme voran. Jungheinrich schlägt Erwartungen. Knorr-Bremse macht deutlich weniger Nettogewinn.

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln