19.01.2021 12:15

Continental-Aktie im Minus: Conti und IG Metall einigen sich auf Jobabbau in Babenhausen

Intensive Verhandlungen: Continental-Aktie im Minus: Conti und IG Metall einigen sich auf Jobabbau in Babenhausen | Nachricht | finanzen.net
Intensive Verhandlungen
Folgen
Nach intensiven Verhandlungen zwischen dem Autozulieferer Continental und der IG Metall haben sich beide Seiten auf einen Stellenabbau im Werk Babenhausen geeinigt.
Werbung
Mindestens bis zum Jahr 2028 soll der Standort zudem erhalten werden, teilte die IG Metall mit. Bis Ende 2022 seien betriebsbedingte Kündigungen ausgeschlossen. Ein Abbau von Arbeitsplätzen sei am Standort weiter geplant, solle aber weitestgehend auf freiwilliger und sozialverträglicher Basis erfolgen.

Conti erklärte, dass die Serienproduktion von Anzeige- und Bedientechnologien in hessischen Babenhausen entgegen der ursprünglichen Planung auch über das Jahr 2025 hinaus erhalten bleibe und erst danach vollständig auslaufe. Ende 2025 sollen noch "um die 430 Arbeitsplätze" im Werk verbleiben. Im Anschluss sei bis Ende 2028 schrittweise ein Auslaufen der Produktion vorgesehen.

Der Bereich Forschung und Entwicklung soll bis Ende 2023 auf 450 Stellen reduziert werden, so Conti weiter. Die Zahl der Arbeitsplätze in der Verwaltung sinke bis Ende 2024 auf 216. "Damit umfasst der Standort Ende 2025 voraussichtlich rund 1.400 (heute rund 3.300) Arbeitsplätze", ergänze der DAX-Konzern.

"Die massiven Proteste der Beschäftigten im vergangenen Jahr haben Continental offensichtlich zum Einlenken bewegt", so Jörg Köhlinger, Leiter des IG Metall Bezirks Mitte, laut Mitteilung. Jetzt komme es darauf an, die Transformation mit den Beschäftigten am Standort nachhaltig zu gestalten. Das dürfe aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass Conti an dem angekündigten Arbeitsplatzabbau an anderen Standorten festhalte. Die Proteste dort müssten daher weitergehen.

Conti hat wegen der Umwälzungen in der Branche in den vergangenen Monaten einen einschneidenden Konzernumbau auf den Weg gebracht. Von den Maßnahmen sind etwa 30.000 Mitarbeiter betroffen, davon etwa 13.000 in Deutschland. Einzelne Werke werden geschlossen, was teils massiven Widerstand der Arbeitnehmer hervorgerufen hat.

Via XETRA verliert die Continental-Aktie zeitweise 0,13 Prozent auf 118,15 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: Nils Versemann / Shutterstock.com

Nachrichten zu Continental AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Continental AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
03.03.2021Continental buyUBS AG
01.03.2021Continental NeutralUBS AG
23.02.2021Continental kaufenDZ BANK
22.02.2021Continental HaltenIndependent Research GmbH
22.02.2021Continental buyWarburg Research
03.03.2021Continental buyUBS AG
23.02.2021Continental kaufenDZ BANK
22.02.2021Continental buyWarburg Research
19.02.2021Continental buyJefferies & Company Inc.
17.02.2021Continental kaufenDZ BANK
01.03.2021Continental NeutralUBS AG
22.02.2021Continental HaltenIndependent Research GmbH
17.02.2021Continental Equal-WeightMorgan Stanley
27.01.2021Continental HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.01.2021Continental NeutralUBS AG
18.12.2020Continental NeutralUBS AG
22.10.2020Continental ReduceKepler Cheuvreux
01.09.2020Continental UnderweightJP Morgan Chase & Co.
07.08.2020Continental UnderweightJP Morgan Chase & Co.
07.08.2020Continental UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Continental AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht verlustreich ins Wochenende -- US-Börsen schließen markant im Plus -- VW beschleunigt Wandel zur E-Mobilität -- Allianz mit weniger Gewinn -- Nordex, Slack, AstraZeneca im Fokus

Daimler baut Stammwerk in Stuttgart zu Elektro-Campus um. Uber und Co. bekommen mehr Freiheit - Bundestag beschließt Gesetz. Apple weiter klare Nummer eins bei Computer-Uhren. YouTube hält Tür für gesperrten Trump offen. US-Jobwachstum übertrifft im Februar die Erwartungen. Vielflieger-Daten gehackt - Lufthansa und Partner betroffen. Streit um Sparkurs bei TUIfly wohl vor möglicher Lösung.

Umfrage

Welche Bedeutung messen Sie ethischen und ökologischen Aspekten bei Ihrer Geldanlage bei?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln