Partizipieren Sie an der Kursentwicklung der wichtigsten Kryptowährung mit dem neuen Vontobel Partizipationszertifikat auf Bitcoin. Jetzt informieren!-w-
19.04.2021 12:36

Deutsche Bank-Chef Sewing ab Juli Präsident des Bankenverbandes

Nachfolgerposition: Deutsche Bank-Chef Sewing ab Juli Präsident des Bankenverbandes | Nachricht | finanzen.net
Nachfolgerposition
Folgen
Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing übernimmt zum 1. Juli dieses Jahres die Aufgabe als Präsident des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB).
Werbung
Der Vorstand des Verbandes wählte Sewing am Montag einstimmig zum Nachfolger von Hans-Walter Peters, wie der BdB mitteilte. Die Amtszeit des BdB-Präsidenten beträgt regulär drei Jahre. Der Verband vertritt die privaten Banken in Deutschland.

Peters, der nach vier Jahren im Amt Mitte April 2020 schon abgedankt hatte, war im vergangenen August wieder eingesprungen, weil dem Verband überraschend sein Nachfolger abhanden gekommen war. Der erst kurze Zeit als BdB-Präsident amtierende damalige Commerzbank-Chef Martin Zielke gab im Sommer wegen seines Rückzugs von der Commerzbank-Spitze auch das Ehrenamt beim Bankenverband ab.

Die Deutsche Bank hatte Sewing im April 2018 auf den Chefposten befördert. Der Manager verordnete dem Frankfurter Dax (DAX 30)-Konzern einen radikalen Umbau inklusive des Abbaus Tausender Stellen. Nach fünf Verlustjahren in Folge schaffte Deutschlands größtes Geldhaus ausgerechnet im Jahr der Corona-Krise die Trendwende. Erst kürzlich hat die Deutsche Bank den Vertrag mit ihrem Vorstandsvorsitzenden bis April 2026 verlängert.

"Wir Banken stehen vor der großen Aufgabe, den Strukturwandel zu einer digitalen und nachhaltigen Wirtschaft mit zu finanzieren", sagte Sewing nach seiner Wahl zum BdB-Präsidenten am Montag. Die Finanzbranche wolle auch nach der Pandemie Teil der Lösung bleiben. "Der Wandel wird sich auch in der Bankenbranche weiter beschleunigen." Die Institute müssten noch digitaler werden, Kosten reduzieren und sich auf Bereiche konzentrieren, in denen sie den meisten Wert für ihre Kunden schaffen könnten. Nach Sewings Ansicht werden Fusionen und Übernahmen in der Branche weltweit zunehmen.

/ben/stw/DP/jha

FRANKFURT/BERLIN (dpa-AFX)

Bildquellen: Thomas Lohnes/Getty Images

Nachrichten zu Commerzbank

  • Relevant
    9
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
    1
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Commerzbank

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.05.2021Commerzbank HoldDeutsche Bank AG
13.05.2021Commerzbank HoldDeutsche Bank AG
13.05.2021Commerzbank NeutralJP Morgan Chase & Co.
12.05.2021Commerzbank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
12.05.2021Commerzbank HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
29.01.2021Commerzbank buyKepler Cheuvreux
25.11.2020Commerzbank buyKepler Cheuvreux
19.10.2020Commerzbank buyKepler Cheuvreux
24.07.2020Commerzbank overweightMorgan Stanley
10.07.2020Commerzbank buyKepler Cheuvreux
17.05.2021Commerzbank HoldDeutsche Bank AG
13.05.2021Commerzbank HoldDeutsche Bank AG
13.05.2021Commerzbank NeutralJP Morgan Chase & Co.
12.05.2021Commerzbank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
12.05.2021Commerzbank HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12.05.2021Commerzbank VerkaufenDZ BANK
12.05.2021Commerzbank UnderweightBarclays Capital
12.05.2021Commerzbank SellUBS AG
03.05.2021Commerzbank UnderweightBarclays Capital
01.04.2021Commerzbank UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Commerzbank nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt nach Rekord wenig verändert -- US-Börsen rot -- GRENKE erhält Testat -- ElringKlinger mit Brennstoffzellen-Auftrag -- Siemens kauft Supplyframe -- Daimler, Dermapharm im Fokus

Telekom will anscheinend Mehrheitsanteil an T-Mobile. Hedgefonds Petrus scheitert mit Machtübernahme bei Aareal Bank. E.ON-Aktionäre besorgt über Rendite und Ausschüttungsquote. Chinesische Finanzindustrieverbände verbieten Krypto-Geschäfte. Fresenius hält an Mittelfrist-Zielen fest. Walmart profitiert von Shopping-Boom in USA.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die größten Börsencrashs
Die größten Krisen an den Finanzmärkten
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln