"Footware"

Nike-Aktie schwächer: Nike steckt gegen Puma im EU-Markenrechtsstreit Niederlage ein

12.06.24 17:46 Uhr

NYSE-Titel Nike-Aktie in Rot: Nike verliert EU-Markenrechtsstreit gegen Puma | finanzen.net

Der US-Sportartikelhersteller Nike hat bei seinen Bemühungen, die großgeschriebene Version des Wortes "Footware" für technikbezogene Produkte als Marke zu schützen, einen Rückschlag erlitten.

Werte in diesem Artikel
Aktien

65,50 EUR -2,02 EUR -2,99%

44,36 EUR -0,41 EUR -0,92%

Das Gericht der Europäischen Union wies die Markenanmeldung von Nike zurück und gab damit der Klage des deutschen Rivalen Puma statt. Zudem verurteilte es den weltgrößten Schuhhersteller zur Zahlung der Prozesskosten zugunsten von Puma.

Nike kann gegen die Entscheidung Berufung beim höchsten Gericht der EU, dem Europäischen Gerichtshof, einlegen. Der US-Konzern reagierte nicht unmittelbar auf eine Bitte um Stellungnahme.

Eine Puma-Sprecherin sagte, das Unternehmen begrüße das Urteil, da Puma seit langem argumentiere, dass zumindest einige Verbraucher den Begriff FOOTWARE fälschlicherweise als "Schuhwerk" verstehen und "daher das Zeichen 'Footware' nur als beschreibende Information ansehen würden", eine Produktkategorie, die nicht markenrechtlich geschützt werden kann.

Nike wollte den Begriff FOOTWARE, ein Wortspiel zwischen "Fuß" und "Software" oder "Hardware", für eine Reihe von technikbezogenen Produkten verwenden.

Die Entscheidung des Gerichts folgt auf eine Reihe von juristischen Auseinandersetzungen mit konkurrierenden Sportbekleidungsherstellern, nachdem Nike den Begriff 2019 in den USA, Großbritannien und Europa als Marke angemeldet hatte.

Mitte 2021 setzte sich Nike gegen Puma durch, nachdem der britische High Court die Marke trotz der Beschwerde Pumas zugelassen hatte. Puma hatte argumentiert, dass die Bezeichnung von der Öffentlichkeit als eine falsche Schreibweise von "Footwear" und nicht als eigenständiger Produktname angesehen werden würde.

Anfang dieses Jahres stoppte das Trademark Trial and Appeal Board den Versuch von Nike, FOOTWARE als Marke in den USA zu schützen. Die Entscheidung erging nach einer Beschwerde des US-Turnschuhherstellers San Antonio Shoemakers, der argumentiert hatte, dass der Begriff lediglich beschreibend sei, da die Wörter "footware" und "footwear" häufig austauschbar verwendet würden, um sich auf Schuhe zu beziehen.

Für die Nike-Aktie geht es im NYSE-Handel zeitweise um 1,19 Prozent abwärts auf 94,66 US-Dollar.

DJG/DJN/brb/apo

BRÜSSEL (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Nike

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Nike

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Wer­bung

Bildquellen: Ken Wolter / Shutterstock.com, TonyV3112 / Shutterstock.com

Nachrichten zu Nike Inc.

Analysen zu Nike Inc.

DatumRatingAnalyst
05.07.2024Nike Sector PerformRBC Capital Markets
04.07.2024Nike BuyGoldman Sachs Group Inc.
02.07.2024Nike Sector PerformRBC Capital Markets
01.07.2024Nike OutperformBernstein Research
28.06.2024Nike HaltenDZ BANK
DatumRatingAnalyst
04.07.2024Nike BuyGoldman Sachs Group Inc.
01.07.2024Nike OutperformBernstein Research
28.06.2024Nike BuyGoldman Sachs Group Inc.
26.06.2024Nike BuyUBS AG
20.06.2024Nike OverweightJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
05.07.2024Nike Sector PerformRBC Capital Markets
02.07.2024Nike Sector PerformRBC Capital Markets
28.06.2024Nike HaltenDZ BANK
28.06.2024Nike NeutralUBS AG
28.06.2024Nike NeutralJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
22.08.2023Nike VerkaufenDZ BANK
30.06.2023Nike VerkaufenDZ BANK
14.06.2022Nike HoldHSBC
25.06.2021Nike VerkaufenDZ BANK
23.04.2021Nike VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Nike Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"