Olympia im Blick

Nike-Aktie schwächelt 2024 - Analysten sehen dennoch Kurspotential

25.06.24 23:47 Uhr

NYSE-Wert Nike-Aktie enttäuscht 2024 auf ganzer Linie - warum die Analysten trotzdem optimistisch sind | finanzen.net

Für den US-Sportartikelhersteller Nike war die Börsenentwicklung im bisherigen Jahresverlauf sehr enttäuschend. Doch Analysten sehen einen Hoffnungsschimmer.

Werte in diesem Artikel
Aktien

66,98 EUR 0,02 EUR 0,03%

• Nike-Aktie verliert seit Jahresbeginn deutlich
• Positive Impulse durch die Olympischen Spiele erwartet
• Analysten setzen große Hoffnungen auf angekündigte Innovationen

Seit Jahresbeginn hat die Nike-Aktie fast elf Prozent an Wert eingebüßt (Stand: Schlusskurs vom 24. Juni 2024). Dafür gibt es verschiedene Ursachen. Zum einen belastet die schwächelnde chinesische Wirtschaft den Absatz im Reich der Mitte, während dieser in anderen Regionen durch die hohe Inflation belastet wird. Hinzu kommt der lange Innovationszyklus von Nike, den Konkurrenten zu ihrem Vorteil nutzen konnten. Angesichts dieser Entwicklungen hat Nike seine Aktionäre bei der Vorlage der Zahlen zum dritten Geschäftsquartal (per Ende Februar) auf eine vorerst triste Umsatzentwicklung eingestellt.

Nun werden am 27. Juni die Ergebnisse für das jüngste Quartal vorgelegt und dürften Anlegern weitere Anhaltspunkte liefern. Im Vorfeld werden hiervon zwar keine großartigen Ergebnisse erwartet, doch wichtiger dürfte ohnehin der Ausblick auf das Geschäftsjahr 2025 werden. Sollte Nike hierbei einen positiven Ton anschlagen, so könnte dies den Aktienkurs antreiben.

Olympia als positiver Katalysator

Laut "Barron's" heben mehrere Analysten den Daumen für Nike: "Ich sehe es nicht als eine Frage des Ob, sondern des Wann, dass sich die Leistung verbessert", wird Maria Lernerman, Portfoliomanagerin bei Harding Loevner, zitiert.

Ein Katalysator für die Nike-Aktie könnten die Olympischen Sommerspiele werden, die am 26. Juli starten. Sie bieten Nike die Gelegenheit, mit seinen werbestarken Star-Athleten zu glänzen. Außerdem ist der US-Konzern Ausstatter des amerikanischen Breakdance-Teams. Diese Sportart feiert ihr olympisches Debüt und dürfte daher große mediale Aufmerksamkeit erhalten.

Analysten setzten auf neue Nike-Produkte

Zudem fallen die Olympischen Spiele mit einer Reihe neuer Nike-Produkte zusammen, darunter verschiedene Turnschuhe. Auf dem Innovationsgipfel des Unternehmens in Paris wurden bereits im Frühjahr einige der kommenden Produkte vorgestellt, darunter eine neue Versionen der Nike Air-Franchise.

Zwar gibt es keine Garantie dafür, dass die neuesten Produkte den Geschmack der Kunden treffen, trotzdem stimmen diese Neuerungen Analysten ziemlich optimistisch: "Wir haben Nike in den letzten zehn Jahren schon zweimal in dieser Situation erlebt, und wenn sie sich wirklich auf neue Innovationen konzentrieren, hat das in den folgenden Jahren zu großartigen Ergebnissen geführt", schrieb Edward Jones-Analyst Brian Yarbrough in einer E-Mail an Barron's.

Auch Lorraine Hutchinson blickt hoffnungsvoll auf die anstehenden Innovationen: "Wir gehen nicht davon aus, dass sich grüne Triebe in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2025 in Umsatzwachstum niederschlagen werden, aber der Ausbau der Innovationspipeline von Nike würde das Vertrauen in eine Trendwende in der zweiten Jahreshälfte stärken". Angesichts dessen hat die Analystin bei Bank of America Securities ihre Kaufempfehlung für die Nike-Aktie bekräftigt.

Stifel-Analyst Jim Duffy verweist neben der Möglichkeit, dass sich die Marke erholt, auch auf die marktführende Position des US-Konzerns. Deshalb ist er der Meinung, dass die Nike-Aktie bei 117 US-Dollar gehandelt werden sollte. Das wäre ein deutlicher Aufschlag im Vergleich zum aktuellen Kursniveau von 97,23 US-Dollar (Schlusskurs vom 24. Juni 2024).

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Nike

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Nike

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Wer­bung

Bildquellen: Tupungato / Shutterstock.com, Nike, Inc.

Nachrichten zu Nike Inc.

Analysen zu Nike Inc.

DatumRatingAnalyst
05.07.2024Nike Sector PerformRBC Capital Markets
04.07.2024Nike BuyGoldman Sachs Group Inc.
02.07.2024Nike Sector PerformRBC Capital Markets
01.07.2024Nike OutperformBernstein Research
28.06.2024Nike HaltenDZ BANK
DatumRatingAnalyst
04.07.2024Nike BuyGoldman Sachs Group Inc.
01.07.2024Nike OutperformBernstein Research
28.06.2024Nike BuyGoldman Sachs Group Inc.
26.06.2024Nike BuyUBS AG
20.06.2024Nike OverweightJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
05.07.2024Nike Sector PerformRBC Capital Markets
02.07.2024Nike Sector PerformRBC Capital Markets
28.06.2024Nike HaltenDZ BANK
28.06.2024Nike NeutralUBS AG
28.06.2024Nike NeutralJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
22.08.2023Nike VerkaufenDZ BANK
30.06.2023Nike VerkaufenDZ BANK
14.06.2022Nike HoldHSBC
25.06.2021Nike VerkaufenDZ BANK
23.04.2021Nike VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Nike Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"