finanzen.net
aktualisiert: 16.11.2018 22:47
Bewerten
(1)

DAX geht wenig bewegt ins Wochenende -- Wall Street schließt uneinheitlich -- Investor Icahn gibt Widerstand gegen Börsenrückkehr von Dell auf -- VW, MorphoSys, NVIDIA, Bayer im Fokus

DRUCKEN
Wechsel im GEA-Aufsichtsrat. ProSiebenSat.1-Aktie im Fokus: TV-Sender in stürmischem Fahrwasser. BlackBerry erwirbt in Milliardendeal Cyber-Sicherheits-Firma. T-Mobile-US-Finanzchef rechnet mit Sprint-Deal im zweiten Quartal. Fed plant umfassende Überprüfung ihrer Arbeitsweise.

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Der deutsche Aktienmarkt konnte sich am Freitag nicht für eine klare Richtung entscheiden.

Der DAX eröffnete im Plus und hielt sich bis zum Mittag auf grünem Terrain. Nachdem er anschließend deutlich nachgab, konnte er sich im späten Handel wieder etwas erholen und beendete diesen schließlich 0,11 Prozent tiefer bei 11.341,00 Punkten.

Auch der Techwerteindex TecDAX zeigte sich am Freitag volatil. Er ging letztendlich 0,08 Prozent leichter bei 2.569,53 Zählern in den Feierabend.

Während die Bilanzsaison heute eine kleine Pause einlegte, standen Handelskrieg und Brexit weiter im Fokus der Anleger. Anleger fürchten sich vor unabsehbaren Folgen eines "No-Deal-Brexit". "Der Brexit hat den Haushaltsstreit zwischen Italien und der Europäischen Union als Belastungsfaktor Nummer eins abgelöst", merkte Marktexperte Christian Henke vom Broker IG an.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



An den europäischen Börsen konnten die morgendlichen Gewinne nicht verteidigt werden.

Der EuroSTOXX 50 startete fester in den Tag, rutschte schließlich aber in den roten Bereich und ging mit einem Minus von 0,30 Prozent bei 3.180,74 Punkten ins Wochenende.

Auf europäischer Ebene halfen die positiven Vorgaben der US-Börsen nicht nachhaltig. Die politischen Unsicherheiten scheinen zu groß, so dass Anleger lieber auf Nummer Sicher gingen.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Zum Wochenschluss präsentierte sich die Wall Street unentschlossen.

Der Dow Jones verzeichnete zur Handelseröffnung einen Abschlag, zeigte sich anschließend aber freundlich. In den Feierabend ging er 0,49 Prozent fester bei 25.413 Punkten.

Der Techwerteindex NASDAQ Composite verzeichnete indes Verluste, nachdem er bereits zum Start deutlich verlor. Zum Handelsschluss stand er bei minus 0,15 Prozent (7.247 Punkte).

Insbesondere Chip-Hersteller belasteten heute, nachdem die Zahlen sowie der Ausblick von NVIDIA Zweifel an den Ertragsaussichten der Branche weckten. Doch auch der Haushaltsstreit um Italien sowie der Brexit blieben in den Köpfen der Anleger und sorgten für Zurückhaltung.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Vor dem Wochenenden wiesen die größten Aktienmärkte in Fernost wieder einmal unterschiedliche Vorzeichen aus.

Der Nikkei 225 schloss 0,57 Prozent im Minus bei 21.680,34 Punkten.

Der Hang Seng legte letztlich 0,31 Prozent auf 26.183,53 Zähler zu. Auf dem chinesischen Festland ging es ebenfalls bergauf: Der Shanghai Composite gewann 0,41 Prozent auf 2.679,11 Punkte.

Die positiven Vorgaben von den US-Börsen verhalfen auch in Asien zu kleinen Gewinnen. Allerdings schwebte der Handelskonflikt zwischen China und den USa weiterhin wie ein Damoklesschwert über den Märkten.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

NVIDIA-Aktie knickt nach enttäuschendem Quartalsbericht zweistellig ein
NVIDIAMorphoSysGoldman SachsDell / IcahnIntelFacebookFederal Reserve

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
Indizes Vergleichscharts
DAX
TecDAX
Dow Jones
Nasdaq Comp.
Anzeige

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
16.11.18Aumann AG
Quartalszahlen
16.11.18Biofrontera AG
Quartalszahlen
16.11.18Federal Grid
Quartalszahlen
16.11.18Sasol Ltd.
Hauptversammlung
16.11.18Stabilus S.A.
Quartalszahlen
16.11.18Sysco Corp.
Hauptversammlung
16.11.18TMK
Quartalszahlen
16.11.18Viacom Inc. B
Quartalszahlen
16.11.18AltiumShs
Hauptversammlung
16.11.18Black Box Corp.
Quartalszahlen
16.11.18Infigen Energy Triple Stapled Security
Hauptversammlung
16.11.18Kier Group PLC
Hauptversammlung
16.11.18Mirvac Group
Hauptversammlung
16.11.18Nibe Industrier AB (B)
Quartalszahlen
16.11.18NKT
Quartalszahlen
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
16.11.2018
08:00
Großhandelspreisindex (Jahr)
16.11.2018
08:00
Großhandelspreisindex (Monat)
16.11.2018
08:00
Industrieproduktion (im Jahresvergleich)
16.11.2018
09:00
EU-Norminflation ( Jahr )
16.11.2018
09:00
EU-Norminflation (im Monatsvergleich)
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

21st Century Fox (A)43,38
-0,16%
21st Century Fox (A) Jahreschart
AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev)63,64
3,26%
AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev) Jahreschart
Alphabet A (ex Google)958,15
2,50%
Alphabet A (ex Google) Jahreschart
Amazon1490,00
3,41%
Amazon Jahreschart
Apple Inc.150,71
1,83%
Apple Jahreschart
Applied Materials Inc.30,62
-0,84%
Applied Materials Jahreschart
Bank of America Corp.21,68
-0,09%
Bank of America Jahreschart
Barclays plc1,68
0,00%
Barclays Jahreschart
Bayer64,50
2,87%
Bayer Jahreschart
Berkshire Hathaway Inc. B180,11
0,77%
Berkshire Hathaway Jahreschart
BlackBerry Ltd7,08
0,14%
BlackBerry Jahreschart
BNP Paribas S.A.41,92
3,49%
BNP Paribas Jahreschart
Boeing Co.290,77
2,64%
Boeing Jahreschart
Bosch Ltd19197,95
0,25%
Bosch Jahreschart
BUWOG AG
0,00%
BUWOG Jahreschart
Citigroup Inc.50,07
-1,57%
Citigroup Jahreschart
Credit Suisse9,97
1,76%
Credit Suisse Jahreschart
DellDell Jahreschart
Dell Technologies Inc (V)91,95
0,91%
Dell Technologies Jahreschart
Deutsche Bank AG8,02
8,79%
Deutsche Bank Jahreschart
Deutsche Telekom AG15,27
1,46%
Deutsche Telekom Jahreschart
Dialog Semiconductor Plc.23,05
3,69%
Dialog Semiconductor Jahreschart
E.ON SE9,14
2,75%
EON Jahreschart
Facebook Inc.128,98
2,17%
Facebook Jahreschart
Ford Motor Co.7,65
-0,91%
Ford Motor Jahreschart
GEA AG22,37
-1,76%
GEA Jahreschart
Goldman Sachs156,96
0,28%
Goldman Sachs Jahreschart
HSBC Holdings plc7,18
0,63%
HSBC Jahreschart
Infineon AG18,05
1,29%
Infineon Jahreschart
ING Group10,17
2,37%
ING Group Jahreschart
Intel Corp.42,56
-0,40%
Intel Jahreschart
iQiyi16,29
3,10%
iQiyi Jahreschart
JPMorgan Chase & Co.88,70
-0,78%
JPMorgan ChaseCo Jahreschart
Linde AG (I)Linde Jahreschart
Linde plc141,70
1,21%
Linde Jahreschart
MAN89,75
-0,44%
MAN Jahreschart
MorphoSys AG101,00
2,75%
MorphoSys Jahreschart
Morphosys AG (spons. ADRs)24,23
-1,20%
Morphosys Jahreschart
NEL ASA0,46
0,66%
NEL ASA Jahreschart
Nestlé SA (Nestle)75,90
1,15%
Nestlé Jahreschart
Netflix Inc.245,86
5,07%
Netflix Jahreschart
Nordea ABNordea Jahreschart
Nordex AG8,97
1,08%
Nordex Jahreschart
NVIDIA Corp.133,24
2,15%
NVIDIA Jahreschart
ProSiebenSat.1 Media SE16,33
0,59%
ProSiebenSat1 Media Jahreschart
RBS (Royal Bank of Scotland)2,33
2,06%
RBS (Royal Bank of Scotland) Jahreschart
RHÖN-KLINIKUM AG22,54
1,90%
RHÖN-KLINIKUM Jahreschart
Sanofi S.A.80,07
2,17%
Sanofi Jahreschart
SAP SE91,38
1,96%
SAP Jahreschart
Scania AB (B)Scania (B) Jahreschart
Sprint5,25
1,55%
Sprint Jahreschart
Stabilus S.A.54,50
-1,80%
Stabilus Jahreschart
Tesla323,75
-1,32%
Tesla Jahreschart
Time Warner Inc.Time Warner Jahreschart
T-Mobile US Inc56,74
-3,47%
T-Mobile US Jahreschart
Twitter32,21
4,37%
Twitter Jahreschart
UBS AG11,27
2,74%
UBS Jahreschart
Volkswagen (VW) St.149,20
4,34%
Volkswagen (VW) St Jahreschart
Vonovia SE (ex Deutsche Annington)42,65
1,74%
Vonovia Jahreschart
Walmart82,37
-0,57%
Walmart Jahreschart
Walt Disney99,55
0,60%
Walt Disney Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO
finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Saint-Gobain S.A. (Compagnie de Saint-Gobain)872087
Daimler AG710000
Amazon906866
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
Steinhoff International N.V.A14XB9
BASFBASF11
Aurora Cannabis IncA12GS7
Wirecard AG747206
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
EVOTEC AG566480
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
BayerBAY001