finanzen.net
aktualisiert: 20.12.2019 22:58

DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen in Rekordlaune -- Nike steigert Gewinn kräftig -- VW in Australien zu Millionenstrafe verdonnert -- Google, JUST EAT, Shell, GfK, Henkel, BBVA im Fokus

Koenig & Bauer senkt Prognose für 2019. Deal zwischen United Internet und Rocket Internet perfekt. Britisches Parlament stimmt für Johnsons Brexit-Deal. Schlichter wollen am Sonntag erneut mit Lufthansa und UFO beraten. AstraZeneca verkauft Rechte an Medikamenten für dreistelligen Millionenbetrag. Beiersdorf-Aktien nehmen Fahrt auf nach Bruch des Abwärtstrends.

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Vor dem Wochenende ging es am deutschen Aktienmarkt noch einmal aufwärts.

Der Leitindex DAX startete nahe der Nulllinie und bewegte sich kaum. Doch dann ging es kräftig nach oben. Letzten Endes stand das Börsenbarometer 0,81 Prozent höher bei 13.318,90 Zählern. Der TecDAX konnte dagegen nur kurzfristig nach oben ausbrechen. Nach einem kaum bewegten Start ging er 0,15 Prozent stärker bei 3.050,71 Punkten in den Feierabend.

Am heutigen Freitag ist der sogenannte "Hexensabbat", an dem es zum Verfall an den Terminmärkten kommt. An einem solchen Tag kann es teils zu großen Schwankungen am Aktienmarkt kommen.

Daneben ist der GfK-Index für Januar zwar etwas gesunken, die Kauflaune der Verbraucher bleibt jedoch unverändert stark.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



An Europas Börsen legten am Freitag nach dem Verfall auf Terminkontrakte an der Eurex kräftig zu.

Der EuroSTOXX 50 kam im frühen Handel kaum vom Fleck, legte dann jedoch kräftig zu. Er beendete die Sitzung 1,0 Prozent im Plus bei 3.776,56 Einheiten.

Aufgrund des heutigen Hexensabbats, bei dem Futures und Optionen auf Indizes und einzelne Aktien verfallen, kam es zu größeren Schwankungen. Ansonsten gestaltete sich die Nachrichtenlage ruhig.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Vor dem Wochenende ging es in den USA weiter leicht nach oben.

Der US-Leitindex Dow Jones büßte kurz vor Handelsschluss einen Teil seiner Tagesgewinne Er verbuchte ein Tagesplus von 0,28 Prozent und schloss bei 28.455,09 Zählern. Auch der NASDAQ Composite zeigte sich freundlich und legte um 0,42 Prozent auf 8.924,96 Punkte zu.

Für die zeitweise größeren Ausschläge dürfte am Freitag der große Verfall verantwortlich gewesen sein. Obwohl US-Konjunkturdaten im Rahmen der Erwartungen oder gar besser ausfielen, sorgten diese kaum für Impulse. Insgesamt gestaltet sich der Handel vor Weihnachten eher ruhig.

Auf Unternehmensseite stand Nike mit Quartalszahlen im Fokus der Anleger.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Vor dem Wochenende wiesen die asiatischen Indizes mehrheitlich leichte Abschläge aus.

Der Nikkei verlor letztlich 0,2 Prozent auf 23.816,63 Einheiten.

Daneben verzeichnete der Shanghai Composite schlussendlich einen Verlust von 0,4 Prozent auf 3.004,94 Punkte. In Hongkong konnte der Hang Seng daneben 0,25 Prozent zulegen auf 27.871,35 Zähler.

Die Nachrichtenlage gestaltete sich ruhig. Im US-chinesischen Handelsstreit bekräftigte US-Finanzminister Steven Mnuchin, dass das sogenannten Phase-1-Abkommen zwischen den USA und China Anfang nächsten Jahres unterzeichnet werde.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
12.602,40
DAX Chart
26.974,00
DOW JONES Chart
3.000,92
TecDAX Chart
8.876,32
Nasdaq Chart
Werbung

