finanzen.net
25.08.2019 16:59
Bewerten
(9)

Apple nicht mehr Platz 1: Die wertvollsten Unternehmen der Welt 2019

PwC-Studie: Apple nicht mehr Platz 1: Die wertvollsten Unternehmen der Welt 2019 | Nachricht | finanzen.net
PwC-Studie
Über eine Trillion beträgt die Marktkapitalisierung der 100 wertvollsten Unternehmen der Welt. Doch welche sind das eigentlich? Das erfahren Sie in diesem Ranking.
Im Rahmen einer Studie hat die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) ermittelt, welche die 100 wertvollsten Unternehmen sind. Die Ergebnisse entstanden dabei durch einen Vergleich der Marktwerte der vergangenen Jahre. Während US-Konzerne dominant vertreten sind und Indien sich immer mehr vorzustoßen versucht, überrascht besonders eine Veränderung.

Redaktion finanzen.net


Platz 21: Das Ranking

Das folgende Ranking stellt die 20 wertvollsten Unternehmen dar, die nach ihrer Marktkapitalisierung gestaffelt sind. Für die Analyse wurden die Veränderungen im Zeitraum zwischen dem 31. März 2018 und dem 31. März 2019 berücksichtigt und anschließend mit jenen der letzten zehn Jahre sowie Regionen und Branchen verglichen. Stand ist der 12. August 2019.

Quelle: pwc.com, Bild: isak55 / Shutterstock.com
Bildquellen: everything possible / Shutterstock.com, Christian Zachariasen/Getty Images
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX leicht im Plus -- US-Notenbank Fed senkt Leitzins -- Rocket Internet fährt Umsatzplus ein -- HelloFresh-Aktie steigt auf Jahreshoch -- BAUER, Covestro, Lufthansa im Fokus

E.ON vollzieht Erwerb der innogy-Anteile von RWE. Gläubiger machen Weg für Sanierung von GERRY WEBER frei. Microsoft plant Aktienrückkauf in Milliardenhöhe. Schweiz hält an Geldpolitik fest. BoJ signalisiert mögliche geldpolitische Maßnahmen im Oktober. Brasilianische Notenbank senkt Leitzins auf Rekordtief.

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
Amazon906866
Infineon AG623100
BASFBASF11
EVOTEC SE566480
E.ON SEENAG99
BayerBAY001
Aurora Cannabis IncA12GS7