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
20.12.19CarMax Inc.
Quartalszahlen
20.12.19Carnival Corp & plc paired
Quartalszahlen
20.12.19Carnival plc
Quartalszahlen
20.12.19BlackBerry Ltd
Quartalszahlen
20.12.19Nobina AB
Quartalszahlen
20.12.19Winnebago Industries Inc.
Quartalszahlen
20.12.19Abra Mining & Industrial Corp Registered Shs
Hauptversammlung
20.12.19Advanced Proteome Therapeutics Corporation Registered Shs
Quartalszahlen
20.12.19Advaxis Inc Registered Shs
Quartalszahlen
20.12.19Agrios Global Holdings Ltd Registered Shs
Hauptversammlung
20.12.19AJN Resources Inc Registered Shs
Hauptversammlung
20.12.19Amador Gold Corp Registered Shs
Hauptversammlung
20.12.19American Biofuels Inc Registered Shs
Quartalszahlen
20.12.19Apex Global Brands Inc Registered Shs
Quartalszahlen
20.12.19Arcus Development Group Inc
Quartalszahlen
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
20.12.2019
00:30
Nationaler CPI ex. frische Lebensmittel (Jahr)
20.12.2019
00:30
Nationaler Verbraucherpreisindex (Jahr)
20.12.2019
00:30
Nationaler VPI ex. Nahrungsmittel und Energie (Jahr)
20.12.2019
01:01
Gfk Verbrauchervertrauen
20.12.2019
02:30
PBoC Zinssatzentscheidung
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Allianz213,45
0,12%
Allianz Jahreschart
Alphabet A (ex Google)1270,00
-1,63%
Alphabet A (ex Google) Jahreschart
Amazon1803,60
-0,94%
Amazon Jahreschart
Apple Inc.269,95
0,19%
Apple Jahreschart
AstraZeneca PLC88,01
1,53%
AstraZeneca Jahreschart
AUDI AG818,00
0,25%
AUDI Jahreschart
Aurora Cannabis Inc1,39
-0,93%
Aurora Cannabis Jahreschart
BBVA SA (Banco Bilbao Vizcaya Argentaria)4,71
-4,46%
BBVA Jahreschart
Beiersdorf AG99,96
-0,59%
Beiersdorf Jahreschart
Boeing Co.283,95
0,98%
Boeing Jahreschart
BVB (Borussia Dortmund)9,00
0,17%
BVB (Borussia Dortmund) Jahreschart
Canopy Growth Corp18,48
2,44%
Canopy Growth Jahreschart
Credit Suisse (CS)10,49
-1,22%
Credit Suisse (CS) Jahreschart
Cronos5,61
-2,64%
Cronos Jahreschart
Facebook Inc.179,98
-2,09%
Facebook Jahreschart
Henkel KGaA St.79,45
-1,18%
Henkel Jahreschart
Intershop Communications1,07
-17,69%
Intershop Communications Jahreschart
Intesa Sanpaolo S.p.A.2,37
1,24%
Intesa Sanpaolo Jahreschart
JUST EAT plc10,20
-4,68%
JUST EAT Jahreschart
Koenig & Bauer AG23,10
2,85%
KoenigBauer Jahreschart
Lufthansa AG12,86
-3,42%
Lufthansa Jahreschart
Merck Co.74,40
1,09%
Merck Jahreschart
Nestlé SA (Nestle)90,53
-0,08%
Nestlé Jahreschart
Netflix Inc.345,45
3,44%
Netflix Jahreschart
Nike Inc.86,36
-0,90%
Nike Jahreschart
Orange S.A. (ex France Télécom)12,86
-0,58%
Orange Jahreschart
Prosus N.V.67,24
-1,31%
Prosus Jahreschart
Rocket Internet SE20,26
-1,94%
Rocket Internet Jahreschart
RWE AG St.32,14
0,47%
RWE Jahreschart
Shell (Royal Dutch Shell) (A)21,10
-0,94%
Shell (Royal Dutch Shell) (A) Jahreschart
Shell PLC (Royal Dutch Shell) (B)21,61
-0,32%
Shell B Jahreschart
Takeaway.com Holding BV86,10
0,12%
Takeawaycom Jahreschart
Tesla718,50
-2,26%
Tesla Jahreschart
Thomas Cook0,04
0,00%
Thomas Cook Jahreschart
TUI8,42
-3,44%
TUI Jahreschart
UBS10,46
0,00%
UBS Jahreschart
United Airlines Holdings Inc Registered Shs65,00
-5,80%
United Airlines Jahreschart
United Internet AG29,17
-1,78%
United Internet Jahreschart
Volkswagen (VW) St.155,90
0,35%
Volkswagen (VW) St Jahreschart
Walt Disney112,46
-5,38%
Walt Disney Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
PowerCell Sweden ABA14TK6
Lufthansa AG823212
Apple Inc.865985
Amazon906866
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
SteinhoffA14XB9
Allianz840400
Deutsche Bank AG514000
Deutsche Telekom AG555750